Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Tschüss Tanga! Warum wir die Rückkehr DIESER Unterwäsche feiern

© iStock
Fashion & Beauty

Tschüss Tanga! Warum wir die Rückkehr DIESER Unterwäsche feiern

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 8. Juni 2016
114 mal geteilt

Der Tanga hat ausgedient - und wir finden das großartig!

Mädels, es kommen gemütliche Zeiten auf uns zu! Der Tanga wurde vom Unterwäsche-Thron geworfen - und zwar von bequemen Slips (auch Briefs genannt). Hurra, endlich kein Zwicken und Zuppeln mehr!

Während wir Frauen die bequemen Höschen feiern, dürfte den Männern die Rückkehr der Slips nicht sonderlich gut gefallen. Die lieben laut einer Studie von askmen.com nämlich die knappen Tangas.

Unterwäsche-Trends: Diese Höschen sind bequem UND sexy

Ganz ehrlich: Eigentlich sollte es uns egal sein, was Männer denken und wir sollten nur das tragen, worin WIR uns wohlfühlen. Aber so ganz klappt das eben nicht. Schließlich gibt es unserem Selbstvertrauen einen gehörigen Push, wenn uns unser Liebster sagt, dass er uns in Unterwäsche heiß findet.

Also muss eine sexy Alternative zum weißen Granny-Schlüpfer her. Wir empfehlen Slips und Pantys aus Spitze in aufregenden Farben. Am gemütlichsten sind übrigens Slips, die statt eines Gummizugs eine breite Spitzenborte am Bund haben. Die sorgt dafür, dass der Bund nicht einschneidet, sondern sich auch bei etwas Hüftspeck zart auf die Haut legt.

Slip mit Rüschen von Accessorize, 8,90 € © Accessorize

Styling-Tipp: Wann wir doch mal zum Tanga greifen sollten

Männer hin oder her, es gibt Situationen, in denen wir zum Tanga greifen sollten. Nämlich wenn wir sehr enge Kleider, Röcke oder Hosen aus einem dünnen Stoff tragen. Normale Slips würden sich unter der Kleidung unschön abzeichnen. ​Statt zu einem Spitzen-Höschen solltet ihr zu nahtloser Unterwäsche aus glattem Stoff, am besten in Hautfarbe, greifen. So bleibt die Unterwäsche unsichtbar.

Doch es gibt ein Problem: Hautfarben sind sehr unterschiedlich und selten stimmt die Farbe der Unterwäsche wirklich mit dem Hautton überein.

Kluge Köpfe aus Los Angeles der Marka Naja haben deshalb die Unterwäsche-Linie "Nude for All" entworfen. Hier gibt es nahtlose BHs und Slips in sieben unterschiedlichen Hautfarben von hell wie Porzellan bis dunkel wie Schokolade. Klasse Idee!

Für sinnliche Stunden zu zweit: Diese Dessous erwecken die Göttin in dir!

Auch auf gofeminin: Erotische Dessous: Diese Wäsche lieben Männer!

Erotische Dessous: Erwecke die Göttin in dir! © Andres Sarda
von Ann-Kathrin Schöll 114 mal geteilt