Home / Living / Reise / 10 echte Geheimtipps für Mallorca - fernab von Bierkönig, Ballermann & Co.

© iStock
Living

10 echte Geheimtipps für Mallorca - fernab von Bierkönig, Ballermann & Co.

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 6. April 2016
19 846 mal geteilt

Ihr sucht nach Geheimtipps für Mallorca? Hier kommen unsere 10 Favoriten!

Geheimtipps für Mallorca - das klingt zunächst fast unmöglich angesichts der Massen an Touristen, die jedes Jahr die Balearen-Insel besuchen. Mallorca ist für viele der Inbegriff des Pauschaltourismus', bei dem zwischen einchecken, abchecken und auschecken nicht viel mehr passiert.

​Dass Mallorca aber viel mehr zu bieten hat als Pauschal-Bunker, Koma-Trinker und vielleicht mal einen Abstecher ins "Café Katzenberger" oder den "Bierkönig", beweisen unsere Geheimtipps für Mallorca, die wir hier zusammengetragen haben. Vom romantischen Mittsommernachtsfest über antike arabische Bäder bis hin zu stylischen Beach-Clubs und versteckten kleinen Restaurants mit toller einheimischer Küche - hier ist für alle etwas dabei!

Ihr habt bisher immer einen großen Bogen um die Insel gemacht, weil ihr der Meinung seid, dass sich der Weg hier her nicht lohnt? Unsere Geheimtipps für Mallorca werden euch umstimmen, versprochen. Los geht's!

1. Geheimtipps Mallorca: "La Noche de San Juan"

Pünktlich zur Sommersonnenwende feiert man nicht nur in Skandinavien "Midsommar", sondern auch auf Mallorca. Nicht nur, aber vor allem Verliebte zieht es dann auf der ganzen Insel an den Strand, wo Feuer gemacht, gepicknickt und getrunken wird. Und: Alles, was man schleunigst vergessen will, notiert man auf einen Zettel und verbrennt diesen dann!

2. Geheimtipps Mallorca: Schnorcheln in der "Cala S'Amonia"

Wer die 122 Stufen runter zur Bucht geschafft hat, wird mit einem hübschen kleinen Strand, vor allem aber mit einem genialen Schnorchel-Revier belohnt, das (bisher) nicht von Touristen überrannt wird.

3. Geheimtipps Mallorca: Natur pur im "Parc Natural Mondragó"

Apropos nicht von Touristen überrannt: Wer einen Strand in einem Naturschutzgebiet sucht, dem sei ein Ausflug in den "Parc Natural Mondragó" wärmstens empfohlen!

4. Geheimtipps Mallorca: Die "Banys Arabs"

Hättet ihr gedacht, dass man auf Mallorca antike Bäder in arabischer Architektur finden kann, die über 1.000 Jahre alt sind? Einfach mal vorbeischauen, für 2 € könnt ihr sie in Palma besichtigen und danach noch ein wenig in dem hübschen Garten verweilen.

5. Geheimtipps Mallorca: Yoga & Party im "Purobeach"-Club

Ihr liebt es ein bisschen schicker und stylischer? Dann gönnt euch doch mal einen ganzen Tag in einem der zahlreichen Beach-Clubs auf Mallorca. Das "Purobeach" zum Beispiel liegt malerisch direkt in Palma am Meer und ihr könnt dort ab 11 Uhr Yoga machen, auf einer Liege oder im Pool entspannen und abends gepflegt abfeiern.

6. Geheimtipps Mallorca: Wandern im Naturschutzgebiet "S'Albufera"

Wer gern spazieren oder sogar wandern geht und das am liebsten inmitten wunderschöner Natur, dem empfehlen wir das Naturschutzgebiet "S'Albufera" nahe Alcúdia. Im "Tramuntana-Gebirge" ist vom Gemütlich-Spazierer bis zum ambitionierten Wanderer für alle was dabei!

7. Geheimtipps Mallorca: Tagestour durchs Gebirge

Ob mit einem Cabrio, Motorrad oder Quad: Wer gern durch die Gegend düst, der sollte mal eine Tagestour durch die Serpentinenstrecken der Bergkette im Nordwesten Mallorcas machen. Neben traumhaften Ausblicken kann man dort auch alte Dörfer und richtig gutes Essen genießen, zum Beispiel im Restaurant mit Ausblick "Restaurante Es Grau" oder im "Xelini", wo es hervorragende Tapas gibt!

8. Geheimtipps Mallorca: Chillen & schlemmen in Santanyi

Wer es malerisch, wenig touristisch und vor allem lecker mag, dem empfehlen wir den Künstlerort Santanyi im Südosten Mallorcas und dort sowohl das Restaurant "Es Moli" mit tollen einheimischen Spezialitäten als auch das "Cafe Pablo" für großartigen Kaffee, Kuchen und andere Kleinigkeiten.

9. Geheimtipps Mallorca: Mit Kindern ins "Palma Aquarium"

Wer mit Kindern unterwegs ist und/oder bei Regen eine Beschäftigung sucht: Der Besuch des Aquariums in Palma lohnt sich! 55 Aquarien zeigen die Flora und Fauna der Weltmeere und es gibt sogar einen Tunnel, durch den man Haie beobachten kann. Leider ist der Spaß nicht ganz günstig (Erwachsene 18 €, Kinder 14 €), aber im Urlaub kann man sich ja auch mal was gönnen!

10. Geheimtipps Mallorca: Food-Markt in Palma

Food-Märkte gibt es viele auf Mallorca, besonders gut gefällt uns aber der "Mercat d’Olivar" in zwei historischen Markthallen in Palma. Von frischem Obst und Gemüse bis hin zu Nüssen, Trockenfrüchten, Gewürzen, Fleisch, Fisch, selbstgemachten Eissorten und Smoothies gibt es hier alles, was Genießer-Herzen höher schlagen lässt. Und: An den kleinen Ständen kann man wunderbar essen!

Geheimtipps Mallorca: hinkommen, unterkommen, rumkommen

Hinkommen:
Von allen großen deutschen Flughäfen gibt es immer wieder coole Schnäppchenflüge, einfach die Augen offen halten! Wer nicht fliegen will und Zeit mitbringt, kann natürlich auch vom spanischen Festland (z.B. ab Barcelona) mit der Fähre übersetzen.

Unterkommen:
Ob Pauschalurlaub im Hotel oder individuell in einer Finca oder Privatunterkunft - im Internet findet ihr unzählige Angebote in jeder Preisklasse. Sucht euch einfach aus, was am besten zu euch passt!

Rumkommen:
Wer gerne mehr von Mallorca sehen möchte als den Hotelstrand und Palma, dem empfehlen wir dringend, ein Auto zu mieten (oder einen Roller). So könnt ihr einsame Buchten entdecken, landestypische Spezialitäten in urigen kleinen Dörfern genießen und seid unabhängig von Touribussen & Co.
​​

von Julia Windhövel 19 846 mal geteilt