Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / So kannst du deine Sneaker im Winter tragen, ohne zu frieren

© iStock
Fashion & Beauty

So kannst du deine Sneaker im Winter tragen, ohne zu frieren

von Christina Cascino Veröffentlicht am 21. Dezember 2018

Ihr würdet eure geliebten Sneaker am liebsten das ganze Jahr tragen? Kein Problem. Wir zeigen euch die coolsten Modelle, bei denen eure Füße auch an kalten Tagen schön warm bleiben. Außerdem: Tipps, wie ihr eure Lieblingssneaker wintertauglich macht.

Ob lässig zur Jeans oder stylisch zu Boho-Dress und Midi-Rock - wir kombinieren unsere Lieblingssneaker zu allem, was uns in die Finger kommt. Das Problem: Jetzt im Winter sind die Turnschuhe meistens zu kalt und wandern deshalb in den Schuhschrank. Bis jetzt! Denn es gibt ein paar angesagte Modelle, die man auch an eisigen Tagen super tragen kann. Wie die aussehen, zeigen wir euch hier. Plus die besten Tipps, falls es euch doch mal fröstelt.

High Top Sneaker sind die Lösung für warme Knöchel

Flanking, also nackte Knöchel, sieht zwar irgendwie stylisch aus, ist aber im Winter alles andere cool. Wer sich bei kalten Temperaturen also lieber warm halten, aber dennoch nicht auf die geliebten Sneaker verzichten möchte, der greift ganze einfach zu sogenannten High Top Modellen.

High Top Sneaker sehen im Grunde aus wie "normale" Sneaker, sind aber höher geschnitten und gehen somit über die Knöchel. Mega praktisch und mega angesagt! Wir kombinieren die It-Pieces für den Winter ganz einfach mit lässiger Mom Jeans und kuscheligem Oversize-Pullover oder als coolen Stilbruch zum verspielten Maxikleid mit Flower-Print.

Wir haben bereits unser Lieblingsmodell gefunden. Shoppt jetzt die stylischen High Top Sneaker bei Amazon nach.

Hier findest du noch mehr wintertaugliche High Top Sneaker zum Nachshoppen

Dicke Sohlen sind im Winter ein Muss

Wer Sneaker auch im Winter tragen will, sollte unbedingt auf Modelle mit einer dicken Sohle und einem guten Profil achten. Die halten besser warm und sorgen dafür, dass die Kälte vom Straßenboden nicht bis in unsere Füße vordringen kann. Außerdem könnt ihr euch mit Turnschuhen ohne geprägter Sohle schnell mal auf die Nase legen.

Wie gut, dass derzeit sowieso Chunky Sneaker mit klobiger Sohle total im Trend liegen. Und auch die typischen 90er-Jahre-Plateauschuhe von Buffalo sind wieder zurück. Angesagte Chunky Sneaker kannst du hier direkt bei Amazon shoppen.

Extra-Tipp: Legt eine Sohlenheizung in eure Sneaker

Wenn ihr euch von euren Herbst-Sneakern partout nicht trennen wollt, dann könnt ihr sie mit einer Sohlenheizung ganz einfach winterfest machen. Was das ist? Spezielle Einlagen, die in die Schuhe eingelegt werden und bis zu 8 Stunden Wärme abgeben. Ganz ähnlich eines Wärmepflasters. Einfach genial!

Hier könnt ihr die wärmenden Einlagen direkt bei Amazon kaufen

Zeigt her eure Socken

Bis vor kurzem sollten Socken so unsichtbar wie möglich sein. Doch seitdem die Designer von Prada oder Dolce & Gabbana ihre Models mit Socken plus High-Heels über die Laufstege schickten, werden Socken ab sofort ganz lässig zur Schau getragen. Das kommt uns natürlich bei den eisigen Temperaturen mehr als gelegen.

In diesem Winter tragen wir unsere heißgeliebten Sneaker also ganz einfach mit auffälligen Socken. Echte Hingucker: knallbunte Modelle in Gute-Laune-Farben, sportliche Tennissocken oder süße Glitzersöckchen mit glänzenden Lurexfäden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
Love love love?

Ein Beitrag geteilt von KAROLINE FJERMEDAL (@k.fjermedal) am Okt 30, 2018 um 8:03 PDT

Gefütterte Sneaker: Die Alternative zu Boots

Habt ihr auch chronisch kalte Füße? Dann legt euch gefütterte Sneaker zu. Die sehen cool aus, fühlen sich kuschelig weich und und halten die Füße selbst bei Minusgraden mollig warm.

Die warmen Treter haben es uns echt angetan. Für euch haben wir unsere Lieblingsmodelle direkt zum Nachshoppen rausgesucht:

Noch mehr schöne Sneaker für den Winter gibt es hier:

Weiße Sneaker reinigen: DIESE Tricks musst du kennen!

von Christina Cascino

Das könnte dir auch gefallen