Home / Living / Wohnen & Lifestyle / 9 geniale Hausmittel gegen Wespen: Damit vertreibt ihr die Viecher garantiert!

© iStock
Living

9 geniale Hausmittel gegen Wespen: Damit vertreibt ihr die Viecher garantiert!

von Redaktion Veröffentlicht am 10. Juni 2018
361 mal geteilt
A-
A+

Habt ihr auch die Nase voll davon, dass gerade ÜBERALL Wespen lauern? Weil Drinnenbleiben keine Option ist, haben wir ein paar Tricks und Hausmittel gegen Wespen gesammelt, die die fiesen Insekten vertreiben.

Dieses Jahr scheinen die Wespen besonders aggressiv zu sein. Sitzen wir nur 10 Sekunden draußen am Tisch, belagern sie uns scharenweise und lassen einfach nicht locker. Egal ob im Biergarten, auf dem Balkon oder auf der Picknickwiese - überall wimmelt es vor den fiesen Fluginsekten. Der recht milde Winter und die anhaltende Trockenheit machen den Sommer 2018 zum wahren Wespen-Paradies und für Wespen-Phobiker zum absoluten Albtraum.

Doch es gibt ein paar Tricks und Hausmittel gegen Wespen, die die Plagegeister vertreiben bzw. sie von vorneherein davon abhalten, uns auf die Pelle zu rücken. Hier kommen die 9 besten Tipps:

1. Kaffeepulver verbrennen

Ein super Hausmittel gegen Wespen, für das man gar nicht viel braucht: Einfach etwas Kaffeepulver in eine feuerfeste Schale geben und mit Streichhölzern oder einem Feuerzeug anzünden bis es glimmt. Der Qualm, der dann stetig hochsteigt, hält Wespen von euch fern!

2. Münzen reiben

Angeblich können Wespen den Geruch von Kupfer und Messing absolut nicht leiden. Leert also euer Sparschwein und reibt ein paar Kupfermünzen zwischen euren Händen. Außerdem könnt ihr noch Münzen auf dem Tisch verteilen.

3. Basilikum und Knoblauch

Es gibt einige Lebensmittel, deren Aroma Wespen nicht ausstehen können. Dazu zählen vor allem Basilikum und Knoblauch. Stellt einen Topf Basilikum auf den Tisch und verteilt einige halbierte Knoblauchzehen. Das sollte ausreichen, um die Insekten fernzuhalten.

4. Ätherische Öle

Wenn ihr draußen essen möchtet und Angst habt, von Wespen gestört zu werden, dann solltet ihr vorbeugen und eine Duftkerze mit ätherischen Ölen auf den Tisch stellen. Am besten funktioniert das Hausmittel Citronella (Zitronengras) gegen Wespen, aber auch der Geruch von Nelken- oder Teebaumöl kann Wespen abhalten. Wenn ihr keine Duftkerze findet, könnt ihr auch mehrere kleine Schalen mit den Ölen füllen und auf dem Tisch verteilen.

5. Gespickte Zitronen

Ebenfalls ein super Hausmittel gegen Wespen und viel günstiger als ätherische Öle ist dieser Trick: Schneidet eine Zitrone in der Mitte durch und spickt sie mit Gewürznelken. Den Duft, die die Nelken-Zitronen verströmen, können Wespen gar nicht ab.

6. Deckel drauf

Eigentlich ganz logisch: Wenn ihr eure Schüsseln, Essensbehälter und Teller offen stehen lasst, ist das für Wespen wie eine Einladung. Deckt eure Speisen also lieber so gut es geht ab.

7. Räucherstäbchen und Co.

Fast jede Art von Qualm stört Wespen, doch je prägnanter der Geruch ist, desto erfolgreicher ist das Abwehren. Zündet also ein paar Räucherstäbchen an oder verbrennt etwas Weihrauch - das riecht angenehm und vertreibt die Viecher garantiert.

8. Bunte Kleidung vermeiden

Viele meinen, es sei ein viel verbreiteter Mythos, aber tatsächlich werden Wespen und Bienen von bunten, leuchtenden Farben angezogen. Wählt also für euer Outfit zum Picknick lieber gedeckte Farben.

9. Der Papiertüten-Trick

Dieser Trick ist ebenso verrückt, wie genial! Alles, was ihr dafür braucht, ist eine braune Papiertüte. Daraus bastelt ihr einfach eine Attrappe, die aussieht wie ein Wespennest. Hängt das "Nest" dann einfach in die Nähe und da Wespen sich nicht an ein fremdes Nest wagen, bleiben sie fern.

Schaut euch hier das Video zum Papiertüten-Trick an:

Loading...

Das könnte euch auch interessieren:

Was tun gegen Mückenstiche? Diese Tipps helfen WIRKLICH gegen den Juckreiz
Zeckenbiss erkennen – das sind die typischen Symptome
In diesem Raum deiner Wohnung wohnen die meisten Spinnen & Insekten
7 Gründe, warum ihr Teebaumöl zu Hause haben solltet

von Redaktion 361 mal geteilt