Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Sexsucht-Test: Bist du oder dein Partner gefährdet?

© iStock
Liebe & Psychologie

Sexsucht-Test: Bist du oder dein Partner gefährdet?

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 17. Juni 2019

Wenn die Lust auf Sex zwanghafte Züge aufweist, kann die schönste Nebensache der Welt zum handfesten Problem werden. Doch wo hört die gesunde Lust auf - und wo fängt die Sexsucht an? Diese Frage soll dieser Test beantworten.

Über Sexsucht werden gerne Witze gemacht. Aber letztlich geht es hier um genau das, was das Wort besagt: eine Sucht. Und die wird für die Betroffenen früher oder später ein wirkliches Problem. Natürlich ist nicht jeder, der ein besonders großes Verlangen nach Sex hat, zwangsläufig an Sexsucht erkrankt. Schwierig wird es erst, wenn die Lust auf Sex das komplette Leben beeinflusst und es zu Realitätsverlust und einem gestörten Sozialverhalten kommt.

Wer unter Sexsucht leidet, sollte sich dringend in Therapie begeben, da die Sucht irgendwann das ganze Alltagsleben beeinflusst. Bist auch du gefährdet? Oder hast du Sorge, dass dein Partner sexsüchtig sein könnte? Dann mach unseren Sexsucht-Test. Vielleicht erhältst du einen ersten Hinweis darauf, dass du oder er sich professionelle Hilfe holen sollte.

Das könnte dich auch interessieren:

Lustbringer Klitoris: 4 Fakten, die du garantiert noch nicht kanntest

15 Sex-Fakten, die du garantiert noch nicht kennst

Workout mit Liebeskugeln: So wird dein Sex viel besser

Pur, echt und ehrlich: 5 einfache Tipps für guten Sex

Orgasmus-Garantie: Die 8 besten Sex-Stellungen für Frauen

Noch nicht genug? Weitere Tests findest du hier!

von Fiona Rohde

Das könnte dir auch gefallen