Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Deko einfach selber machen: 4 coole DIY Hacks, die JEDER hinkriegt

© Pinterest
Living

Deko einfach selber machen: 4 coole DIY Hacks, die JEDER hinkriegt

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 20. Januar 2016
865 mal geteilt

Deko selber machen? Na klar! Wir zeigen euch ein paar Ideen, die auch Bastelmuffel locker hinkriegen.

Ihr liebt es, eure Wohnung immer mal wieder umzugestalten, wollt aber nicht zwingend viel Geld dafür ausgeben? Wir haben die Lösung: Deko einfach selber machen! Egal ob coole Aufbewahrungsmöglichkeiten wie einen Korb, stylische Dekoelemente wie einzelne Buchstaben, selbst gestaltete Bilder oder bunt angesprühte Vasen - Deko selber zu machen ist echt kein Hexenwerk. Alles, was ihr braucht, ist ein wenig Fantasie und minimales handwerkliches Geschick. Und dann kann's auch schon losgehen. Hier kommen vier Vorschläge, wie ihr eure Deko selber machen könnt:

Deko selber machen: zweifarbiger Seil-Korb

Ihr braucht:

  • Korb aus Plastik oder Holz
  • Sprüh-Primer & weiße Sprühfarbe, falls der Korb nicht weiß ist
  • Seil in 2 Farbtönen
  • Heißklebepistole

Und so geht's:
Falls ihr keinen weißen Korb findet, macht ihr ihn einfach selbst weiß: Zuerst sprüht ihr den Primer auf, lasst ihn gut trocknen, dann sprüht ihr ein bis zwei Schichten Weiß auf. Gut trocknen lassen (am besten einen ganzen Tag). Dann gebt ihr rund um die Öffnung des Korbes Heißkleber auf den Rand und fangt an, das Seil Stück für Stück und Runde für Runde um den Korb zu wickeln. Wechselt die Farbe, um den gestreiften Look zu erreichen und legt in den fertigen Korb eine schöne Decke, einen Überwurf oder auch euer Strickzeug hinein.

Deko selber machen: lackierte Holzbuchstaben

Ihr braucht:

  • Sperrholzplatten, Laubsäge, Buchstabenschablone & Bleistift, wenn ihr keine fertigen Buchstaben findet
  • Primer
  • Holzlack
  • Pinsel

Und so geht's:
Falls ihr keine fertigen Holzbuchstaben findet, bastelt ihr euch einfach selbst welche: Dafür macht ihr euch aus etwas dickerem Papier eine Schablone, legt diese auf das Sperrholzstück und umrandet sie mit dem Bleistift. Befestigt die Sperrholzplatte dann mit einer Klemme an einem Tisch und sägt mit der Laubsäge den Buchstaben ordentlich aus.

Jetzt geht's ans Streichen: Tragt mit Hilfe des Pinsels die Farbe gleichmäßig auf, lasst sie gut trocknen und tragt je nach gewünschtem Ergebnis noch eine Schicht auf. Gut trocknen lassen, fertig!

Deko selber machen: Bilderwand

Ihr braucht:

  • Bilderrahmen nach Wahl
  • Bilder bzw. Grafiken nach Wahl, könnt ihr euch aus dem Internet ausdrucken

Und so geht's:
Nichts leichter als das: Stöbert online nach Motiven, die euch gefallen, druckt sie aus und bringt sie in eurem Lieblingsrahmen hinter Glas. Je mehr ihr aufhängt, desto cooler sieht's am Ende aus!

© Pinterest/ Tatjana, auf hubpages.com gefunden

Deko selber machen: bunte Flaschen-Vasen

Ihr braucht:

  • ausgewaschene Milchflaschen oder andere Flaschen
  • breite Gummibänder
  • breites Malerkrepp
  • Alufolie
  • scharfes Messer
  • Sprühfarbe in Wunschfarben

Und so geht's:
Zieht 2-3 Gummibänder pro Flasche um den Flaschenbauch, sodass ein gestreifter Look entsteht. Über das Gummiband - direkt am Übergang vom Flaschenhals zum -bauch - klebt ihr Malerkrepp. Den Flaschenhals wickelt ihr komplett in Alufolie, lasst die Folie über das Malerkrepp überlappen und klebt sie anschließend mit einem weiteren Stück Malerkrepp fest, sodass keine Farbe dazwischen laufen kann. Sprüht dann eure Wunschfarbe in mehreren Schichten zwischen die Gummibänder, zwischendurch immer gut trocknen lassen. Wenn die Farbschichten ganz getrocknet sind, schneidet ihr die Gummibänder vorsichtig ein und zieht sie ab.

gofeminin loves Pinterest!

von Julia Windhövel 865 mal geteilt