Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Palazzohosen kombinieren: So werden die weiten Hosen richtig gestylt

© Getty Images
Fashion & Beauty

Palazzohosen kombinieren: So werden die weiten Hosen richtig gestylt

von Christina Cascino Veröffentlicht am 2. April 2019

Palazzohosen dürfen im Frühling und Sommer nicht fehlen. Warum? Ganz einfach: Die Wide-Leg-Hosen sind nicht nur ultra bequem, sondern sorgen auch noch für die mega Sanduhr-Silhouette.

Lange weite Stoffhosen gehören schon seit einigen Jahren zu unseren absoluten Lieblingshosen an warmen Frühlings- und Sommertagen. Bei den Mode-Profis derzeit besonders begehrt sind Palazzohosen. Die haben gleich mehrere Vorteile: Sie sind super angenehm zu tragen, vielfältig kombinierbar und das Beste: Die luftigen Wide-Leg-Hosen zaubern durch ihren High-Waist-Schnitt eine schmale Taille und Endlos-Beine. Außerdem lassen sich durch die weit geschnittenen Hosenbeine kleine Problemzonen ganz einfach kaschieren.

Wir zeigen euch die größten Palazzohosen-Trends in dieser Saison und wie ihr die weiten Hosen jetzt am besten kombiniert.

Der Unterschied zwischen Palazzo- und Marlenehosen

Palazzohosen und Marlenehosen sind sich sehr ähnlich, beides sind Stoffhosen mit sehr weitem Bein, deshalb werden die Begriffe in Onlineshops und Blogs oft synonym verwendet. Typisch für Marlenehosen sind die weiten, aber gerade geschnittenen Beine und der Taillenbund. Auch Bügelfalten sieht man bei diesem klassischen Hosenschnitt oft.

Palazzohosen sind im Vergleich noch stärker ausgestellt und bestehen oft aus fließenderen, leichten Stoffen. Dadurch bekommen sie einen sommerlichen fast orientalischen Touch. Im Vergleich zu Marlenehosen sitzen Palazzohosen lässiger und deshalb super bequem.

Eine große Auswahl an Palazzohosen findet ihr hier direkt bei Amazon

Palazzohose: Wem steht sie?

Palazzohosen stehen sowohl schlanken als auch kurvigen Frauen. Achtet aber unbedingt auf eine gute Passform. Die Stoffhosen sollten an Po und Oberschenkel nicht spannen, sondern schön fließend fallen. Ansonsten können sie optisch auftragen. Wer sehr klein ist, sollte statt zu einem stark ausgestellten Modell besser zu einer gerade geschnittenen Stoffhose greifen. Die ist schmeichelhafter.

Tipp: Ein Modell mit Bügelfalte zieht den Körper optisch in die Länge und zaubert in Kombination mit hohen Schuhen richtig lange Beine!

Palazzohose kombinieren: Welches Oberteil passt?

Zur Palazzohose passen am besten eng geschnittene Oberteile. Damit die Hose nicht unförmig wirkt, solltet ihr das Oberteil immer in den Hosenbund stecken. Das betont die Taille und zaubert extra lange Beine. Auch toll: Crop Tops. Die rücken die Taille noch mehr in den Fokus. Wer mag, kann seine Figur zusätzlich mit einem Gürtel betonen.

> Crop Top bei Amazon shoppen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Anzeige | casual chic in @fabianafilippi 🕊

Ein Beitrag geteilt von A Y L I N (@aylin_koenig) am Feb 24, 2019 um 1:20 PST

Wer den weiten Oversize-Look liebt, sollte in Kombination zur Palazzohose am besten auf Oberteile aus fließenden Stoffen oder in A-Linie setzen. Besonders modern wirkt die Palazzohose übrigens Ton-in-Ton mit einem farblich passenden Oberteil.

Wer auch im Winter auf Palazzohosen nicht verzichten möchte, der kann zum Beispiel kuschelige Grobstrickpullis zur Hose stylen. Der Materialmix sorgt für einen spannenden Street-Style-Look. Lässig sieht ein Oversize-Pullover aus, der locker über der Hose getragen wird. Elegant wird es dagegen mit einem figurnah geschnittenen Rollkragenpullover - ideal zum Beispiel für den Business-Look.

Palazzohose kombinieren: Welche Schuhe passen?

Da Palazzhosen nicht nur weit, sondern meist auch überlang geschnitten sind und Schuhe unter dem Hosenbein teilweise verschwinden, solltet ihr zu Schuhen mit Absatz greifen. Noch besser: Hohe Schuhe mit spitz zulaufender Zehenkappe - die blitzen unter dem weiten Hosenbein schön hervor.

> Spitze Stiefeletten mit Absatz bei Amazon shoppen

Wer seine Palazzohose lieber lässig tragen möchte, für den sind (Plateau-) Sneaker, spitze Mules (bei Amazon shoppen) oder Sandalen die geeigneten Schuhe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Office days like.. 🤗

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am Mai 30, 2018 um 10:15 PDT

Die größten Palazzohosen-Trends 2019

Trend #1: Weiße Palazzohosen

Weiße Hosen gehören seit Jahren zu den Must-haves an warmen Frühlings- und Sommertagen. Die Street-Style-Girls stylen jetzt am liebsten weiße und cremefarbene Palazzohosen zu knappen Crop Tops und bunten Blumenprints. Beim Styling gilt: Das Oberteil sollte keinen zu starken Kontrast zu den hellen Hosen bilden. Lieber zu ähnlichen Nuancen wie Pastell, Nude oder Ton in Ton greifen.

Weiße Hose kombinieren: DIESE Styling-Fehler solltet ihr vermeiden

Trend #2: Palazzohosen mit Flower Prints

Bunt gemusterte Palazzohosen sind in dieser Saison mehr als gefragt. Schließlich verbreiten sie im Nu gute Laune. Wie ihr die Hosen-Variante am besten stylt? Ganz einfach mit einem schlichten weißen Basic-Oberteil und fertig ist der Sommer-Look.

Eine florale Palazzohose könnt ihr direkt hier bei Amazon shoppen

Trend #3: Satin-Palazzohosen

Palazzohosen aus glänzendem Satin gehören zu den größten Trends für diesen Frühling und Sommer. Besonders gut kommt der Glanz-Stoff in auffälligen Knalltönen zur Geltung. Beim Styling gilt: Leichte Satin-Hosen mit groben Stoffen wie Wolle, Strick, Baumwolle, Leder oder Cord kombinieren. Dadurch entsteht ein spannender Stilbruch, der super stylisch wirkt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
#thenetset | @netaporter

Ein Beitrag geteilt von N I N A S U E S S (@ninasuess) am Feb 25, 2019 um 1:00 PST

Aufgepasst! Diese Styling-Pannen passieren uns jeden Tag

Noch mehr Tipps für´s Hosen-Styling:

Welche Hose steht mir? Diese Schnitte machen die beste Figur!

Kräftige Beine? DIESE Hosen machen schlank!

Weiße Hose kombinieren: DIESE Styling-Fehler solltet ihr vermeiden!

von Christina Cascino

Das könnte dir auch gefallen