Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / 20, 30 oder 40? Das sind die schönsten Frisuren für jedes Alter

20, 30 oder 40? Das sind die schönsten Frisuren für jedes Alter

Eine tolle Frisur kann viel für euch tun. Sie kann bestimmte Gesichtspartien betonen oder kaschieren, euch ein frisches Aussehen schenken - und sogar ein paar Jahre jünger mogeln.

Natürlich kann jede Frau den Haarschnitt wählen, der ihr persönlich am besten gefällt. Auch das Styling der Haare ist keine Frage des Alters. Ob Locken, glattes Haar, Strähnchen oder Pony - jede Frau hat ihre Styling-Vorlieben, mit denen sie sich am wohlsten fühlt. 

Aber Hand aufs Herz: Es gibt Frisuren, die wir in unseren 20ern einfach ausprobiert haben sollten und genauso gibt es Schnitte, die erst mit 40 elegant zur Geltung kommen. 

Die schönsten Frisuren mit 20:

Lange Traummähne

Mit 20 ist bei vielen Frauen das Haar noch dick und gesund - und graue Strähnen oder Haarausfall noch nicht in Sicht. Deshalb sind die 20er die ideale Zeit, um das Haar lang und offen zu tragen. Außerdem bietet sich langes Haar perfekt für umwerfende Trend-Haarfarben, wie "Bronde", Balayage-Looks und glänzende Highlights an. Im Sommer machen lässige Beach Waves lange Haare zum echten Hingucker.

Frech, frecher, Pixie Cut

Der Pixie Cut ist eine Frisur für Mutige. Hinter der coolen Kurzhaarfrisur steckt eine raffinierte Schnitttechnik, bei der das Deckhaar lang bleibt und die Haare im Nacken und an den Seiten kurz gehalten werden. Ihr glaubt, Kurzhaarfrisuren stehen nur Frauen mit ovalen Gesichtern? Falsch gedacht! Der Pixie Cut kann nämlich bei jeder Gesichtsform getragen werden. Er kann unglaublich vielseitig gestylt werden - von lässig und modern bis feminin und elegant.

Stylischer Long-Bob

Nicht umsonst zählt der Long-Bob schon seit einigen Jahren zu den beliebtesten Trend-Frisuren. Den Trage-Möglichkeiten sind bei diesem Schnitt absolut keine Grenzen gesetzt. Von stufig und lockig bis glatt mit Pony ist alles drin. 


Die schönsten Frisuren mit 30:

Trendiger French Cut

Die schicke Ponyfrisur wissen viele vor allem aufgrund ihres super unkomplizierten Stylings zu schätzen. Deshalb ist dieser Look ideal für die 30er, in denen wir uns über Frisuren freuen, die uns wenig Zeit vor dem Spiegel kosten und uns dabei trotzdem toll aussehen lassen. Beim French Cut müssen die Haare nicht perfekt liegen - der ungewollte "Undone"-Style lässt den Schnitt erst lässig und dabei trotzdem schick wirken.

Eleganter Clavi-Cut

Wer den Long-Bob in der 20ern schon gerne trug, kann ihn gleich nahtlos mit in seine 30er nehmen. Beim sogenannten Clavi-Cut wird es noch eine Spur eleganter. Hierbei spielt die Haarlänge eine Rolle - die soll nämlich genau bis zum Schlüsselbein reichen und seiner Trägerin damit einen zeitlosen, femininen Look geben.


Die schönsten Frisuren mit 40:

Sanfte Wellen

In den 40ern freuen sich viele Frauen plötzlich vor allem darüber, dass ihre Frisur eines ist: praktisch! Eine einfache Methode ist, das Haar schulterlang und so natürlich wie möglich zu tragen. Wer von Natur aus mit Locken oder welligem Haar gesegnet ist, hat Glück. Sanfte Wellen und große Locken schmeicheln einer schmaler werdenden Gesichtsform und sorgen für einen frischen, femininen Look.

Klassischer Bob

Der Klassiker unter den Kurzhaarfrisuren ist nicht nur praktisch und schnell gestylt. Er ist außerdem auch für jeden Anlass geschaffen und lässt euch mühelos schick aussehen - die ideale Frisur für Powerfrauen mit 40.

Ihr sucht Inspiration für einen neuen Haarschnitt? Wir zeigen euch, die schönsten Frisuren mit 20, 30 und 40!