Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness

Fit & Gesund

In Schräglage: Der Seitstütz trainiert die seitlichen Bauchmuskeln

von Jane Schmitt Erstellt am 1. Januar 2015
In Schräglage: Der Seitstütz trainiert die seitlichen Bauchmuskeln© gofeminin

Ihr wollt die schräge Bauchmuskulatur sowie die Beinaußenseiten trainieren und gleichzeitig etwas für euren Rücken tun? Dann ist der Seitstütz die ideale Übung!

So geht's: Legt euch in Seitenlage (rechts) auf die Fitnessmatte und stützt euch auf den rechten Unterarm. Ganz wichtig: Schulter und Ellenbogen sollten eine Linie bilden. Legt dann die Beine übereinander, nur das rechte Bein berührt den Boden.

Habt das Becken, damit der Körper eine Gerade bildet. Nur der Unterarm und die Außenkante des rechten Fußes berühren den Boden. Dann bleibt in dieser Haltung.

Anfänger: 10 Sekunden halten
Fortgeschrittene: 60 Sekunden halten

Macht jeweils 2-3 Durchgänge, dann wechselt ihr die Seite und trainiert die andere Körperhälfte.

Noch effektiver wird die Übung, wenn ihr im Seitstütz den freien Arm und das freie Bein zusammenbringt. Probiert das ruhig einmal aus, achtet aber darauf, dass ihr das Gleichgewicht nicht verliert.