Home / Living / Reise / Günstige Reiseziele: Das sind die Top-Sparstädte 2020!

Living

Günstige Reiseziele: Das sind die Top-Sparstädte 2020!

von Inga Back Erstellt am 20. Januar 2020
21 507 mal geteilt
Günstige Reiseziele: Das sind die Top-Sparstädte 2020!© Getty Images

Sucht ihr schon fleißig nach günstigen Reisezielen für 2020? Wir haben für euch die Top-Spar-Städte, bei denen ihr trotzdem auf nichts verzichten müsst – weltweit!

Wer seinen Jahresurlaub für 2020 noch nicht verplant hat, aber es gerne tun würde, der wird in unserer Liste auf jeden Fall fündig. Ob Strandurlaub oder Städtetrip: Wir zeigen euch die günstigsten Reiseziele innerhalb und außerhalb von Europa.

Besonderer Bonus: Viele Reisende und Reiseanbieter vergleichen nur die Angebote für Flug und Hotel. Dabei bringen selbst die besten Schnäppchen nichts, wenn die Kosten vor Ort zu hoch sind. Wer wirklich günstig Urlaub machen möchte, muss also ein bisschen recherchieren, welche Kosten vor Ort auf ihn zukommen werden.

Damit ihr das nicht selbst machen müsst, hat weg.de analysiert, wieviel Geld während eines eintägigen Aufenthalts in Städten durchschnittlich benötigt wird. Herausgekommen sind die Top 10 der Spar-Städte auf der ganzen Welt.

Günstige Reiseziele: Platz 1 geht an Kairo

Die Hauptstadt Ägyptens hat Urlaubern einiges zu bieten. Ihr könnt die Geschichte des Landes im Ägyptischen Museum entdecken, in dem sogar königliche Mumien und Artefakte des Pharaos Tutanchamun ausgestellt sind. Ihr könnt auch einen Ausflug zu zwei der Wahrzeichen von Ägypten machen und die Sphinx oder die Pyramiden von Gizeh besichtigen – dem letzten noch erhaltenen Weltwunder der Antike. Beide liegen nur etwas außerhalb von Kairo.

Die Stadt am Nil bietet aber auch alle Annehmlichkeiten einer Metropole. Ihr könnt über den berühmten Khan el-Khalili Markt schlendern, im Restaurant des Kairo Towers einen 360 Grad Blick über die Stadt genießen oder sogar ein paar Stunden Fahrt in Kauf nehmen und direkt ans Rote Meer fahren. Verbindet also den Strandurlaub am Roten Meer mit einem Städtetrip in der Hauptstadt des Landes.

Beste Reisezeit: Angenehm warm und sonnig ist es in Kairo das ganze Jahr über. Als beste Reisezeit werden aber das Frühjahr und der Herbst gesehen, da dann in Kairo Temperaturen von 26-35 Grad herrschen. Die Regenwahrscheinlichkeit ist das ganze Jahr gleichbleibend gering. Die meisten Regentage hat man im Januar (etwa 3,5 Tage).

Günstige Reiseziele: Platz 2 geht an Mexico City

Mexico City gehört zu den größten Metropolen der Welt. Wer in eine echte Mega City reisen möchte, ist hier also gut aufgehoben. Straßenmusiker, Händler und Streetfood – in Mexico City ist immer was los. Enstprechend kann es auch dem ein oder anderen zu laut werden.

Ein Besuch im historischen Stadtkern, in dem man noch herrschaftliche Bauten findet, oder im El Parque de Chapultepec entschädigt jedoch. Im riesigen Parkgelände kann man über Märkte schlendern oder traditionelle Tänze bestaunen.

Vorsicht: Die Kriminalitätsrate ist in Mexico City sehr hoch. Reisenden wird empfohlen auf Taxifahrten zu verzichten und stattdessen Uber zu benutzen, da dort alle Fahrten registriert werden. Dabei kostet eine 20-minütige Fahrt nur etwa zwei Dollar.

Beste Reisezeit: Als ideale Reisezeit für Mexico City wird April gehandelt. Im April liegen die Temperaturen zwischen 16 und 28 Grad, bei geringer Regenwahrscheinlichkeit. Ab Mai steigen die Chancen auf Regen und das gilt bis Oktober, dann fallen allerdings auch die Temperaturen. Die meisten Regentage hat man im September (13 Tage).

Günstige Reiseziele: Platz 3 geht an Antalya

Die Türkei wird fast ausschließlich mit All-inclusive Strandurlauben an der türkischen Riviera in Verbindung gebracht. Dabei fliegen die meisten zum größten Flughafen der Region in Antalya und fahren oder fliegen direkt weiter. Dabei haben auch die türkischen Städte einiges zu bieten und Antalya liegt sogar direkt am Meer!

In Antalya kann man noch Überreste der römischen Herrschaft bestaunen, wie zum Beispiel das 1.700 Jahre alte Hadrianstor oder die Ruinen der antiken Großstadt Perge (etwa 15 Kilometer außerhalb). Im Archäologischen Museum werden Funde aus Perge und anderen Ausgrabungsstätten der Region ausgestellt.

Man kann jedoch auch den Stadt- mit einem Strand-Urlaub kombinieren. Besucht den Vergnügungspark Konyaalti Beach Park oder eins der zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants (oder die Freiluftclubs am Abend). Schnäppchenjäger können sich auf dem Bazar so richtig austoben.

Beste Reisezeit: Die ideale Reisezeit für Antalya ist von Mai bis Juni und von September bis Oktober. Dann erwarten Urlauber Temperaturen zwischen 18 und 31 Grad bei geringem Niederschlag. Die Monate Dezember bis Februar gelten als Regenzeit. Im Dezember muss man mit 13 Regentagen rechnen.

Günstige Reiseziele: Platz 4 geht an Buenos Aires

Für einen Besuch der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires muss man schon ein wenig Zeit mitbringen. Die Flugzeit beträgt etwa 14 Stunden und die Stadt selbst hat so viel zu bieten, dass man das unmöglich in wenigen Tagen abfrühstücken kann. Dabei geht es weniger um klassisches Sightseeing als um Erlebnisse.

Entdeckt das berühmteste Barrio der Stadt, das Viertel La Boca, und bummelt durch die Geschäfte mit Kunsthandwerk und Souvenirs, tanzt mit bei einem der zahlreichen Milongas (Treffen zum Tango Tanzen mitten auf der Straße) oder bestaunt die bunten Häuser im Kolonialstil. Vor Einbruch der Dunkelheit sollte man das Viertel als Reisender aus Sicherheitsgründen jedoch wieder verlassen.

Shopping-Liebhaber finden im Palermo Viejo statt großer Modeketten noch Boutiquen lokaler Designer. Der Plaza Serrano wird am Wochenende zum Modemarkt und selbst ansässige Restaurants stellen ihre Räumlichkeiten kurzerhand für Modeverkäufer als Pop-up-Stores zur Verfügung.

Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Buenos Aires ist von März bis April. Die Temperaturen liegen dann zwischen 17 und 27 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt das ganze Jahr über bei etwa 20 Prozent. Die meisten Regentage hat man jedoch im Oktober (12 Tage).

Günstige Reiseziele: Platz 5 geht an Mumbai

Eine Reise nach Mumbai zählt vielleicht nicht unbedingt als Erholungsurlaub. Für deutsche Reisende wird es wahrscheinlich anstrengend, weil es trubelig, laut und schmutzig sein kann. Zudem wird man auch mit extremer Armut konfrontiert, denn die Schere zwischen Reich und Arm ist in Mumbai sehr groß.

Dennoch kann man sich auch auf leckeres Essen (Mango Lassis!), herrliche Farben und prachtvolle Bauten freuen. Empfindliche europäische Mägen sollten jedoch nur mit gekochtem Essen und abgefülltem Wasser versorgt werden – auch die leckeren Mango Lassis solltet ihr nur in Restaurants trinken, vor denen sich Schlangen bilden. Lange Schlangen (auch bei Street Food) gelten als Indiz für gute Hygiene.

Beste Reisezeit: Idealerweise reist ihr von Januar bis Februar nach Mumbai. Die Temperaturen liegen dann zwischen 26 und 34 Grad. Den Rest des Jahres kann es deutlich wärmer werden. Von Juni bis August herrscht außerdem Regenzeit. Mit bis zu 24 Regentagen im August.

Günstige Reiseziele: Platz 6 geht an Chiang Mai

Etwa 700 Kilometer nördlich von Bangkok, der Hauptstadt Thailands, liegt die Stadt Chiang Mai. Sie ist deutlich weniger bekannt, bietet Touristen aber auch einen traumhaften Urlaub. Dazu sind nicht nur die Kosten vor Ort gering, das Land lockt auch mit Hin- und Rückflügen für weniger als 600 Euro. Von Bangkok nach Chiang Mai fliegen Reisende nur etwa eine Stunde.

Statt der berühmten Tuktuks sollten Reisende in Chiang Mai lieber eines der Red Taxis nehmen. Das sind rote Trucks, in denen hinten Passagiere sitzen. Eine Fahrt kostet in der Regel nur circa 30 Baht (75 Cent) pro Person.

Zudem gibt es in der Stadt hunderte Tempel, sodass auch Kultur-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Die Altstadt ist von einer Stadtmauer und einem Kanal umgeben. Wer möchte, kann sich auch durch Chiang Mai führen lassen – sogar auf Deutsch.

Beste Reisezeit: Ideale Bedingungen hat man von November bis Februar. Die Temperaturen liegen bei 17 bis 34 Grad und die Regenwahrscheinlichkeit ist dann sehr gering. Von Mai bis September ist dagegen Regenzeit. Mit bis zu 17 Regentagen im August.

Günstige Reiseziele: Platz 7 geht an Kuala Lumpur

Die Hauptstadt von Malaysia ist ebenfalls ein günstiges Reiseziel. In Kuala Lumpur findet ihr zahlreiche Rooftop Bars, in denen ihr den Blick über die Stadt genießen könnt. Euch erwartet außerdem günstiges und leckeres Street Food in der Jalan Alor Straße und jede Menge Sehenswürdigkeiten wie die Petronas Towers oder der Merdeka Square, an dem Malaysias Unabhängigkeit erklärt wurde.

Wer das besondere Shooping-Erlebnis sucht, wird in Bukit Bintang fündig. In dem Stadtviertel finden sich Designer-Läden, genauso wie Malls, Restaurants und Cafés. Im Central Market können Reisende außerdem Handgefertigtes und Dekoartikel kaufen.

Beste Reisezeit: In Kuala Lumpur regnet es eigentlich das ganze Jahr über. Die meisten Regentage hat man im November (27 Tage). Weniger Niederschlag kann man allerdings von Januar bis Februar und von Juni bis August erwarten. Daher gelten diese Monate auch als die beste Reisezeit. Dann muss man allerdings immer noch mit 17 bis 19 Regentagen rechnen.

Günstige Reiseziele: Platz 8 geht an Riga

Riga ist eine der wenigen europäischen Städte, die es in die Top 10 der günstigsten Reiseziele schafft. Das liegt allerdings nicht daran, dass es in Europa keine günstigen Reiseziele gibt. Reiseziele in Asien sind bloß noch günstiger.

Wer in Europa günstig Urlaub machen möchte, reist in Länder wie Bulgarien, Rumänien, Polen, Litauen, Ungarn und Kroatien – oder eben nach Riga in Lettland. Der Vorteil: In Riga sind nicht nur die Preise vor Ort niedriger, auch die Flüge dahin sind günstig.

Riga liegt direkt an der Ostsee und überzeugt somit nicht nur mit dem Stadtleben, sondern auch mit wunderschönen Stränden. Wer möchte, kann seinen Stadturlaub also trotzdem am Meer verbringen.
Riga hat jedoch so viel mehr zu bieten: Prächtige Jugendstil-Architektur im Alberta Iela, niedliche Gassen in der Altstadt und das prunkvolle National Latvian Art Museum – in Riga gibt es jede Menge kulturelle Highlights.

Beste Reisezeit: Die beste Reisezeit für Riga sind die Monate: Juni bis September. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt das ganze Jahr etwa zwischen 30 und 40 Prozent, mit etwa 14 bis 19 Regentagen pro Monat.

Günstige Reiseziele: Platz 9 geht an Pattaya

Thailand schafft es gleich mit zwei Städten auf die Liste der günstigsten Reiseziele. Pattaya liegt an der Golfküste und war früher ein ruhiges Fischerdorf. Heute ist es eine richtige Stadt mit etwa 300.000 Einwohnern und Millionen Touristen jedes Jahr.

Man findet in Pattaya inzwischen große Hotels, Einkaufszentren und jede Menge Clubs und Bars. Zudem gibt es eine große deutsche Gemeinde im Norden der Stadt.

Das Bier ist vor Ort fast so teuer wie in Deutschland, sonst sind Lebenskosten jedoch deutlich günstiger. Es lohnt sich also Alkohol aus dem Duty Free mitzunehmen. Reisende, die sich etwas abseits der Touristen-Hotspots aufhalten, fahren deutlich günstiger und erleben ruhigere Lokale und deutlich sauberere Strände.

Pattaya hat aber auch kulturell einiges in petto. Besucht zum Beispiel die weltberühmte Big Buddha (Wat Phra Yai) Statue oder den Tempel Wat Yansangwararam, der bei gutem Wetter eine herrliche Aussicht bietet. Oder genießt einfach am Strand das wunderschöne Meer. Dafür lohnt es sich allerdings etwas abgelegenere Strände zu suchen, da der Hauptstrand meist überlaufen ist.

Beste Reisezeit: Die Monate November bis Februar gelten als besonders angenehm mit Temperaturen von 26 bis 33 Grad. Von Mai bis Oktober muss man mit bis zu 80 Prozent Regenwahrscheinlichkeit bei 15 bis 19 Regentagen rechnen.

Günstige Reiseziele: Platz 10 geht an Moskau

Moskau ist wohl die größte Überraschung auf dieser Liste. Die Hauptstadt Russlands galt lange als eine der teuersten Städte der Welt. Aufgrund des schwachen Rubels hat sich dies allerdings geändert.

Jetzt können Reisende die Kultur und Sehenswürdigkeiten Moskaus für wenig Geld erleben. Gereist wird am besten mit der Metro, da der Verkehr in Moskau von Mega-Staus geprägt wird. Mit der Metro kommt man nicht nur am schnellsten voran, man zahlt nur etwa 74 Cent, egal wie weit man fährt. Zudem sind die Metro-Stationen so prunkvoll gestaltet, dass man meinen könnte, man wäre in einem Palast oder Museum.

Prunkvolle Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich en masse, wie den Roten Platz, den Kreml und die Basilius Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt.

Beste Reisezeit: Von Oktober bis circa April wird es in Moskau richtig kalt. In dieser Zeit muss man mit Temperaturen bis zu -20 Grad rechnen. Als beste Reisezeit gelten daher die Monate Mai bis August. Dann kann man milde Temperaturen von 12 bis 26 Grad erwarten. Das ganze Jahr über hat man in Moskau etwa 13 bis 21 Regentage.

Traumhafte Reiseziele: 30 atemberaubende Instagram-Spots für deinen Feed

Video von Laura Dillschneider

Auch auf gofeminin:

Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Last-Minute-Urlaub: 10 Dinge, die ihr bei spontaner Reiselust beherzigen solltet

Aufgepasst! Diese 7 Apps brauchst du unbedingt für deinen nächsten Urlaub

Reiseapotheke für Babys und Kinder: Was muss auf jeden Fall mit?

DAS sind die 7 genialsten Reise-Gadgets aller Zeiten!

21 507 mal geteilt