Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Wohnung günstig einrichten: 10 geniale Einrichtungs-Hacks

© Getty Images
Living

Wohnung günstig einrichten: 10 geniale Einrichtungs-Hacks

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 17. Januar 2019
13 496 mal geteilt

Ihr wollt eure Wohnung günstig und cool einrichten? Kein Thema! Wir zeigen euch 10 Low-Budget-Einrichtungstricks, die eure vier Wände sofort stylischer aussehen lassen.

Egal, ob ihr in eure erste eigene Wohnung zieht oder der aktuellen einfach mal für wenig Geld einen neuen Schliff geben wollt: Tipps, wie man seine Wohnung günstig einrichten kann, kann man immer gebrauchen!

Vor allem Elektrogeräte, aber auch Sofas, Lampen und Schränke gehen richtig schnell ins Geld - bieten andererseits aber auch richtig viel Sparpotenzial!

Das Zauberwort beim Thema "Wohnung günstig einrichten" lautet DIY, sprich, schöne Dinge einfach selber machen. Um zum Beispiel ein Regal aus Kisten zu bauen, braucht ihr nicht mal groß handwerkliches Geschick. Und einen einfachen Lampenschirm könnt ihr mit ein paar kleinen Tricks auch ganz easy zu einem tollen Hingucker stylen.

Wir haben zehn geniale Hacks für euch zusammengestellt, mit denen ihr eure Wohnung günstig einrichten und zur stylischen Wohlfühloase machen könnt!​

1. Ein Regal aus Kisten bauen

Günstig und dazu auch noch super stylisch: Stapelt einfach Holzkisten (gibt's im Weinhandel oder ihr guckt z.B. mal bei ebay Kleinanzeigen) neben- und übereinander. Fertig ist euer individuelles Bücherregal!

Tipp: Die Kisten könnt ihr auch nach Lust und Laune in verschiedenen Farben lackieren. Dazu einfach abschleifen und Lackfarbe auftragen.

Stabile und bereits lackierte Holzkisten mit Regalböden könnt ihr auch hier direkt bei Amazon bestellen

2. Auf Flohmärkten & in Kleinanzeigen stöbern

Ihr sucht nach einem Tisch oder Stuhl, nach einem Sessel, einer Waschmaschine, einem Herd oder einfach nach coolem, günstigen Deko-Kram? Dann geht auf Flohmärkte und handelt einen guten Preis aus oder guckt einfach mal online, was es bei ebay-Kleinanzeigen so zu holen gibt.

3. Ausstellungsstücke kaufen

Ihr habt euch in einem Möbelhaus in ein bestimmtes Stück verliebt, das allerdings kaum erschwinglich ist? Dann fragt einfach mal nach, ob man das Ausstellungsstück kaufen kann, denn die sind - weil schon benutzt - deutlich günstiger.

4. Kleiderstange statt Kleiderschrank

Für einen guten Kleiderschrank muss man oft tief in die Tasche greifen. Wie wäre es mit einer schlichten Kleiderstange? Die kostet deutlich weniger und sieht dazu noch stylisch aus.

Gerade total angesagt: Eine DIY-Kleiderstange aus einem Ast, der an Seilen von der Decke gehängt wird. Damit wertet ihr jeden Flur auf.

5. Ein Regal tapezieren

Ihr wollt ein günstiges Bücherregal, das aber nicht billig aussieht? Dann holt euch einfach eine hübsche Tapete und beklebt damit die Rückwand eures Regals, bevor ihr es zusammen baut. Cool!

6. Statt teuer kaufen - Lampenschirme selber machen

Schöne Lampen sind DER Hingucker in jeder Wohnung, können aber leider richtig ins Geld gehen. Deswegen könnt ihr bei diesem Thema durch DIY-Ideen richtig viel sparen. Coole Ideen findet ihr hier.

7. Bild ausdrucken und selber rahmen

Ähnlich wie mit den stylischen Lampen verhält es sich auch mit Bildern: Kaufen ist oft teuer. Unser Tipp: Druckt euch aus dem Internet coole Motive aus und holt euch dazu passende, schöne Rahmen auf dem Flohmarkt. Oder ihr benutzt Deko-Tape und klebt den Rahmen direkt an die Wand.

Bei Amazon gibt's cooles Deko-Tape besonders günstig im Set

8. Nach den Möbelmessen im Frühling zum Lagerverkauf

Ihr steht total auf Designer-Möbel, euch fehlt aber das nötige Kleingeld, um welche zu kaufen? Dann solltet ihr euch mal im Frühling in Design-Läden umschauen. Die veranstalten nach den weltweiten Möbelmessen im Frühling oft einen Lagerverkauf, wo ihr tolle Schnäppchen machen könnt!

9. Ein altes Sofa neu beziehen

Ihr habt ein gebrauchtes Sofa erstanden und wollt ihm einen neuen Look verschaffen? Guckt einfach mal auf der Seite des Herstellers, hier findet ihr oft schicke, neue Bezüge. Falls ihr ein IKEA-Sofa habt: Es gibt im Netz viele Anbieter wie zum Beispiel Soferia, die passende Bezüge für Ektorp & Co. anbieten. Da die Auswahl an Farben und Stoffen bei IKEA begrenzt ist, lohnt es sich mal dort zu stöbern.

Hier könnt ihr euch die Soferia-Bezüge anschauen

Spar-Tipp: Wer es richtig günstig will, der wirft einfach eine große Tagesdecke oder ein Tuch über die Couch.

10. Nicht alles beim Schweden holen

Heißer Tipp zum Schluss: Kauft nicht alles beim Schweden ein, denn oft haben auch die anderen Möbelhäuser super Angebote, die noch günstiger sind! Einfach mal hinfahren oder Prospekte checken und vergleichen. Und: Auch der Besuch in einem Antiquariat lohnt sich, denn dort ist es oft viel günstiger als man denkt!

5 Tipps, wie du beim Putzen richtig Zeit sparen kannst!

von Julia Windhövel 13 496 mal geteilt