Home / Mode & Beauty / Modetrends / Röcke

Rock-Trends 2022: So vielseitig sind die angesagten Styles

von Yvonne Willms ,
Rock-Trends 2022: So vielseitig sind die angesagten Styles© Getty Images

Ihr bekommt im Sommer von dem luftigen Kleidungsstück nicht genug? Dann nichts wie her mit den angesagten Rock-Trends 2022.

Video von Jessica Jung
Inhalt
  1. · Trend-Comeback: Minirock
  2. · Für Denim-Liebhaber*innen: Jeansrock
  3. · Auffällige Röcke setzen ein Statement
  4. · Betonen Hüfte und Taille: Röcke mit Gürtel

Mini, Midi und Maxi – hier weiß jeder Modefan sofort, wovon die Rede ist: dem Rock. Auch wenn wir liebend gern Jeans und Hosen tragen, gerade im Sommer sind Röcke einfach viel luftiger. Kein Wunder also, dass wir bei sommerlichen Temperaturen von diesem Kleidungsstück nicht genug bekommen.

Wie gut, dass Röcke herrlich vielseitig sind und es für jeden Stil und Geschmack das passende Kleidungsstück gibt. Doch wie schaut’s eigentlich aus in Sachen aktuelle Trends?

Dieses Jahr sind Schnittformen angesagt, die voll auf den 90s und Y2k-Trend setzen – mal elegant, mal lässig. Auch in Sachen Rocklänge habt ihr die Qual der Wahl. Wir zeigen euch, welche verschiedenen Rocktrends 2022 besonders beliebt sind.

Trend-Comeback: Minirock

Seit der Einführung des Minirocks durch Mary Quant im Jahr 1962 in die Modewelt ist das Kleidungsstück aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. Nachdem ein paar Jahre bevorzugt Midi- und Maxilängen die Street Styles dominiert hatten, ist die kurze Rock-Variante zurück und vielseitig wie nie. Von Influencer*innen und Modeblogger*innen dieses Jahr richtig gehypt wurde der Mikromini von Miu Miu mit Bundfalten, ausgefranstem Saum und dazu passendem Crop-Shirt.

Und so könnt ihr den Minirock stylen: Sportlich und lässig wird es mit kurzen Cargoröcken aus Canvas, die perfekt zum coolen Y2k-Trend passen. Eleganter sind glänzende Minis aus Satin, die in bunten Farben einen sommerlichen Akzent im Outfit setzen. Beim Styling gilt: Je kürzer der Mini, umso geschlossener sollte das Oberteil im Kontrast dazu sein. Gut dazu passen zum Beispiel weite Blusen oder ein lässiges Oversize-Shirt.

Eine große Auswahl an sommerlichen Miniröcken gibt es aktuell bei Breuninger.*

Für Denim-Liebhaber*innen: Jeansrock

Was darf bei einem coolen Sommer-Styling nicht fehlen? Denim natürlich! Unser allerliebstes Material kommt jetzt auch bevorzugt als Rock daher und ersetzt bei Hitze die klassische Blue Jeans. Bürotauglich ist der Trend dennoch, denn die angesagte Midilänge in klassischem Blau – am besten ohne Waschung und mit praktischem Geh-Schlitz – eignet sich prima auch für etwas seriösere Stylings.

Bei Breuninger haben wir einen tollen businesstauglichen Jeansrock von Armedangels entdeckt.*

Kombinieren könnt ihr das gute Stück ebenso, wie ihr eure liebste Blue Jeans kombiniert. Denn ein Jeansrock passt zur Blümchenbluse genauso gut, wie zum sportlichen Top. Wer den 90s-Trend liebt, sollte voll und ganz auf ein minimalistisches Styling setzen. Weiße Tank Tops sind dieses Jahr wieder im Trend und ergänzen jede Art von Jeansrock perfekt. Wetten, dass ihr einen Rock aus Denim bestimmt noch im Kleiderschrank habt?

Mehr dazu: Modetrend 2022: Weiße Tank Tops sind wieder total angesagt

Auffällige Röcke setzen ein Statement

Wer diesen Sommer ein richtiges Statement setzen möchte, darf es beim Styling untenrum so richtig krachen lassen. Die Laufstege und Street Styles machen es vor: Röcke dürfen 2022 auffallen. Hier kommen verschiedene farbenfrohe Prints ins Spiel. Angesagt sind zum Beispiel Snakeprints in coolen Knallfarben.

Besonders Modemutige kombinieren dazu gemusterte Blusen. Wer es lieber etwas cleaner mag, setzt auf zurückhaltende Basics in der Kombination. Ihr seid keine Fans von auffälligen Mustern, möchtet aber dennoch ein modisches Statement setzen? Dann greift zu außergewöhnlichen Stoffen und Materialien wie Tüll oder glitzerndem Plissee.

Einen superschönen Tüllrock gibt es gerade bei About You.*

Styling-Tipp: Besonders wilde Muster, Materialien und Schnitte wirken eleganter, wenn sie die Knie bedecken. Setzt für Business-Stylings mit auffälligen Modellen besser auf die Midi- oder Maxilänge.

Betonen Hüfte und Taille: Röcke mit Gürtel

Ein perfektes Styling ohne Accessoires? No way! Super angesagt ist es gerade auch, Röcke mit einem Gürtel zu kombinieren. Ihr habt einen Rock mit passenden Gürtelschlaufen am Start? Perfekt, dann passt dazu ein cooler Ledergürtel (viele Influencer*innen tragen sportliche Rock-Styles diese Saison auf der Hüfte anstatt taillenhoch).

Sitzt euer Lieblingsstück genau mittig auf Taille, könnt ihr hierzu auch gut einen breiten Taillengürtel stylen. Je auffälliger Rock und Gürtel, umso mehr solltet ihr euch beim restlichen Styling zurückhalten. Schlichte Basics und Accessoires sind dann die besten Kombipartner.

Hier könnt ihr einen coolen Jeansrock mit passendem Gürtel bei NA-KD shoppen.*

Lese-Tipp: Modetrends 2022: 6 Oberteile für Frühling & Sommer, die alle lieben

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen möchtest oder nicht darfst. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest