Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?

© iStock
Living

Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 22. Oktober 2017
935 mal geteilt
A-
A+

Brauchst du mal wieder einen Tapetenwechsel? Welcher Wohnstil am besten zu dir passt und wie die Einrichtungstrends 2018 aussehen, das alles erfährst du hier!

Irgendwann kann man seine alte Einrichtung nicht mehr sehen und braucht einfach mal was Neues. Doch bevor es ans Streichen, Umräumen und Dekorieren geht, muss Inspiration her. Deshalb zeigen wir dir die 5 angesagtesten Wohntrends 2018 und verraten, wie du mit den passenden Deko-Accessoires deinen vier Wänden super schnell und einfach einen neuen stylischen Anstrich verpasst.

Tipp für Eilige: Wenn du direkt wissen möchtest, welcher der angesagten Wohnstile am besten zu dir passt, dann mach den folgenden Test. Er verrät dir anhand von ein paar Fragen zu deinem Charakter und Geschmack, welcher der 5 angesagten Einrichtungsstile für dich perfekt wäre!

Einrichtungstrends 2018: Die angesagtesten Wohnstile im Überblick

2018 warten spannende Wohntrends auf uns. Von gemütlich, über minimalistisch bis hin zu trendy - hier kommen die schönsten Einrichtungsstile des kommenden Jahres!

1. Skandinavischer Einrichtungsstil

Einer der beliebtesten Einrichtungstrends ist auch 2018 der skandinavische Stil. „Keep it simple“ lautet hier das Motto. Die Farben für die Einrichtung orientieren sich an der skandinavischen Landschaft. Die Wände werden deshalb hell und eher kühl gehalten von Weiß über softes Hellgrau bis hin zu frostigem Graublau.

​Im Gegensatz zu den kühlen, hellen Wänden ist die restliche Inneneinrichtung gemütlich und heimelig. Möbel aus hellem Holz, kuschelig-gestrickte Decken, jede Menge Kissen und weiche Teppiche sind ein Muss. Die Deko-Elemente sind dagegen minimalistisch und häufig grafisch gehalten. So entsteht der klare und aufgeräumte Eindruck, der für den skandinavischen Stil typisch ist.

2. Trendy Einrichtungsmix

Dieser Einrichtungstrend wird euch sicher schon mal auf Pinterest oder Instagram begegnet sein, denn er gilt als der "Blogger-Wohnstil". Typisch für ihn ist eine Mischung aus edlen Retro-Möbeln, modernen Stücken und ausgesuchter Hingucker-Deko, gerne verspiegelt in Gold oder Silber. Besonders angesagt sind 2018 Samtsofas und Sessel in kräftigen Farben wie Tannengrün oder Petrol-Blau, die als Mittelpunkt des Raums in Szene gesetzt werden.

Wichtig für einen eleganten und insgesamt eher cleanen Gesamteinrdruck: Übertreibt es nicht mit den Retro-Stücken, sonst kann die Einrichtung schnell altbacken wirken. Wie wäre es mit einem hellen Teppich oder großen Schwarz-Weiß-Bildern als Kontrast? Auch eine moderne Lampe oder ein minimalistischer Couchtisch mit Marmor- oder Granitplatte lockern den Look auf.

3. Shabby Chic

Auch im nächsten Jahr wieder absolut im Trend: Shabby Chic. Der Vintage-Look ist aber alles andere als schäbig. Typisch für ihn ist ein edler und verspielter Mix aus antik wirkenden, aufgehübschten Möbelstücken - gerne Weiß getüncht - romantischen Blumenmustern und verschnörkelten Details. Die Wände werden in helle Farben wie Weiß, Creme oder zarte Pastelltöne wie Altrosa getaucht.

Das Tolle am angesagten Shabby Chic: Man kann ihn wunderbar selber machen. Stöbert dazu auf Flohmärkten nach schönen Retro-Möbeln und verleiht ihnen durch Abschleifen und eine weiße Lackschicht einen neuen Glanz. Einfache Shabby Chic DIY-Ideen zeigen wir euch hier!

4. Mediterraner Einrichtungsstil

Urlaubsfeeling pur – dieses Gefühl vermittelt der mediterrane Einrichtungsstil, der mit viel Holz, warmen Erdtönen und gemütlichen Strukturen daher kommt.

Die Holzmöbel wirken dabei robust und rustikal und erinnern an die gemütliche Einrichtung einer Finca. Besonders gut kommt der südländische Wohnflair in Kombination mit terrakotta-farbenen Fliesen und Deko-Elementen aus Holz oder Stein zur Geltung. Ebenfalls perfekt, um den mediterranen Stil zu unterstreichen: ein Olivenbäumchen als Zimmerpflanze.

5. Maritimes Wohnflair

Mit seinen charakteristischen Farben Weiß und Blau erinnert uns der maritime Einrichtungsstil sofort an den letzten Nordsee-Urlaub. Die Wände werden hier in dezente Farben wie Weiß, Sand oder pastelliges Blau getaucht. Die Möbel sind meist aus hellem, auf alt getrimmten Holz gehalten, das an Schwemmholz erinnern soll. Decken und Kissen in Blautönen ergänzen den Look.

Beim maritimen Einrichtungstrend wird besonders gerne mit Accessoires gespielt. Segelboote, eine Möwe aus Holz oder mit Sand und Muscheln gefüllte Vasen sorgen fürs Nordsee-Feeling. Unser Tipp: Sammelt im nächsten Urlaub am Meer Schwemmholzstücke und Muscheln und bastelt daraus ein Windspiel. Das unterstreicht den maritimen Wohnstil perfekt.

von Jessica Stolz 935 mal geteilt
Jouez et gagnez une eau de parfum La vie est Belle !
J'en profite !