Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Babyname / Mädchennamen

Mädchennamen

Die schönsten Mädchennamen für mein Baby!
 
Du wirst bald eine kleine Tochter bekommen und bist noch auf der Suche nach einem schönen Mädchennamen? Dann bist du hier genau richtig! In unseren zahlreichen Namenslisten findest du garantiert den richtigen Vornamen für dein Baby. Denn hier kannst du deine Namenssuche ganz gezielt und nach deinen persönlichen Kriterien gestalten: Mädchennamen mit M oder A, kurze oder lange Namen, Doppelnamen oder Unisex-Namen, Namen mit einer besonderen Bedeutung oder Herkunft... Gib die Eigenschaften an, die dir wichtig sind, um (fast) nichts dem Zufall zu überlassen!
 
Du magst es lieber klassisch als extravagant? Sarah, Paula, Anna oder Maria gehören weiterhin zu den beliebtesten Babynamen für Mädchen. Damit liegst du also nie falsch. Auch biblische Namen oder Mädchennamen lateinischer Herkunft können eine gute Wahl sein: Miriam, Johanna, Aurora oder Laetitia...
 
In der Kürze liegt die Würze? An schönen kurzen Mädchennamen, mit 3 oder 4 Buchstaben, mangelt es nicht: Wie wäre es mit Lia, Fee oder Mine zum Beispiel? Oder vielleicht einfach eine schöne Kurzform von einem klassischen Mädchennamen, wie Greta (Margareta), Elsa (Elisabeth) oder Dora (Dorothea)?
 
Voll im Trend liegen derzeit auch originelle, bei uns eher seltene Mädchennamen: Sarina, Femke oder Novalee sind wunderbar weibliche Namen, in denen ein gewisser Hauch Exotik mitschwingt. Um außergewöhnliche Namen zu finden, muss man aber gar nicht weit reisen! Alte germanische, friesische und keltische Mädchennamen haben einen fast schon mysteriösen Reiz: Nele, Fenja oder Bente, Deirdre oder Kendra.
 
Wer gerne auf Reisen geht, darf sich gerne auch von exotischeren Ländern und Klängen für die Namensgebung inspirieren lassen: spanische, türkische oder französische Mädchennamen,  isländische, chinesische oder japanische Namen für Mädchen... Die Auswahl scheint grenzenlos. Und wenn man dann noch die Möglichkeiten der Doppelnamen bedenkt, kann man gut verstehen, warum so manch werdenden Eltern bei der Namensfindung in Stress geraten.
 
Wenn dir die Wahl schwer fällt, können ein paar Nachforschungen zu Bedeutung und Herkunft der Vornamen auf deiner Top-Liste bei der Entscheidung helfen.
 
Es kann auch nützlich sein, die Vornamen deiner Merkliste zusammen mit dem Nachnamen auszusprechen: Klingen Vor- und Nachname gemeinsam harmonisch? Wenn das kleine Töchterchen einen Bruder hat, kannst du auch testen, ob die Mädchennamen auf deiner Short-List zu diesem Jungennamen passen.
 
Kurz: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich für wunderschöne Mädchennamen inspirieren zu lassen. Unser Babynamen-Generator ist eine wertvolle Hilfe, um die Suche je nach Bedarf zu erweitern oder mit den entsprechenden Kriterien einzuschränken.
Die schönsten Vornamen