Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Breite Taillengürtel kombinieren: DIESE Trend-Looks machen sogar schlank!

© Zara
Fashion & Beauty

Breite Taillengürtel kombinieren: DIESE Trend-Looks machen sogar schlank!

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 10. März 2017
160 mal geteilt

Breite Taillengürtel im 80s-Style sind zurück! Wir verraten euch, wie ihr die coolen Accessoires richtig stylt. Und welche Styling-Fehler ihr unbedingt vermeiden solltet.

Bigger is better - zumindest, was unsere Gürtel angeht. Die zeigen sich jetzt nämlich nicht mehr zart und grazil, sondern breit und auffällig. Besonders hoch im Kurs stehen bei Fashionistas geschnürte Taillengürtel, die an ein Korsett erinnern. Aber auch Gürtel mit auffälligen Schnallen setzen unsere Körpermitte im Herbst 2017 in Szene.

Taillengürtel kombinieren: So stylst du die Trend-Accessoires 2017

Taillengürtel verleihen eurem Outfit nicht nur eine stylische Note, sie sind außerdem echte Figurschmeichler. Der Grund: Sie modellieren den Körper, zaubern eine Sanduhrsilhouette und lassen die Taille dadurch schlanker wirken. Wie aufregend man Taillengürtel 2017 kombinieren kann, beweisen diese Blogger-Looks!

Taillengürtel kombinieren: Ladylike mit Kleid und Pumps © fake-leather.com

Achtung, Styling-Falle: SO solltest du Taillengürtel NICHT kombinieren

Mit einem Taillengürtel könnt ihr euer Outfit binnen Sekunden pimpen - vorausgesetzt ihr tragt das Richtige darunter. Über einem sehr dicken Oberteil kann ein eng geschnallter Gürtel nämlich schnell nach Presswurst aussehen. Noch dazu schlägt der Stoff unschöne Falten, wodurch die Figur unförmig wirkt.

Besser: Tragt Oberteile oder Kleider aus fließenden Materialien, leichten Stoffen oder aus enganliegendem Strick unter dem Taillengürtel. Toll zum Trend-Accessoire machen sich zum Beispiel figurbetonte Strickkleider, lässige Blusen oder fließende Slipdresses.

Können auch mollige Frauen Taillengürtel tragen?

Na klar! Der Taillengürtel ist sogar ein echtes Must-have für kurvige Frauen, denn er betont die schlanke Taille und zaubert eine Sanduhrfigur. Wer seinen Bauch kaschieren möchte, sollte den Gürtel möglichst hoch, also knapp unter der Brust tragen. Diese Körperstelle ist bei vielen Frauen besonders schmal.

​Achtet außerdem darauf, dass der Gürtel nicht zu eng sitzt - er sollte an den Seiten nicht einschneiden. Mit einem ausgestellten Kleid oder einem Oberteil in A-Form wird der Look besonders schmeichelhaft.

Styling-Trick: Besonders lässig und bequem wird das Styling, wenn ihr, statt einen breiten Taillengürtel zu tragen, zwei normale Gürtel locker um die Taille knotet.

von Ann-Kathrin Schöll 160 mal geteilt