Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Liebeserklärung für Dummies: Für alle, denen "Ich liebe dich" sagen schwerfällt

© iStock
Liebe & Psychologie

Liebeserklärung für Dummies: Für alle, denen "Ich liebe dich" sagen schwerfällt

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 17. Dezember 2015

"Ich liebe dich" ist eigentlich so einfach zu sagen. Nur drei kleine Wörter - dennoch wollen sie vielen Leuten nicht so leicht über die Lippen kommen.

Es gibt Menschen, die sagen sich nach jedem Telefonat, dass sie sich lieben. Ich persönlich finde diesen Gebrauch der magischen drei Worte etwas inflationär: "Liebe dich!" Das klingt wie ein besseres "Tschüss und bis später." Aber klar: Liebeserklärungen sind Geschmackssache. Und sicherlich denkt da jeder anders.

Eine Liebeserklärung an sich ist großartig. ​Mir verschlägt es ehrlich gesagt immer ein wenig die Sprache. Und genau da liegt das Problem. Denn selber eine Liebeserklärung zu machen, fällt mir - trotz ansonsten größter Redefreudigkeit - total schwer. Als hätte ich eine plötzliche Wortfindungsstörung. Als wäre "Ich liebe dich" ein komplizierter Satz in einer fremden Sprache, den ich mich nicht zu sagen traue.

Das Drama um die Liebeserklärung

Problem Nummer 1: Wenn der andere es gerade für den perfekten Augenblick hält, um eine Liebeserklärung zu machen, ist man selbst null auf diesen Moment vorbereitet - und dementsprechend überrascht bis sprachlos. Meist entsteht dann diese kleine, blöde Lücke in der Konversation. Es ist plötzlich mucksmäuschenstill im Raum und man denkt nur: "Scheiße. Jetzt muss ich auch was sagen."

​Nur was? Denn: Problem Nummer 2: Wenn für mich eins nicht geht, dann ist das, auf ein "Ich liebe dich" mit einem "Ich dich auch" zu reagieren. Geht nicht. Mund bleibt zu. Ende.

Was also tun, wenn man zu den Menschen gehört, denen eine Liebeserklärung eher schwerfällt? Die Gefühle sind da, man selbst ist zwar kein kalter Klotz, aber irgendwie ... Zum Glück gibt es für Feiglinge wie mich noch andere Wege, seine Gefühle zu zeigen, ohne direkt eine filmreife Liebeserklärung raushauen zu müssen.

Liebeserklärungen jenseits der drei Worte

Niemand muss "Ich liebe dich" sagen, wenn das einfach nicht seine Art ist, sich auszudrücken. Was aber sagen, wenn man dem anderen eine Liebeserklärung jenseits der üblichen drei Worte machen will? Eigentlich ganz einfach. Überleg dir: Was macht mich so taumelnd vor Glück? Dir werden sicher tausend kleine Dinge einfallen, die all die Schmetterlinge in dir herumtoben lassen.

​"Du versprühst immer so eine wahnsinnig positive Energie." "Du machst mich immer glücklich, wenn ich dich sehe." "Deine ruhige Art hilft mir jedes Mal, wenn es mir mies geht." All die vielen kleinen Dinge, die dich lächeln lassen, wenn du an den anderen denkst, kannst du ihm sagen - und dir eine Liebeserklärung mit DEN drei Worten sparen. Letztlich kommt es ja nicht auf die Worte einer Liebeserklärung an, sondern auf das Gefühl, das dahinter steckt.

"Ich liebe dich" mal anders: Die schönsten Liebessprüche

Auch auf gofeminin: 'Ich liebe dich' mal anders: Die schönsten Liebessprüche

Die schönsten Liebessprüche: Mehr als 'Ich liebe dich' (Autor: Antoine de Saint-Exupéry) © iStock

Liebeserklärungen ohne große Worte

Für die ganz Wortkargen: Manchmal muss man auch gar nichts sagen, und der andere versteht trotzdem sehr gut. Sei es ein Blick, eine Berührung, ein Gefallen, den man dem anderen tut, Sorgen, die man sich macht, Umstände, die man für den anderen in Kauf nimmt - all das zeigt exakt, was eine Liebeserklärung besagt: Man würde für den anderen durchs Feuer gehen, weil man ihn liebt.

Doch trotz aller guter Ersatz-Ideen könnte es dennoch ein Problem geben: Hat man einen Liebsten, der eben genau die magischen drei Worte hören möchte - und auf allen anderen Kanälen taub ist - dann kommt man um offene Worte nicht drum herum. Und mit offenen Worten meine ich nicht "Ich liebe dich" zu hauchen, obwohl man sich komisch dabei fühlt, sondern ein offenes Gespräch zu führen, in dem man sich als Liebeserklärungs-Nerd outet. Dann sollte alles gut werden mit der Liebe. Ganz sicher sogar.

von Fiona Rohde