Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Wir verraten euch 7 Tipps gegen glänzende Haut, die WIRKLICH helfen!

Fashion & Beauty

Wir verraten euch 7 Tipps gegen glänzende Haut, die WIRKLICH helfen!

von Ga-Young Park Veröffentlicht am 14. April 2016
© iStock

Hitze, Hormone und Stress verursachen eine glänzende Gesichtshaut. Wir verraten euch sieben Tipps, wie ihr den öligen Schimmer loswerdet.

Tipps gegen glänzende Haut: Auf diese No-gos solltet ihr unbedingt verzichten

Weniger ist mehr

Peeling, Waschlotion, Serum und Creme: Eine Überdosis an Pflegeprodukten kann die Haut belasten und das führt oft zu einem fettigen Schimmer. Auch exzessives Waschen kann die Talgproduktion der Haut erhöhen, weil die Haut sich nach der Reinigung vor dem Austrocknen schützen will. Unser Tipp: Es reicht vollkommen sich das Gesicht morgens und abends mit einer sanften Waschlotion zu waschen.


Falsche Pflegeprodukte

Pflegeprodukte, die nicht zum eigenen Hauttyp passen, können ebenfalls dazu führen, dass die Ölproduktion angekurbelt wird. Wer Mischhaut hat, sollte keine Creme für ölige Haut nutzen, sondern ein Produkt für Mischhaut.


Sonnenbaden

Klar, es gibt nichts Schöneres als draußen ein wenig Sonne zu tanken. Aber wusstet ihr, dass Sonnenbaden zu fettiger Haut führen kann? Die Haut reagiert nämlich auf die Sonneneinstrahlung und produziert eine ölige Schicht, um sich vor der Hitze zu schützen.


Zu viel Puder

Glänzende Gesichtshaut? Viele greifen zu Puder, um die Haut in Sekundenschnelle zu mattieren. Aber Vorsicht: Zu viel des Guten kann der Haut mehr schaden als nützen. Besonders Frauen, die von Natur aus eine fettige Gesichtshaut haben, sollten die Haut nicht immer wieder mit Puder abdecken. So werden die Poren verstopft und das kann zu Unreinheiten und Pickelchen führen.

Tipps gegen glänzende Haut: Das sind die Do's!


Mattierende & talgreduzierende Produkte helfen

An besonders heißen und stressigen Tagen könnt ihr mit reinigenden, mattierenden Pflegeprodukten der glänzenden Haut vorbeugen. Ölfreie Gels und Waschlotionen, die antibakteriell und zusätzlich talgreduzierend wirken, können die Lösung sein für einen matten Teint. Achtet bei der Wahl der Foundation auf mattierende Eigenschaften.


Achtet beim Kauf von Gesichtscremes auf die Inhaltsstoffe

Die richtige Creme kann helfen die Öl-Ausschüttung der Haut zu regulieren. Inhaltsstoffe wie Zink und Silizium hemmen z.B. die Talgdrüsenproduktion. So ersetzt die Tagescreme das Öl und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit - ohne dabei zu fetten.


SOS-Lösung: Blotting Paper

Wer sich nach Feierabend schnell frisch machen und die glänzende Haut loswerden will, sollte Blotting Paper benutzen. Hierbei handelt es sich um Papier-Tissues, die mit antibakteriellem Puder beschichtet sind. Damit könnt ihr die von Glanz betroffenen Hautpartien abtupfen und die Haut schnell und unkompliziert mattieren. Wichtig: Mit dem Papier auf keinen Fall schmieren, sondern tupfend die "Ölschicht" abtragen.


​NYX Blotting Paper, 4,99 €
Clinque Stay-Matte Oil-Free Makeup, rund 24 €
The Body Shop Seaweed mattierende Tagescreme, 15,50 €
Eucerin Dermo Purifyer Reinigungsgel, rund 10 €

von Ga-Young Park