Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Bleistiftrock kombinieren: Mit diesen Styling-Tipps wirst du zum Fashion-Profi!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Bleistiftrock kombinieren: Mit diesen Styling-Tipps wirst du zum Fashion-Profi!

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 23. Februar 2016
7 111 mal geteilt

Bleistiftröcke sind trendy und noch dazu super sexy. Wie ihr euren Bleistiftrock kombinieren könnt und worauf ihr beim Styling unbedingt achten solltet, erfahrt ihr hier!

Welches Oberteil zum Bleistiftrock kombinieren?

​Ihr könnt einen Bleistiftrock sowohl elegant als auch businesstauglich oder leger kombinieren. Welches Oberteil ihr zum Bleistiftrock stylt, richtet sich also nach dem Anlass, an dem ihr das Outfit tragen wollt.

Für den klassischen Business-Look ist eine schlichte Bluse mit mittiger Knopfleiste eine sichere Wahl. Ihr sucht nach einer aufregenderen Variante zum schmalen Rock? Dann kombiniert eine Schluppenbluse zum Bleistiftrock. Um eurer Figur eine sexy Sanduhrform zu verleihen, solltet ihr den Saum des Oberteils in den Rockbund stecken.

Ihr mögt es lässiger? Dann kombiniert zum Bleistiftrock ein etwas weiter geschnittenes Shirt oder einen Oversize-Pulli. Auch bei diesen Oberteilen gilt: Locker in den Rockbund stecken. Das modelliert die Figur.

Bleistiftrock kombinieren © Getty Images

Können auch mollige Frauen die engen Bleistiftröcke tragen?

Definitiv ja! Denn egal welche Figur ihr habt: Ob der Look schmeichelt oder nicht, hängt einzig davon ab, wie ihr den Bleistiftrock kombiniert. Wenn ihr mit üppigeren Kurven ausgestattet seid, solltet ihr darauf achten, die schlanken Stellen eures Körpers zu betonen und einen Rock aus einem festeren Material zu tragen, der eure Figur in Form bringt.

Ihr habt zwar Kurven aber trotzdem eine schlanke Taille? Dann betont sie, indem ihr einen Bleistiftrock mit hohem Bund tragt und das Oberteil hinein steckt. Übrigens: Wenn ihr eine etwas weiter geschnittene Bluse zum Bleistiftrock tragt, wird der Sanduhreffekt noch stärker als mit einem figurbetonten Oberteil.

Perfekt: Weiße Bluse zum Print-Rock © girlwithcurves.com

Und auch die Länge des Bleistiftrocks ist entscheidend! Wenn ihr kräftige Oberschenkel habt, sollte der Rock etwas länger ausfallen und in der Mitte der Waden enden. High Heels strecken die Beine zusätzlich und lassen eure Figur insgesamt schlanker erscheinen.

Der Unterbauch ist eure Problemzone? Dann tragt unter eurem Outfit mit Bleistiftrock figurformende Shapewear. Die Wunderwäsche schummelt den Bauch flacher und macht eine tolle Silhouette.

von Ann-Kathrin Schöll 7 111 mal geteilt