Home / Fashion & Beauty / Modetrends / UGG Boots reinigen: So werden sie wieder richtig sauber!

© iStock
Fashion & Beauty

UGG Boots reinigen: So werden sie wieder richtig sauber!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 22. November 2018
6 395 mal geteilt
A-
A+

Eure geliebten UGGs sind nach ein paar Mal tragen fleckig und haben unschöne Ränder? Wir zeigen euch, wie ihr eure UGG Boots ganz einfach sauber machen könnt. Mit diesen Reinigungstricks sehen sie wieder aus wie neu!

Winter is coming ... Höchste Zeit also, unsere geliebten UGG Boots wieder hervorzuholen. Doch leider hat die Sache einen kleinen Haken. Denn Uggs sind aus Wildleder: Ein sehr empfindliches Material, das schnell verdreckt und bei falscher Pflege schnell beschädigt ist.

Haben eure Stiefel den letzten Winter auch nicht ohne Schaden überstanden? Zum Glück gibt es ein paar Tricks, um UGG Boots zu reinigen und selbst hartnäckige Wasserränder und Salzflecken vom Wildleder zu entfernen.

UGG Boots reinigen: So wird das Wildleder wieder sauber

Bevor ihr mit der Reinigung eurer UGG Boots oder anderer Wildlederschuhe loslegt, solltet ihr euch diese Regeln einprägen:

1. Immer den kompletten Schuh putzen, da sonst Wasserränder entstehen.
2. Nicht zu fest reiben, da sonst die Struktur des Wildleders verletzt wird.
3. Die Schuhe nach dem Reinigen mindestens 24 Stunden an einem kühlen, luftigen Ort trocknen lassen und sie dabei keinem direkten Sonnenlicht und keiner Hitze aussetzen (z.B. durch eine Heizung).

Und: Egal, wie sanft ihr vorgeht, durch das Reinigen der UGGs wird das Wildleder etwas ausbleichen. Stellt euch also drauf ein, dass eure Wildlederschuhe nach dem Putzen zwar gleichmäßig sauber sind, aber nicht mehr exakt den gleichen satten Farbton haben wie zuvor. Deshalb: Immer beide UGG Boots reinigen!

UGG Boots im Waschbecken sauber machen

Hartnäckige Salzflecken und Wasserränder auf euren Wildlederschuhen könnt ihr am besten mit dieser gründlichen Reinigungsmethode für UGGs entfernen.

Dazu braucht ihr:

  • einen Staubsauger
  • einen sauberen Spüllappen oder Spülschwamm (nur die weiche Seite verwenden!)
  • ein sanftes Wollwaschmittel (ohne Bleichmittel) oder ein Sensitiv-Haarshampoo
  • Küchenkrepp oder Zeitung
  • Imprägnierspray für Wildleder
  • eine Wildlederbürste


Und so geht's:
Saugt zunächst die Stiefel von außen und von innen gründlich aus, um trockene Schmutzpartikel zu entfernen. Geht anschließend zum Waschbecken und spült die Verschmutzungen auf der Oberseite eurer UGG Boots unter fließendem Wasser ab, indem ihr den Wasserstrahl einfach über das Wildleder laufen lasst.

Lasst jetzt lauwarmes Wasser ins Waschbecken ein und gebt einen Teelöffel Wollwaschmittel oder das schonende Haarshampoo ins Wasser. Führt eine Hand in den Stiefelschaft, um die UGG Boots zu greifen und reibt mit dem Lappen vorsichtig (!) über die komplette Oberseite der Wildlederstiefel, um sie gleichmäßig zu reinigen.

Habt ihr die komplette Oberseite sanft abgerieben, sodass der Schuh gleichmäßig durchnässt ist, könnt ihr das Wasser ablassen und die UGGs anschließend noch einmal gründlich unter fließendem Wasser abspülen.

UGG Boots und Wildlederschuhe in der Waschmaschine reinigen

Mit der Waschbecken-Methode könnt ihr leichte Verschmutzungen gut und einfach entfernen. Befinden sich jedoch sehr hartnäckige Flecken von Glühwein, Fett & Co. auf euren Wildlederschuhen, könnt ihr eure UGG Boots auch in der Waschmaschine reinigen.

Wichtig dabei: Benutzt hierfür unbedingt ein sanftes Wollwaschmittel ohne Bleichmittel und stellt die Waschmaschine immer nur auf den schonenden Wollwaschgang. Macht euch außerdem vorher bewusst, dass die Farbe des Wildleders ausbleichen kann.

Nachdem ihr eure UGG Boots in der Waschmaschine gereinigt habt, solltet ihr zum Trocknen Küchenkrepp oder Zeitungspapier in die Stiefel stecken. Achtet darauf, die Tücher bis in die Stiefelspitze zu schieben - nur so behalten die UGG Boots nach dem Reinigen und Trocknen ihre Form.

Stellt eure Boots anschließend zum Trocknen für 24 Stunden in einen kühlen luftigen Raum und achtet darauf, dass sie keiner direkten Sonne oder Hitze ausgesetzt sind.

Sprüht die Wildlederschuhe anschließend mit einem Imprägnierspray ein. Ist dieses komplett eingezogen und getrocknet, solltet ihr die Oberfläche eurer UGGs mit einer Wildlederbürste aufrauen. Reibt dazu mit der Bürste in einer Richtung über das Leder.

Einfach und effektiv: UGG Boots sauber machen mit Wasser, Schwamm und Spülbürste

Bei nur leichten Verschmutzungen reicht es, eure UGG Boots mit klarem Wasser zu reinigen. In diesem Video seht ihr, wie das geht:

Loading...

Profi-Tipp: UGG Boots putzen mit speziellem Reinigungs-Kit

Ihr gehört zur ängstlichen Sorte und befürchtet, dass eure UGG Boots nach dem Reinigen per Hand oder in der Maschine schlimmer aussehen als zuvor? Dann könnt ihr euch das Reinigungsset von UGG zulegen.

Im Kit enthalten: Waschmittel und Conditioner, ein Erfrischungsspray, Imprägnierspray und eine Wildlederbürste. In einer Anleitung ist außerdem erklärt, wie ihr eure UGG Boots professionell reinigen könnt. Allerdings hat das Profi-Set mit 40 Euro einen stolzen Preis.

Weitere Fashion & Pflege-Tipps:

Egal ob Glattleder oder Wildleder: So putzt du deine Stiefel richtig

Endlich wieder saubere Turnschuhe: Geniale Tricks für Sneaker wie neu

Kaschmir waschen: 5 Pflege-Tipps vom Profi

Wäsche stinkt nach dem Waschen: Was tun?

Hose rein oder raus? SO kombinierst du Stiefel, Stiefeletten & Co. richtig

Auch auf gofeminin: Stiefeletten-Trends 2019: Das sind die angesagtesten Ankle Boots 2019

Stiefeletten-Trends 2019 © Sézane

von Ann-Kathrin Schöll 6 395 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen