Home / Lifestyle / Reise

Lifestyle

Reisetagebuch gestalten: Die schönsten Ideen für dein Journey Book

von Carolin Hartmann Erstellt am 14. Juli 2021
Reisetagebuch gestalten: Die schönsten Ideen für dein Journey Book© Getty Images

Wer seine Gedanken und Eindrücke auf Reisen festhalten möchte, kann ein Reisetagebuch führen. Doch was genau ist das eigentlich? Und wie kann man das Journey Book am besten gestalten? Wir geben dir Tipps.

Was letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie noch unmöglich war, ist dieses Jahr oft schon wieder machbar. Die Rede ist vom Reisen. Schöne Strände, fremde Kulturen und beeindruckende Landschaften – das alles scheint dieses Jahr (mit Einschränkungen) wieder möglich.

Damit die Reise auch noch lange in Erinnerung bleibt, werden meist fleißig Fotos gemacht. Doch was passiert damit? Entweder bleiben sie einfach im Speicher des Smartphones oder sie landen ganz social-media-like auf Instagram.

Doch manchmal sind es nicht nur Fotos und Bilder, die die Erinnerung an einen Urlaub wachhalten. Oft sind es auch Gedanken, Gefühle oder bestimmte Situationen, die eine Reise zu etwas ganz Besonderem machen. Ein Reisetagebuch ist dann eine tolle Möglichkeit diese Situationen für immer festzuhalten und sich immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Du suchst noch ein tolles Reiseziel innerhalb Deutschlands? Wie wäre es mit den 10 schönsten Seen in Deutschland.

Video von Esther Pistorius

Was ist ein Reisetagebuch?

Ein Reisetagebuch, oder auch Travel oder Journey Book, ist ein Heft oder Notizbuch, in dem du alles aufschreibst, was dir während des Urlaubs passiert. Und zwar genau IM Urlaub und nicht danach, wenn viele Erinnerungen und Gedanken verblasst oder verloren gegangen sind. Hier hast du Platz für Fotos, schriftliche Notizen, Eintrittskarten und alles was dich an den Urlaub erinnert. Du kannst es ganz individuell gestalten und deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Warum sollte man ein Journey Book schreiben?

Das Reisetagebuch soll dich nicht nur an den Urlaub erinnern, es soll dich wieder zurück an diesen wunderschönen Ort mit diesen wunderschönen Erfahrungen, Erlebnissen und Abenteuern versetzen. Während viele Erinnerungen, besonders an Kleinigkeiten, nach einer Reise schnell verblassen, kann ein Journey Book diese aufrecht erhalten. Und: So ein selbst gestaltetets Reisetagebuch ist auch ein wunderschönes Geschenk an deine oder deinen Begleiter.

Ein Reisetagebuch während einer Reise zu schreiben bedeutet außerdem, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst und das Erlebte täglich reflektierst. So erlebst du deine Reise meist viel bewusster und kannst sehr lange von deinen Erinnerungen zehren.

Reisetagebuch schreiben: Praktische Tipps

Du möchtest auf deiner nächsten Reise mit einem Reisetagebuch beginnen? Dann haben wir einige hilfreiche Tipps für dich, damit dich die Motivation nicht verlässt.

1. Schreibe regelmäßig
Damit du die Motivation nicht verlierst, solltest du das Reisetagbeuch regelmäßig zur Hand nehmen und darin schreiben. Wer viel erlebt kann dies gerne täglich machen. Und egal zu welcher Uhrzeit oder wie lange – Hauptsache regelmäßig.

2. Schreibe deine Gefühle und Gedanken auf
Neben den klassischen Fakten, die zu einer Reise gehören wie Urlaubsorte, Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Unterkunft, solltest du auch deine Gefühle und Gedanken in einem Reisetagbeuch festhalten. Nur so hast du nachher im Anschluss ein sehr persönliches Erinnerungsstück. Auch Anekdoten, Zitate oder Sprüche von Freunden sind schöne Ergänzungen.

3. Besser Notizen als ganze Sätze
Falls es dir schwerfällt, täglich lange Passagen oder Abschnitte zu verfassen, solltest du damit anfangen kurze Notizen aufzuschreiben. Den meisten fällt dies leichter. Später kannst du bestimmte Abschnitte immer noch ausformulieren oder längere Sätze hinzufügen.

4. Sammle Erinnerungsstücke
Wer sein Reisetagbeuch besonders kreativ gestalten möchte, kann neben handschriftlichen Notizen auch kleine Erinnerungsstücke sammeln und diese in das Journal einfügen. Das können zum Beispiel Fahrkarten, Eintrittskarten, Quittungen oder getrocknete Blumen sein. Das macht das Buch noch einzigartiger.

Reisetagebuch gestalten: Ideen und Anregungen

Damit dein Reisetagebuch individuell und persönlich wird, kannst du dich kreativ ausleben. Wir haben ein paar schöne Ideen für ich zusammengestellt.

Zeichnungen und Skizzen

Wenn du ein bisschen künstlerisch begabt bist, kannst du dein Travel Journal mit kleinen Skizzen und Zeichnungen gestalten. Das können Bilder von berühmten Sehenswürdigkeiten sein, Flaggen oder auch Blumen. Benutze dafür gerne Buntstifte, Kalligrafiestifte (hier bei Amazon erhältlich*) oder auch Stempel. Verschönere dein Reisetagebuch auch gerne mit Aufklebern.

Fotos und Schnappschüsse

Fotos dürfen in einem Travel Book nicht fehlen. Dabei müssen die nicht immer perfekt sein. Auch brauchst du dich nicht immer in Pose setzen. Viel schöner sind Zufallsschnappschüsse, die gar nicht geplant waren. Oder Fotos von besonderen Dingen, Gegenständen und Menschen.

Tipp: Mit einer kleinen Sofortbildkamera (bei Amazon shoppen*) sind die Fotos direkt zum Einkleben bereit.

Kleben und Basteln

Eintrittskarten, Hotelinformationen oder Kartenausschnitte – fast alles, was dir auf deiner Reise begegnet eignet sich dazu, in dein Reisetagebuch geklebt zu werden. Du kannst auch gerne etwas basteln und das Journal damit ausfüllen.

Markiere deine Reiseroute

Planst du einen längeren Roadtrip oder startest du eine Reise quer durch Europa? Die Reiseroute kannst du wunderbar in deinem Travel Book aufzeichnen oder markieren. Klebe dazu einfach eine Landkarte in das Buch und markiere die wichtigsten Punkte. So kannst du später ganz in Ruhe nachvollziehen, welche Länder oder Städte du während deines Urlaubs gesehen und besucht hast.

Reisetagebücher zum Nachshoppen: Die schönsten Modelle für deinen Urlaub

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und Lust hat auf seiner nächsten Reise ein Travel Journal zu führen, der sollte hier weiterlesen. Wir haben nämlich die schönsten Bücher aus dem Netz zusammengestellt.

1. Reisetagebuch aus Leder mit Weltkartenaufdruck

Das hübsche Reise Journal von Seallde besteht aus hochwertigem, wasserabweisendem PU-Leder und hat ein handliches DIN A5 Format. Im Inneren befinden sich zahlreiche Blanko-Seiten, die du mit handschriftlichen Notizen, Skizzen oder Aufklebern befüllen kannst. Das Gute daran: Ist das Tagebuch voll, kannst du weitere Blanko-Seiten hinzufügen.

> Bei Amazon kannst du das Reisetagebuch nachshoppen.*

2. Travel Journal für Weltenbummler

Das spiralgebundene Travel Journal von GOLDBUCH besticht durch sein verspieltes Design mit Roségold-Prägung auf dem Buchdeckel. Auf insgesamt 122 vorillustrierten Seiten kannst du deine Urlaubserinnerungen in Form von Notizen oder Fotos für dich selbst festhalten.

> Das Journal bekommst du unter anderem bei Otto.*

3. Reisetagebuch im Tropical-Look

Das Reisetagebuch von Groh hat ein tolles buntes Tropical-Design, was es zu einem echten Hingucker macht. Es besteht aus insgesamt 96 Seiten und bietet Platz für die täglichen Erlebnisse einer bis zu 21-tägigen Reise. Außerdem gibt es im Inneren Sonderseiten mit Platz für Reisevorbereitungen, Geheimtipps und einer Einstecktasche zum Sammeln von Andenken.

> Das bunte Tagebuch findest du bei Amazon.*

4. Journey Book für Wohnmobilfahrer

Wer im Urlaub mit einem Wohnmobil unterwegs ist, bleibt flexibel und kann seine Freiheit genießen. Das Journey Book extra für Wohnmobilfahrer bietet neben freien Seiten für individuelle Reisenotizen und Erinnerungen viele hilfreiche Checklisten zum Abhaken. Vorgefertigte Seiten helfen beim Festhalten der wichtigsten Eckdaten wie Route, gefahrene Kilometer, Campingplatz oder Stellplatz. Das perfekte Geschenk für Wohnmobilfahrer.

> Hier bei Amazon gibt es das Wohnmobil-Reisetagebuch.*

Hinweis: Die Corona-Pandemie schränkt Reisen weltweit immer noch teilweise stark ein. So gerne wir auch am liebsten sofort aufbrechen und neue Orte entdecken würden, so wichtig ist es weiterhin Rücksicht zu nehmen und sich an die AHA-Regeln zu halten. Denn die Gesundheit steht natürlich an erster Stelle.