Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Er will keine Beziehung: Woran man erkennt, dass man sich die Mühe sparen kann

Liebe & Psychologie

Er will keine Beziehung: Woran man erkennt, dass man sich die Mühe sparen kann

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 26. September 2014
© Getty Images

Da ist er, der Traummann. Er raubt dir Schlaf und Denkfähigkeit, du willst nur noch eins: ihn. Aber irgendwie scheint es ihm da anders zu gehen. Auf die erste Euphorie folgt Flaute. Scheinbar will er alles mögliche, aber: er will keine Beziehung. Zumindest nicht mit dir.

Als Teenie haben wir kleine Zettelchen geschrieben: "Willst du mit mir gehen?" Im Idealfall hat der Angebetete "Ja" angekreuzt. Mit zunehmendem Alter wird die Sache komplizierter. Und die Männer leider auch.

Du fragst dich, ob er etwas Festes will oder nicht? Dann lies weiter. Sollten mehrere der unten aufgeführten Anzeichen zutreffen, dann sei vorsichtig! Denn dann könnte es leider wahr sein: Er will keine Beziehung.

Das nächste Treffen steht in den Sternen

Es ist nie ganz klar, wann und ob du ihn überhaupt wiedersieht. Meist meldet er sich, wenn überhaupt, spontan. Auf Anfragen reagiert er spät und unverbindlich. Länger als zwei Wochen plant er nie im Voraus.

Kennt er Menschen?

Du fragst dich seit längerem, warum du eigentlich nie etwas von seinen Freunden oder seiner Familie hörst oder siehst. Irgendwie hält er dich peinlich genau aus seinem Privatleben raus.

Seine Wohnung?

Selbst an sonntäglichen Couchabenden sind seine vier Wände tabu. Du bist selten bei ihm und er lädt dich auch nicht gern zu sich nach Hause sein.

Sex: ja, aber irgendwie nicht ehrlich

Sex hattest du mit ihm. Aber nur nachts, wenn Umstände und Stimmung perfekt waren. Bei Tageslicht hat er dich höchst selten gesehen ...

Akute Fingerlähmung

Das Wochenende naht und kein Lebenszeichen von ihm. Leider hast du bereits deine total lässige "Hey, was planst du am Wochenende?"-Nachricht verschickt und auch schon auf seine Mailbox gequatscht. Nun heißt es warten. Doch scheinbar leidet der Kerl an einer akuten Fingerlähmung, denn er antwortet gefühlt nur jedes 100ste Mal. Und von selbst meldet er sich schon mal gar nicht.

Schön-Wetter-Freund

Du bist ziemlich angetrunken, wirklich elegant kommst du nicht mehr rüber, und das, was du sagst, irgendwie auch nicht. Das nervt ihn extrem!

Er ist dir keine Hilfe

Fühlst du dich schlecht und krank, ist er keine große Hilfe. Anrufe, Tee und Vitamin C vorbeibringen oder einfach so zu Besuch kommen, um dir Gesellschaft zu leisten? Undenkbar. "Werd du erstmal gesund!"

Er will keinen Sex - oder nicht mehr

Ihr habt euch getroffen, geknutscht und vielleicht auch mehr. Doch dann stagniert plötzlich alles zwischen euch. Nach dem nächsten Date muss er plötzlich weg oder nach Hause. Und mit zu dir hochkommen will er auch nicht.

Er braucht noch Zeit

Er findet alles kompliziert und fühlt sich überfordert. Er sagt Dinge wie: "Ich habe Angst, dich zu enttäuschen". Irgendwie braucht er noch Zeit für sich, da ist die Rede von einer Ex, von Problemen, über die er nicht sprechen kann ...

Er behält seinen Datingportal-Account

Scheinbar geht die Suche weiter: Seinen Account im Single-Portal hat er nicht nur nicht gelöscht, sondern er nutzt ihn auch weiter fleißig. Natürlich "nur so".

Solltest du jetzt ziemlich oft genickt haben, dann sieh zu, dass du deine Gefühle in den Griff kriegst! Denn der Kerl hier könnte dir noch richtig weh tun. Es ist ziemlich eindeutig: Er will keine Beziehung.

von Fiona Rohde