Home / Liebe & Psychologie / Beziehung / Schluss mit der Stille beim Date: 10 geniale Möglichkeiten ein Gespräch zu beginnen!

© iStock
Liebe & Psychologie

Schluss mit der Stille beim Date: 10 geniale Möglichkeiten ein Gespräch zu beginnen!

Kathrin Stangl
von Kathrin Stangl Veröffentlicht am 11. März 2015
A-
A+

Das Schwierigste an einem Date ist doch immer der Anfang: Wie begrüßt man ihn? Über was soll man reden? Und wie verhalte ich mich am besten? Wir haben 10 Ideen für euch, mit denen ihr problemlos ins Gespräch starten könnt...

Ganz egal ob Blind Date, Online-Dating oder das erste Treffen nach dem Kennenlernen auf einer Party: Wenn man sich mit einem Mann verabredet, den man ganz gut findet, dann ist das nicht unbedingt einfach. Man hat Angst sich falsch zu verhalten oder dem anderen nicht zu gefallen. Und über was soll man überhaupt mit jemandem sprechen, den man kaum kennt? Wir haben 10 Möglichkeiten für euch, wie ihr die Unterhaltung ohne Probleme zum Laufen bringen könnt:

1) Überrasch' ihn

Ihr wart eigentlich nur gemütlich auf einen Kaffee oder zum Abendessen verabredet? Dann lass dir ein Alternativprogramm einfallen! Ihr trefft euch wie verabredet vor dem Café oder Restaurant und dann erst klärst du ihm, auf wo es tatsächlich hingeht. So testest du nicht nur, wie spontan der Gute ist, sondern kannst sicher sein, dass ihr jetzt mindestens ein interessantes Gesprächsthema habt.

2) Mach' ihm ein Kompliment

Warum sollen eigentlich immer nur Männer uns Frauen Komplimente machen? Dreh' den Spieß doch einfach einmal um und sag ihm etwas Nettes. Er kann ruhig wissen, dass er schöne Augen hat oder du seine Muskeln unglaublich attraktiv findest. Vielleicht ist er im ersten Moment mit der Situation etwas überfordert, doch danach kommt die Unterhaltung sicher umso leichter in Gang.

3) Teste seinen Humor

Du bist gerne ironisch und es ist dir wichtig, dass dein Flirt den gleichen Humor hat? Dann teste ihn doch direkt! Nimm ihn auf den Arm oder provizier ihn mit ein paar kleinen Sticheleien. Wenn er mit einem Augenzwinkern darauf eingeht und die Bälle zurückspielt, kann dieses Date ja nur ein voller Erfolg werden.

4) Stell' persönliche Fragen

Smalltalk schön und gut, aber willst du die erste Unterhaltung mit ihm wirklich übers Wetter führen? Eben! Also komm ruhig zum Punkt, sei offensiv und frage ihn direkt persönliche Dinge wie "Was ist das Peinlichste, das dir jemals passiert ist?" oder "Wie würden dich deine Freunde beschreiben?". So erfährst du wenigstens interessante Dinge über ihn.

5) Lass' dir von ihm helfen

Du willst ihm von Anfang an ein gutes Gefühl geben? Dann lass dir etwas einfallen, bei dem er dir behilflich sein kann. Erkläre ihm zum Beispiel, dass du mit deinem Auto einfach nicht in die Parklücke kommst und lass' ihn für dich rangieren. Das beweist, dass du dich selbst nicht zu ernst nimmst und weckt gleichzeitig Beschützerinstinkte in ihm. Zu reden habt ihr dann auf jeden Fall genug! Und wenn er dich nur mit deinem mangelnden Fahrkönnen aufzieht.

6) Finde Gemeinsamkeiten

Was bringt es dir, wenn du Monologe über dein Hobby hältst und ihm im Austausch dazu stundenlang dabei zuhörst, wie er über seinen Lieblingsfußballverein spricht? Am einfachsten tut ihr euch, wenn ihr über Dinge redet, die ihr beide gut findet. Vielleicht hört ihr die gleiche Musik oder reist viel und habt schon die selben Ecken der Welt besucht? Dann kann wenigstens jeder etwas dazu sagen und im besten Fall entsteht so eine leidenschaftliche Diskussion.

7) Stoßt auf euch an

Zugegeben, zu viel Alkohol zählt nicht umsonst zu den absoluten No-Gos bei einem Date. Lallend und angetrunken kann eine Verabredung nur in die Hose gehen... Aber gegen einen kleinen Aperitif, um die Stimmung etwas aufzulockern, spricht nun wirklich nichts...

8) Mach' etwas Verrücktes

Ihr trefft euch in einem Café, Restaurant oder im Kino? Dann tu einfach so, als wärst du dort Stammkunde. Sprich die Kassiererin oder den Kellner einfach mit einem Namen deiner Wahl an, rede mit ihm als würdest du ihn schon ewig kennen. Ganz egal, ob du dafür seltsame Blicke erntest - da musst du durch. Wenn dich dein Date dann fragt, ob du denn öfter hier seist und du verneinst, könnt ihr euch gemeinsam schlapp lachen.

9) Geh auf seine Nachrichten ein

Ihr habt vor eurem Treffen schon länger hin und her geschrieben? Dann nimm' doch einfach eine seiner Nachrichten als Aufhänger für das Gespräch. Du weißt, dass er einen Hund hat, gerne Mountainbike fährt oder einfach nicht mit dem Rauchen aufhören kann, also mach dir dieses Wissen zu Nutzen. Er wird dir sicher dankbar dafür sein, denn wahrscheinlich war er vor dem Treffen mindestens genau so aufgeregt und wusste nicht, wie er das Eis brechen soll.

10) Sei du selbst

Sich vorher Fragen auf einem Zettel zu notieren, um das Gespräch in Gang zu halten, bringt überhaupt gar nichts. Sei einfach du selbst, sei natürlich und nicht verkrampft. Frag ihn all die Dinge, die dich wirklich interessieren und arbeite nicht deine Liste ab. Dann wird sich von ganz allein eine angeregte Unterhaltung entwickeln.

von Kathrin Stangl