Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Pssst! Diese Geheimnisse solltest du deinem Freund niemals verraten

Pssst! Diese Geheimnisse solltest du deinem Freund niemals verraten

Video von Julia Windhövel Veröffentlicht am 4. Juni 2019

Da ist absolut nichts dabei, wenn man seinem Freund nicht immer alles sagt. Denn es gibt ein paar Dinge, die ihn nur unnötig verunsichern würden.

von Fiona Rohde

Selbst wenn man seinen Freund von ganzem Herzen liebt und sich alles mit ihm vorstellen kann, muss das noch lange nicht heißen, dass man zum durchsichtigen Menschen wird, der jedes Geheimnis mit ihm teilt.

Und wir reden hier nicht von dem Geheimnis, das dir deine beste Freundin anvertraut (das ist sowieso tabu), sondern von deinen kleinen Geheimnissen. Hier sind 18 Dinge, die du deinem Freund nicht unbedingt erzählen solltest. Das ist nicht lieblos oder gemein, sondern schlichtweg viel viel besser für euch beide.

1. Wenn du Single wärst, würdest du total auf seinen besten Freund stehen

Sein bester Freund ist ein echt netter Kerl und ihr unternehmt viel zu dritt. Du versuchst auch ständig ihn mit deinen Freundinnen zu verkuppeln, einfach weil er toll ist. Aber ganz ganz ganz hypothetisch gesagt: Wenn du nicht deinen Schatz an deiner Seite hättest, dann wäre sein bester Freund durchaus eine Option.

2. Manchmal nutzt du deine Tage als Ausrede, um keinen Sex haben zu müssen

Wenn du die dritte Nacht hintereinander keine Lust auf Sex hast, weil du einfach gestresst und müde bist, ihn aber nicht schon wieder mit Kopfschmerzen abspeisen willst, die er dir eh nicht glaubt, dann nimmst du schon mal das gute, alte PMS als Grund ... kleine Notlüge halt.

3. Die Großpackung Schokolade ist nicht mehr die, die ihr zusammen gekauft habt

Also er muss ja wirklich nicht alles wissen. Und er muss auch nicht wissen, WIE schokosüchtig du sein kannst. Die Großpackung Schokolade, die ihr zusammen für den Sonntagabend gekauft habt, ist längst vernascht und die, die im Schrank steht, schon die dritte, die du seitdem heimlich nachgekauft hast. Muss er nicht wissen.

4. Eigentlich hasst du solche Ohrringe, wie er sie dir letztes Jahr geschenkt hat

Du findest sie total tussig, aber aus irgendeinem Grund fand dein Freund die Ohrringe so schön, dass er sie dir letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hat. Mit klopfendem Herzen, ob sie dir denn auch gefallen. Du hast gelächelt und gelogen. Total schön fändest du sie. Die Wahrheit muss er nicht wissen. Dann würde er so traurig gucken ...

5. Du denkst öfter an einen Ex-Freund von dir als du solltest

Es ist nicht so, dass du ihn vermissen und dich nach ihm sehnen würdest. Aber ab und zu fragst du dich, was aus ihm geworden ist, ob er Single ist, was sich in seinem Leben verändert hat ohne dich. Einfach nur so. Dennoch würde diese Info deinen Freund nur unnötig verunsichern.

6. Ihn zu küssen ist mittlerweile nicht mehr so aufregend wie früher

Nach ein paar Jahren werden auch die Gefühle etwas ruhiger. Die Zeiten, in denen du bei jedem seiner Küsse dahingeschmolzen bist, sind leider schlicht und ergreifend vorbei. Man ist sich vertrauter, näher, kennt sich schon länger. Ihn zu küssen ist trotzdem schön. Aber weniger aufregend halt.

7. Manchmal nervt er dich

Ganz ehrlich: Ab und an geht er dir gehörig auf die Nerven mit seiner Art. Und es tut dir auch total leid, dass du ihn dann so entnervt ansiehst. Sicher geht es ihm auch mal so mit dir und das ist deshalb kein Grund, sich Sorgen zu machen. Man liebt sich ja trotzdem.

8. Du guckst die Trash-Serien nicht nur dann, wenn nichts Gutes im Fernsehen kommt …

"Es kommt grad einfach rein GAR NICHTS im Fernsehen. Nur deshalb gucke ich den Trash. Ehrlich." Leider ist das aber gar nicht so ehrlich. Du willst dich nur nicht als TV-Junkie mit extrem seichtem Geschmack outen. Einfach, weil es dir peinlich ist vor ihm.

9. Du hast Sexfantasien, in denen er gar nicht vorkommt

Es gibt Sexfantasien, da hat dein Freund einfach keine Rolle abbekommen. Nicht mal als Statist oder Zuschauer. Er kommt einfach gar nicht vor. Stattdessen träumst du von Sex mit einem Fremden, mit dem Kollegen oder direkt mit zweien. Ist total normal - nur ihm erzählen muss man das nicht unbedingt. Also von den Fantasien schon, aber nicht von der Besetzung ...

Im Video: DAS sind die häufigsten Sexfantasien von Frauen

10. Du hast Angst, dass er mal eine Glatze bekommt

Irgendwie ist die Geheimratsecke an seiner Stirn größer geworden und sein Haar etwas dünner. Und morgens siehst du ihn mit leidender Miene vor dem Spiegel, wenn er seine verlorene Haarpracht begutachtet. "Nein, Süßer, die sind doch noch total super!" lügst du ihm dann vor. Aber verdammt: Der guckt halt einfach so deprimiert!

11. Du würdest unheimlich gerne mal einen Blick in seine E-Mails werfen (und hast es sogar schon einmal getan!)

Wer ist eigentlich diese Natalie und warum hängt der oft stundenlang vor dem Computer? Hat er viele Freundschaftsanfragen von fremden Frauen auf FB? Fragen über Fragen. Wie gerne würde man da mal (nur einen klitzekleinen) Blick in sein E-Mail-Programm werfen ... hat man sogar schon einmal gemacht und sich dafür in Grund und Boden geschämt ...

12. Deine beste Freundin weiß alles über seine Bettqualitäten

Ja, Sex mit ihm ist wunderschön, einfach weil man sich so nah ist und sich liebt. Und eigentlich geht das auch nur euch beide was an. Dumm nur, dass die beste Freundin dich ganz offen nach seinen Bettqualitäten gefragt hat und jetzt leider eigentlich alles über euer Sexleben weiß. Er wäre ziemlich sauer ... deshalb: besser schweigen.

13. Du überlegst dir ab und an, wie das Leben ohne ihn wäre

Wenn man jetzt tun und lassen könnte was man will und allein wäre oder vielleicht die Freundin von XY wäre: Wie wäre dann das eigene Leben? Wäre es anders, spannender, einsamer oder geselliger? Kopfkino darf man ja haben und in Gedanken Dinge durchspielen, wie das Leben ohne ihn wäre. Warum auch nicht? Nur so ist man bewusst zusammen.

14. Du weißt genau, wie du dir deinen Heiratsantrag vorstellst

Heiraten irgendwann? Klar, warum nicht. Und im Idealfall sollte er die Frage aller Fragen stellen. Blöd nur, dass du viele Heiratsanträge total konservativ und kitschig findest und eigentlich genau weißt, wie sein Heiratsantrag aussehen soll und wie eben nicht. Aber ihm sagen ... besser nicht.

15. Er weiß nicht immer alles, was du so im Internet kaufst

Ja, viele Frauen sind shoppingsüchtig und das geht dir ab und zu nicht anders. Frustkauf und "Konto-leer-alles-egal"-Shopping-Touren kennst du auch. Muss er aber nicht wissen. Das sind die kleinen Laster, denen man ab und an einfach frönen muss.

16. Es frustriert dich, wenn er deine neue Frisur nicht mag

Dir ist eigentlich egal, ob er den neuen Oversize-Look mag oder ob er die Pyjama-Pant zum Lachen findet. Du magst dich in dem Zeug. Aber wenn er über deine neue Frisur nur "ganz nett" sagt, dann tut das schon weh. Natürlich interessiert er sich augenscheinlich nicht für Frisuren und liebt dich, egal wie du aussiehst. Aber ... ja, aber ...!

17. Du liebst es, Klatsch und Tratsch über Promis zu lesen

Cameron Diaz hat geheiratet und Heidi Klum drei Kilo abgenommen - natürlich ist das so interessant wie ein Sack Reis in China, der umkippt. Aber man liest es trotzdem gerne. Das ist ein wenig wie Gaffen. Muss trotzdem keiner wissen. Er ganz besonders nicht.

18. Du bist wirklich ziemlich besessen von ihm

Du liebst ihn manchmal mehr, als du sagen kannst. Du hast Angst, dass er weggehen könnte, dass ihm etwas passieren könnte, dass er dich plötzlich nicht mehr mögen könnte ... aber ihm sagen, kannst du das nicht. Er weiß, wie sehr du ihn liebst und das sollte er auch wissen. Dass man aber an manchen Tagen fast zu seinem Groupie wird, würde ihm nur Angst machen, oder?

100 mal geteilt

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel