Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Babyname / Spanische Mädchennamen

Spanische Mädchennamen

Spanische Mädchennamen

Du bist schwanger und bald glückliche Mutter eines kleinen Mädchens? Herzlichen Glückwunsch! Dann bist du sicher schon fieberhaft auf der Suche nach einem schönen Namen für dein Baby. Du bist noch nicht fündig geworden? Keine Panik, unser Babynamen-Generator wird dir helfen, DEN perfekten Vornamen für deine kleine Prinzessin zu finden.

Lass dich von den schönsten Mädchennamen der Welt inspirieren oder gib deine ganz persönlichen Kriterien ein, um die Namen zu finden, die deinem  Geschmack entsprechen: Kurze oder lange Namen für Mädchen, seltene oder klassische Vornamen, altdeutsche Vornamen oder Mädchennamen aus aller Welt... Hier findest du eine große Auswahl wunderschöner Namensideen für deine kleine Tochter.

Wie wäre es mit einem schönen spanischen Mädchennamen, in Erinnerung an den letzten Sommerurlaub? Es muss ja nicht unbedingt Maria oder Carmen sein...  Schon allein das spanische Königshaus hat einige schöne Vornamen für Mädchen zu bieten: Wie wäre es mit Letizia oder Leonor, Sofia, Elena oder Cristina? Zu den beliebtesten spanischen Mädchennamen gehören auch Lucia, Valeria und Carla.

Spanische Namen für Mädchen enden oft auf “A”. Wenn dir das zu geläufig ist, dann könnten dir vielleicht die folgenden Mädchennamen gefallen: Anabel, Guadalupe oder Leire, Marisol, Pilar oder Penélope.

Spanische Mädchennamen aus dem Baskenland

Nicht zu vergessen sind natürlich auch die spanischen Vornamen, die ihren Ursprung in den verschiedenen Regionen Spaniens haben. In Spanien werden neben dem bei uns als „spanisch“ geläufigen „Castellano“ noch 3 weitere Sprachen gesprochen: Baskisch, Katalanisch und Galizisch. Daher sind in Spanien auch galizische, katalanische und baskische Vornamen zu finden.

Insbesondere baskische Vornamen unterscheiden sich klanglich stark von den typisch kastilischen Namen. Der Grund: Die baskische Sprache ist eine sog. „isolierte“ Sprache, deren Ursprünge immer noch nicht geklärt sind, und dementsprechend unterscheidet sie sich stark von allen anderen Sprachen, die sie umgeben. Wer also nach einem originellen spanischen Mädchennamen sucht, liegt mit einem baskischen Vornamen genau richtig.

Typisch baskische Namen für Mädchen sind zum Beispiel: Ainoa (oder Ainoha), Aranzazu, Denbora, Estel, Margarida, Osane oder Remei. Aber auch Nahia, Haizea, Irati oder Uxue.

Wichtig: Wie bei allen Vornamen internationaler Herkunft solltest du dich auch bei einem spanischen Mädchennamen seiner Aussprache und eventuell auch seiner Bedeutung vergewissern! Vor allem baskischen Namen liegt nicht selten eine historische Bedeutung zu Grunde. Und aufgrund des unbekannten Ursprungs der Sprache ist es oftmals schwierig, von der bloßen Schriftform auf die korrekte Aussprache zu schließen.

Also: Lieber auf Nummer sicher gehen und nachforschen! Schließlich willst du sicher gehen, dass du deiner kleinen Tochter wirklich den passenden Namen mit auf den Lebensweg gibst.
Die schönsten Vornamen