Home / Mode & Beauty / Styling-Tipps / Mode kombinieren

Farbtrend Orange: So kombinierst du orange Kleidung richtig

von Christina Cascino Erstellt am 24.04.22 um 08:00
Farbtrend Orange: So kombinierst du orange Kleidung richtig© Getty Images

Orange avanciert derzeit zum neuen Trendton in Sachen Mode. Ihr seid euch nicht sicher, ob euch die Hingucker-Farbe steht und wie ihr sie kombiniert? Wir zeigen euch, welche Farben zu Orange passen.

Video von Jessica Jung
Inhalt
  1. · Wem steht die Farbe Orange?
  2. · Welche Farben passen zu Orange?
  3. · Orange klassisch zu Schwarz, Weiß und Grau
  4. · Retro-Trend: Orange zu Brauntönen kombinieren
  5. · Orange im Colorblocking stylen
  6. · Im Trend: Orange von Kopf bis Fuß
  7. · Orange Accessoires als Eyecatcher

Modisch kommen wir aktuell um eine Farbe nicht herum: Orange. Orange gehört derzeit nämlich zu den absoluten Lieblingsfarben der Mode-Profis und zeigt sich im Frühling und Sommer in sämtlichen Nuancen.

Laut Farblehre steht der knallige Trend-Ton für Lebensfreude, Mut und Elan – und darüber hinaus für einen Neuanfang. Fest steht, orange Kleidung und Accessoires sorgen sofort für gute Laune und machen jeden Look zum echten Hingucker. Darüber hinaus bringt Orange unseren sommerlichen Teint einfach perfekt zum Strahlen.

Wir räumen mit dem Vorurteil auf, dass Orange nicht jedem steht und zeigen euch, wie vielseitig ihr orange Kleidung stylen könnt.

Wem steht die Farbe Orange?

Die Farbe Orange steht im Grunde jedem. Es kommt lediglich auf den richtigen Ton an, denn die Trend-Farbe gibt es in vielen verschiedenen Nuancen, etwa ein kräftiges Orange-Rot, rosastichiges Apricot oder leuchtende Töne, die ins Gelbliche gehen. Das Schöne: Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Orangetönen ist für jeden Haut- und Haartyp garantiert die richtige Farbe dabei.

Ganz besonders freuen dürfen sich dunklere Hauttypen mit braunem oder schwarzem Haar (Herbsttypen), denn ihnen schmeichelt tatsächlich jeder Orangeton.

Auch Frühlingstypen (hellere Haut, goldene oder rötliche Haare und meist grüne oder blaugrüne Augen) steht sowohl ein knalliges Orange als auch pastellige Apricot-Nuancen.

Frauen, die mit ihrem kühlen, bläulichen Teint, den blauen oder grauen Augen und den hellen Haaren zum Sommertyp gehören, greifen hingegen am besten zu einem blassen Orange mit leichtem Blaustich. Ähnliches gilt für den Wintertyp. Ein knalliges Orange wirkt hier zu dominant und könnte euch noch blasser aussehen lassen.

Ihr seid euch nicht sicher, zu welchem Farbtyp ihr gehört? Dann macht jetzt unseren Farbtyp-Test. Er verrät euch, ob ihr ein Frühlingstyp, Sommertyp, Herbsttyp oder Wintertyp seid.

Welche Farben passen zu Orange?

Ihr wisst nicht so recht, wie ihr euer oranges Shirt am besten stylt und zu welchen Farben der orange Rock passt? Tatsächlich lässt sich die Gute-Laune-Farbe recht vielseitig kombinieren und passt zu einer Reihe neutraler Farben, aber auch zu anderen knalligen Tönen.

Orange ist unheimlich facettenreich und matcht daher sowohl zu neutralen Tönen wie Schwarz, Grau und Weiß als auch zu verschiedenen Brauntönen, Blau sowie Grün und einem kräftigen Pink oder hellem Rosa.

Orange klassisch zu Schwarz, Weiß und Grau

Besonders einfach lässt sich die Farbe Orange zu Weiß, Creme, Schwarz oder Grau stylen. Bei dieser Kombi könnt ihr eigentlich nichts falsch machen. Besonders toll für warme Frühlings- und Sommertage ist die Kombi Orange + Weiß. Das Orange kommt durch die neutralen Nichtfarben perfekt zur Geltung und sorgt für einen spannenden Twist im Look.

Styling-Tipp: Besonders toll harmoniert Schwarz mit einem blassen Orangeton, etwa Apricot. Die Farbkombi sieht besonders elegant aus. Ähnlich verhält es sich mit Grau, da Grau selbst ein kühler Farbton ist und somit auch zu blaustichigen Nuancen gut passt.

Unsere Lieblingskombi im Sommer-Alltag: oranges Oversize-Shirt zur weiße Shorts in Häkel-Optik.

Retro-Trend: Orange zu Brauntönen kombinieren

Orange und Braun sind beides Farben, die wir aus der Natur kennen und daher passen sie wunderbar zueinander. Während Orange dem Look einen spannenden und modernen Touch verpasst, sorgt Braun hingegen für Ausgleich und die nötige Ruhe.

Im Duo mit erdigen Braun- und Beigetönen, etwa Khaki, Camel oder Nude, wirkt orange Kleidung besonders edel, was die Farbkombi zum perfekten Match für elegante Business-Looks macht. Ihr könnt zum Beispiel eine orange Bluse (bei Mango shoppen*)zu einer beigen Bundfaltenhose kombinieren oder auf einen orangen Blazer (hier bei NA-KD*) setzen.

Achtet bei eurem Büro-Outfit nur darauf, dass das Orange nicht zu schrill ist und greift ruhig zu edlen Stoffen wie Satin oder Seide.

Auch lesen: Welche Farbe passt zu Braun? So kombinierst du braune Kleidung richtig

Orange im Colorblocking stylen

Ihr wollt mit eurem Outfit richtig auffallen? Dann kombiniert orange Kleidung beim angesagten Colorblocking mit anderen Knallfarben. Ja, richtig gehört. Noch vor wenigen Jahren waren viele Styling-Experten der Meinung, dass Orange nicht zu anderen starken Tönen passt, doch das gilt heute zum Glück nicht mehr. In dieser Saison dürft ihr mixen, was das Zeug hält.

Orange passt zum Beispiel super zu allen Blautönen, ganz besonders im Mix mit einem kräftigen Royalblau kommt die Signalfarbe richtig gut zur Geltung. Auch Orange zu Denim geht natürlich immer.

Mode-Profis lieben außerdem die Farbkombi Orange + Grün. Definitiv eine Kombi für Mode-Mutige, aber richtig gestylt sehen die beiden Trend-Shades zusammen extrem cool aus. Damit das Styling nicht zu wild und jugendlich aussieht, setzt ihr am besten auf hochwertige Pieces wie Blazer, Bluse und Wide Leg Pants. So wirkt Orange definitiv erwachsen.

Und noch so ein Duo, das wir diesen Frühling und Sommer noch häufiger zu sehen bekommen: Orange mit Pink. Entweder ihr greift zu Einzelstücken in den beiden Farben oder ihr setzt direkt auf ein Piece, das bereits beide Farben in sich vereint.

Wie toll das aussehen kann, beweisen die Mode-Profis mit ihren angesagten Colourblocking-Looks.

Tipp: Wer es übrigens nicht ganz so auffällig mag und sich erst einmal an die Trend-Paarung gewöhnen möchte, der kann auch einen zarten Rosaton zu einem pastelligen Orange kombinieren.

Lesetipp: Passende Farbkombinationen: So kombiniert ihr angesagte Farben richtig!

Im Trend: Orange von Kopf bis Fuß

Richtig stark zum Ausdruck kommt Orange im Komplett-Look, zum Beispiel in Form eines Power Suits. Hier solltet ihr darauf achten, dass Blazer und Hose dieselbe Orangenuance besitzen.

Wer mag, kann für den Ton-in-Ton-Look aber auch zu mehreren unterschiedlichen Orangetönen greifen. Beschränkt euch am besten auf zwei, höchstens drei Abstufungen, damit das Gesamtoutfit später nicht zu bunt wird. Ein orangerotes Shirt sieht zum Beispiel zum Rock in einem etwas helleren Orange (hier bei NA-KD*) toll aus.

Orange Accessoires als Eyecatcher

Ihr wollt euch erst einmal langsam an die Mode-Trendfarbe annähern und mögt es nicht ganz so auffällig? Dann wählt einfach orange Accessoires.

Auch Taschen, Schuhe oder anderen Accessoires in Orange sind derzeit extrem gefragt und machen schlichte Outfits sofort spannender. Auch toll: oranger Nagellack!

Shopping-Tipp: Eine orange Tasche findet ihr hier bei Mango.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Kurze Anmerkung zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Teste die neusten Trends!
experts-club