Home / Mode & Beauty / Shopping

Bestseller-Shampoo gegen Rotstich: So wirst du die unerwünschte Farbe los

von Carolin Hartmann Erstellt am 17.05.21 um 14:00
Bestseller-Shampoo gegen Rotstich: So wirst du die unerwünschte Farbe los © Getty Images

Gerade erst gefärbt und schon hat dein neuer Braunton einen unerwünschten Rotstich? Hier soll das "No orange-Shampoo“ helfen. Was das beliebte Shampoo aus dem Netz kann, zeigen wir dir.

Gefärbte Haare sind schön. Solange sie gerade frisch gefärbt sind und eure Haare die Farbe gut angenommen haben. Gerade die angesagten Schoko- und Toffeebraun-Töne sehen besonders schön aus, wenn sie ein sattes Braun haben. Was aber, wenn der dunkle Braunton nach den ersten Haarwäschen einen unschönen Rotstich bekommt? Wieder färben? Das strapaziert die Haare auf Dauer und schadet ihnen besonders viel.

Abhilfe soll ein Blaushampoo schaffen. Wir haben uns nach dem beliebtesten Produkt im Netz umgeschaut und sind fündig geworden.

Im Video: Welche Haarfarben sind im Sommer Trend?

Video von Esther Pistorius

Wie funktioniert das Blaushampoo?

Das Anti-Rotstich- oder Blaushampoo reinigt dunkle Haare zuverlässig und soll den Rotstich neutralisieren. Wie das funktioniert? Das Shampoo enthält blaue Farbpigmente, die die rote Farbe entfernen soll. Das funktioniert, weil Blau die Komplementärfarbe zu Orange und Rot ist. Treffen beide Farbpigmente aufeinander, wird der Rotstich neutralisiert. Sie löschen sich sozusagen aus. Das Ergebnis: Ein satter Braunton ohne unschöne Farbreflexe. Und das schon nach kurzer Anwendung.

Unser Lesetipp: Haare entfärben: Mit diesen Tipps & Hausmitteln gelingt's

Kunden sind begeistert: Das Fanola Shampoo sorgt für ein tolles Braun ohne Rotstich

Wenn das Haar nach dem Färben eigentlich braun sein soll, sie aber leider einen unschönen Rotstich bekommen, möchte das niemand. Das "No orange-Shampoo“ von Fanola wurde extra für dunkles Haar entwickelt und verspricht eine schöne dunkle, braune Haarfarbe ohne unerwünschte Rotreflexe.
Mit über 18.000 Bewertungen gehört das Blaushampoo von Fanola zu den absoluten Bestsellern bei Amazon und hat schon tausende von Kunden überzeugt. Es wurde sogar von einer Testerin als "Wundershampoo bei orangen Haaren“ betitelt.

Unser Lesetipp: Haarfarben-Trends speziell für braune Haare: Diese 3 Töne sind jetzt in!

Zusätzlich soll das Anti-Rotstich-Shampoo deine Haare pflegen, es mit Feuchtigkeit versorgen und so für einen gesunden Glanz sorgen.

> Das Anti-Rotstich-Shampoo bekommst du hier bei Amazon.*

Tipp: Einen ähnlichen Effekt kennen Frauen mit Blondierung von Silbershampoo. Hier beinhaltet das Shampoo violette Farbpigmente, die einen unerwünschten Gelbstich entfernen. Das Fanola "No yellow-Shampoo“ gehört ebenso zu den Bestsellern und begeisterte schon tausende von Nutzern.

> Hier kannst du das Silbershampoo von Fanola nachshoppen.*

Blaushampoo anwenden: Darauf solltest du achten

Blaushampoo kannst du nach Bedarf auch täglich anwenden. Meist reicht jedoch ein- bis zweimal in der Woche aus, um den unerwünschten Rotstich zu entfernen und die braune Farbe zum Glänzen zu bringen.
Das Shampoo kannst du ganz normal ins feuchte Haar einmassieren, ein paar Minuten einwirken lassen und dann gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Tipp: Für noch bessere Ergebnisse kannst du eine zusätzliche Spülung oder Conditioner mit blauen Pigmenten verwenden.

> Den Redken Color Extend Brownlights Conditioner bekommst du hier.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Das Thema Haarpflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du unter anhaltenden Haar- oder Kopfhautproblemen leidest, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen.

* Affiliate-Link

Das könnte dir auch gefallen