Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Aus einer Reibe eine Lampe basteln? Klar! 5 geniale DIY-Upcycling-Ideen für ausrangierten Küchenkram

Living

Aus einer Reibe eine Lampe basteln? Klar! 5 geniale DIY-Upcycling-Ideen für ausrangierten Küchenkram

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 21. April 2016
22 658 mal geteilt

Reibe übrig? Kaffeekanne? Schneebesen? Dann los!

Ihr habt in der Küche ein paar Sachen rumfliegen, die ihr eigentlich gar nicht mehr braucht bzw. ewig nicht benutzt habt? Super! Statt diese irgendwann einfach wegzuschmeißen, könnt ihr nämlich richtig coole Sachen aus ihnen basteln. Zum Beispiel diese hier:

Kaffeekannen-Terrarium

Ihr wollt auch so ein tolles Kaffeekannen-Terrarium? Dann schnappt euch eine alte Kanne, füllt sie mit Sand und Steinchen, setzt echte oder künstliche Mini-Pflanzen ein und schon ist euer Terrarium fertig!

Gabel-Haken

Die sehen aber cool aus! Alles, was ihr braucht, um aus stinknormalen Gabeln diese Haken zu machen, ist eine Rundzange und Powerstrips, um die Gabeln an der Wand zu befestigen (falls ihr sie mit einem Nagel aufhängen wollt, wie auf dem Foto, müsst ihr mit einer Bohrmaschine mit HSS Bohrer ein Loch bohren und dort den Nagel durchschlagen).

Reibe-Lampen

Wer noch auf der Suche nach einer wirklich ausgefallenen Lampen-Idee ist, der findet an diesen Lampenschirmen aus Reiben mit Sicherheit Gefallen! Neben einer Lampenfassung und einer Glühbirne braucht ihr eine Bohrmaschine mit HSS Bohrer, um ein Loch für das Kabel in den Griff der Reibe zu bohren. Anschließend feilt ihr die Ränder des Lochs wieder glatt und fädelt das Kabel hindurch. Fertig!

Schneebesen-Teelichthalter

Aus ausrangierten Schneebesen Teelichthalter machen? Nichts leichter als das! Biegt einfach die Streben der Schneebesen vorsichtig auf und setzt ein Teelicht ein, dann wieder leicht zubiegen. Mit einem durchsichtigen Nylonfaden könnt ihr die Schneebesen aufhängen. Zack, fertig!

Topf-Regal samt Blumenvase

Dieses Regal ist ein kleines bisschen aufwendiger als die vorausgegangen Ideen, die Mühe lohnt sich aber! Ihr braucht ein Stück Holz, drei hübsche, leichte Töpfe (zum Beispiel aus Emaille), PU Kleber sowie eine Bohrmaschine, Dübel und passende Schrauben. Falls das Holz an den Stellen, wo ihr die Töpfe aufkleben wollt, nicht ganz eben ist, müsst ihr es glatt schleifen.

​Bohrt dann die Löcher zum Aufhängen des Holzstücks vor und danach die Löcher für die Dübel in der Wand. Dann klebt ihr die Töpfe mit dem PU Kleber auf und lasst alles gut trocknen. Bringt das Holzstück an der Wand an - fertig!

Mehr Ideen gesucht? Hier kommen wunderschöne Wohninspirationen für dein Zuhause:

Auch auf gofeminin: Jeder Raum ein Hingucker: Moderne Wohninspiration für dein Zuhause

Wohninspirationen für dein Zuhause! © Pinterest / showhome.nl
von Julia Windhövel 22 658 mal geteilt