Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / 20 Dinge, die jeder kennt, der schon mal in einer Bar gearbeitet hat

Liebe & Psychologie

20 Dinge, die jeder kennt, der schon mal in einer Bar gearbeitet hat

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 15. März 2015
A-
A+

Studentenjobs gibt es viele. Der Klassiker schlechthin jedoch, um sich seinen Lebensunterhalt zwischen Uni, Mensa und WG-Zimmer zu verdienen, ist sicherlich das Kellnern.

Wer selbst einmal hinter dem Tresen gestanden und Gläser poliert hat, der wird wissen, wie unterhaltsam, lustig - aber auch wie nervig der Job als Kellnerin sein kann. Hier sind ein paar Dinge, die nur diejenigen kennen werden, die sich ihre Brötchen mal in der Gastronomie verdient haben.

1. "Tach. Drei Bier!" Menschen, die kein 'Danke' und 'Bitte' kennen.

2. Männer, die ihren Drink bei deinem Ausschnitt bestellen, statt dir in die Augen zu sehen.

3. Männer, die dich die ganze Zeit anglotzen, während du arbeitest.

4. Gäste, die sich im Suff an die Theke setzen und dir abendfüllend ihre Lebensgeschichte erzählen.

5. Männer, die das Wort 'Nein' irgendwie nicht verstehen.

6. Paare, die jedes Mal nach ein paar Gläsern Alkohol lauthals anfangen vor dir zu streiten.

7. Der Moment, in dem die 30-köpfige Reisegruppe den Laden betritt ...

8. Der Moment, in dem man glaubt, den Überblick zu verlieren.

9. Wenn jemand "Fräulein" ruft.

10. Frauen mit mega Lippenstift, der hinterher am Glasrand klebt und den man nur mit Mühe und Not weggeschrubbt bekommt.

11. Der Moment, in dem die fünf 0,5 Liter Weizengläser auf dem Tablett ins Schwanken geraten.

12. Das Gefühl in der Bier-Schnaps-Lache hinter der Theke festzukleben.

13. Minitrinkgelder von ein paar Cent, die besonders gönnerhaft übergeben werden.

14. Damenrunden, bei denen alle getrennt zahlen und bei denen kaum eine Trinkgeld gibt.

15. Paare, bei denen die Frau zahlt und gar kein Trinkgeld gibt, weil sie denkt, dass ihr Freund auf dich steht.

16. Herrenrunden, bei denen einer den großen Macker macht und dir ("Stimmt so, Schätzchen") einen 50 Euro-Schein in die Hand drückt.

17. Das coole Gefühl, wenn du abends das Trinkgeld ausrechnest und richtig viel zusammenkommt.

18. Das miese Gefühl, wenn die Kasse abends nicht stimmt und dein Trinkgeld somit weg ist.

19. Der Kippenschmacht, der dich irgendwann heimlich auf die Damentoilette schleichen lässt.

20. Der Moment, in dem man abends endlich die Schuhe ausziehen kann und das Gefühl hat, dass die Beine fliegen.

von Fiona Rohde