Home / Lifestyle / Reise / Urlaub

Travel Risk Map: Die gefährlichsten Urlaubsländer 2022

von Christina Cascino Erstellt am 20.03.22 um 12:00

Wie sicher ist euer Urlaubsziel? Die "Travel Risk Map" 2022 zeigt, in welche Länder ihr in diesem Jahr besser nicht verreisen solltet.

Inhalt
  1. · Travel Risk Map zeigt gefährlichste Länder der Welt
  2. · Die sichersten Reiseziele 2022 laut Travel Risk Map
  3. · Reiseziele 2022 mit geringem Sicherheitsrisiko
  4. · Die gefährlichsten Reiseziele 2022 laut Travel Risk Map
  5. · Reiseziele 2022 mit hohem Sicherheitsrisiko

Jedes Jahr wertet die britische Unternehmensberatung "Control Risks" zusammen mit "SOS International" verschiedene Risikofaktoren für Reiseländer weltweit aus. Welche Länder aktuell besonders gefährlich und welche hingegen sicher sind, werden dabei auf einer interaktiven Weltkarte, der sogenannten "Travel Risk Map" dargestellt.

Erfahrt hier, welche Urlaubsziele ihr 2022 lieber vermeiden solltet.

Travel Risk Map zeigt gefährlichste Länder der Welt

Ermittelt wird das Sicherheitsrisiko der verschiedenen Länder auf Grundlage mehrerer Faktoren: Politisch motivierte Unruhen wie Terrorismus, Aufstände und Kriege werden ebenso berücksichtigt wie soziale Unruhen, etwa ethnische Gewalt, Gewalt von Sekten sowie Überfalle, Kleinkriminalität (Diebstähle, Sachbeschädigungen etc.) und Naturkatastrophen.

Die Travel Risk Map ist in fünf verschiedene Risikostufen eingeteilt, die sich farblich voneinander unterscheiden. Je dunkler die Farbe, desto größer ist das Risiko in diesem Land:

  • Grün: unerhebliches Risiko
  • Gelb: geringes Risiko
  • Orange: mittleres Risiko
  • Hellrot: hohes Risiko
  • Dunkelrot: extremes Risiko

Von Reisen in Länder, die hellrot oder dunkelrot eingestuft wurden, wird somit dringend abgeraten. Weitere Informationen zu Risikoländern findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Nicht nur das Sicherheitsrisiko der Länder kann auf der Karte eingesehen werden. Unter der Option "Medical" sieht man, wie es um die medizinische Versorgung in den Reiseländern steht. Wählt man hingegen die Option "Covid-19 Travel" aus, so kann man sehen, wie stark die Beschränkungen für Einreisende durch die Corona-Pandemie in den einzelnen Ländern sind.

Die sichersten Reiseziele 2022 laut Travel Risk Map

Am sichersten auf der Welt ist es laut Travel Risk Map 2022 in den nordischen Ländern. Praktisch keinerlei Sicherheitsrisiko, z. B. im Urlaub Opfer einer Gewalttat zu werden, besteht demnach in Norwegen, Island, Finnland und Dänemark mit den Überseegebieten Grönland und Färöer.

Des Weiteren zählen auch einige Inseln zu den sichersten Reisezielen weltweit: Die beiden Inselstaaten Kapverden und Seychellen, die Marshallinseln, Turks- und Caicosinseln oder Cookinseln können zum Beispiel bedenkenlos bereist werden. Und auch die europäischen Länder Andorra, Schweiz, Slowenien, Liechtenstein und Luxemburg gelten laut Travel Risk Map als besonders sicher.

Lesetipp: 6 Gründe, warum du im Winter nach Island reisen solltest

Reiseziele 2022 mit geringem Sicherheitsrisiko

In der zweithöchsten Kategorie (geringes Sicherheitsrisiko) befinden sich laut Travel Risk Map etliche Reiseziele auf der ganzen Welt. So wird fast ganz Europa, auch Deutschland, als sichere Länder eingestuft.

Neben Australien, Neuseeland, Französisch-Polynesien sowie weitere Länder in Ozeanien, gibt es auch zahlreiche Länder in Afrika, Asien und Amerika, in denen ihr unbesorgt Urlaub machen könnt. Sichere Reiseziele mit einem niedrigen Risiko sind somit zum Beispiel die USA, Kanada, Kuba, Costa Rica (Südwesten und Nordwesten), Chile, China, Japan, Südkorea, Taiwan, Vietnam, Mauritius, Marokko und Namibia.

Die gefährlichsten Reiseziele 2022 laut Travel Risk Map

Die gefährlichsten Länder der Welt liegen größtenteils auf dem afrikanischen Kontinent. Dort wüten derzeit zahlreiche Kriege und Konflikte, was die Staaten zu unsicheren Reiseziele macht.

Wie auf der Travel Risk Map für 2022 zu sehen, besteht in folgenden Ländern ein extrem hohes Sichrheitsrisiko:

  • Lybien
  • Mali
  • Ukraine
  • Irak
  • Afghanistan
  • Gaza-Streifen
  • Südsudan
  • Teile der Demokratische Republik Kongo
  • Zentralafrikanische Republik
  • Jemen
  • Somalia (mit Ausnahme von Somaliland)
  • Syrien
  • Östliche Teile von Ägypten
  • Teile von Nigeria
  • Teile Pakistans

Zudem wird in Mosambik, ein kleines Gebiet im Osten am Indischen Ozean zwischen Pemba und der Grenze zu Tansania, als extrem unsicher eingestuft.

Auch lesen: Wanted: Das sind die bestbewerteten Reiseziele der Welt 2022

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Reiseziele 2022 mit hohem Sicherheitsrisiko

In der Kategorie "hohes Risiko", die auf der Travel Risk Map mit hellrot markiert ist, gehören vor allem Länder und Regionen in Afrika und Asien. Vor allem grenznahe Gebiete sollten Reisende meiden, da hier Konflikte mit den Nachbarstaaten herrschen.

Länder mit hohem Sicherheitsrisiko sind unter anderem: Algerien, El Salvador, Haiti, Honduras, Myanmar, Papua-Neuguinea und Venezuela. In Nord- und Südamerika gelten einige Regionen in Mexiko, Kolumbien und Guatemala als unsicher.

Auch Teile des bei Deutschen so beliebten Urlaubsziels, der Türkei, werden von den Expert*innen "Control Risks" und "SOS International" als gefährlich eingestuft. Das betrifft die Regionen um Diyarbakir sowie die Grenzregionen zu Syrien und Irak.