Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / Pssst ... 20 Situationen, in denen die allerbeste Freundin wirklich nervt

© Getty Images
Liebe & Psychologie

Pssst ... 20 Situationen, in denen die allerbeste Freundin wirklich nervt

von Sünje Nicolaysen Veröffentlicht am 5. Juni 2014

Sie ist Therapeutin, Stylistin und professionelle Aufpäpplerin in einem. An ihrer Schulter darf man Rotz und Wasser heulen, wenn es einem richtig dreckig geht. Sie ist die Schwester, die man sich stets gewünscht hat, und manchmal ... ist sie auch die nervigste Person, die man sich vorstellen kann!

Eine beste Freundin zu haben, ist wie eine Liebes-Beziehung zu führen. SMS im Minuten-Takt, sonntägliche Wochenrückblicke, gemeinsame Gewohnheiten und für alle anderen unverständliche Insider-Sprüche. Im Klartext: Die beste Freundin ist und bleibt die liebste platonische Lebensgefährtin!

Aaaaber: Wie in allen Beziehungen gibt es auch hier Situationen, in denen einen die beste Freundin mit ihren Angewohnheiten ganz schön auf die Palme bringen kann. In denen nur tief durchatmen hilft. Und ganz viel Geduld.

1. Wenn sie in letzter Minute Pläne über den Haufen wirft

Man sitzt schon aufgebrezelt an der Bar, der erste Drink ist bestellt, und dann kommt sie plötzlich: die Absage per SMS.

2. Wenn sie auf den gleichen Typen steht

Das Ende der Geschichte: Die beste Freundin zählt mehr als der heiße Typ. Problem erledigt.

3. Wenn sie einen nötigt, ihr beim Flirten zuzugucken

Sie überredet einen, sie zu einer langweiligen Party zu begleiten, und schnappt sich dann innerhalb kürzester Zeit einen Kerl für einen intensiven Flirt. Man selbst steht wie bestellt und nicht abgeholt daneben. Ganz toll.

4. Wenn sie "aus Versehen" unseren Style kopiert

Sie ist die beste Freundin, klar. Und wahrscheinlich hat man da viele Gemeinsamkeiten, auch was Geschmack und Stil angeht. Trotzdem will man nirgendwo mit ihr im Partnerlook aufkreuzen! Und es ist überhaupt nicht lustig, wenn sie einem permanent Bluse, Rock oder Shirt nachkauft.

5. Wenn sie sich immer wieder über die gleichen Dinge beschwert aber trotzdem vollkommen beratungsresistent ist

Da bleibt nur eins: Interessiert gucken und nicken, auch wenn man längst abgeschaltet hat.

6. Wenn sie unaufgefordert Styling-Tipps gibt

Eigentlich testet man ja nur mal zum Spaß diesen orangefarbenen Lippenstift-Trend, und bislang hat auch keiner gemeckert. Wenn da nicht die gnadenlos ehrliche beste Freundin wäre ...

7. Wenn sie die Beleidigte spielt

Da vergisst man einmal, auf ihre Nachricht zu antworten, und schon erwartet einen ein mittelgroßes Drama und tagelanges Schmollen. Danke, kein Bedarf!

8. Wenn sie immer zu spät ist

Nach 30 Minuten sinnlosem Rumscrollen auf dem Telefon und unzähligen Hinweisen an den Barkeeper, dass die Freundin noch kommt, ist man nicht nur gelangweilt, sondern auch hochgradig genervt!

9. Wenn sie die großen Urlaubspläne zerschlägt

Eine ganze Nacht lang geplant, die optimale Reiseroute festgelegt und immer wieder darüber gesprochen: "Diesen Sommer verreisen wir zusammen!"

Und dann, ein paar Monate später: hat sie es sich anders überlegt. Vielen Dank auch.

10. Wenn sie unsere Klamotten nicht zurückgibt

"Sorry, der Pulli steht mir doch sowieso viel besser ..."

11. Oder wenn sie unsere Klamotten mit Flecken zurückgibt

Rotwein? Ketchup? Pasta-Soße? Sie hätte die Bluse auch gleich in den Müll werfen können!

12. Wenn sie sich weigert, dieses peinliche Foto auf Facebook zu löschen

Sie glaubt immer noch, dass es lustig ist. Aber es ist nicht lustig. Es ist peinlich. Zeit, ihr solange die kalte Schulter zu zeigen, bis es gelöscht ist.

13. Wenn sie sich nicht für ihre betrunkenen Eskapaden entschuldigt

Kaum hat sie ein paar Drinks zu viel, wird ihre Stimme schrill und ihre Laune unerträglich. Das ist schon schlimm genug. Aber wenn sie am nächsten Tag auch noch alles leugnet, reicht's echt.​

14. Wenn sie unserer Mutter alle Geheimnisse anvertraut

Wer will schließlich mit seiner eigenen Mutter diskutieren, warum man derzeit auf Affäre statt Beziehung setzt ...

15. Wenn sie sich wie Frau Oberschlau aufführt

Nur weil sie ein paar Wikipedia-Artikel gelesen hat, ist sie noch lange keine Expertin für alles und jeden!

16. Wenn sie eifersüchtig auf andere Freundinnen ist

Es ist ja irgendwie süß, dass sie eifersüchtig ist. Aber irgendwann nervt es doch, wenn sie in jeder netten Bekannten eine Konkurrentin sieht!

17. Wenn sie zu sehr nach Aufmerksamkeit schreit

Miley Cyrus ist ihr neues Idol? Sie trägt die gleiche alberne Frisur? Auf sämtlichen Fotos sieht man sie nur noch mit ausgestreckter Zunge? Seien wir ehrlich: Manchmal ist einem die beste Freundin auch ein bisschen peinlich.

18. Wenn ihr nicht auffällt, dass sie nur über sich redet

Einen ganzen Abend lang wälzen wir ihre Probleme, und erst als der Kellner die Rechnung bringt, fällt ihr ein: "Und bei dir so?"

19. Wenn sie ständig lästert

Zugegeben: Manchmal macht eine kleine Lästerei Spaß. Aber dauernd über Kolleginnen, Ex-Freunde und sogar Freundinnen zu lästern, ist nicht nur dumm, sondern auch ziemlich öde. Und ganz bestimmt nicht gut für unser Karma!

20. Wenn sie sich nicht entscheiden kann

Ich: "Heute Abend zu den Filmnächten im Park?"
Sie: "Nö."
Ich: "Okay, vielleicht eine kleine Radtour?"
Sie: "Nö."
Ich: "Gut, dann vielleicht ein Spaziergang durchs Viertel?"
Sie: "Nö."
Ich: "Okay, dann einfach nur bei schönstem Sommerwetter miesepetrig auf dem Sofa abhängen?"
Sie: "Ähm. Nö. Oder doch."
Sie: "Machst du mit?"

Und jetzt schnell die Liste an die beste Freundin schicken, ihr werden da bestimmt auch noch ein paar Punkte einfallen ...

von Sünje Nicolaysen

Das könnte dir auch gefallen