Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Die besten Gerichte zum Abnehmen: Diese Rezepte sind schnell gemacht und schmecken!

Fit & Gesund

Die besten Gerichte zum Abnehmen: Diese Rezepte sind schnell gemacht und schmecken!

Jane Schmitt
von Jane Schmitt Veröffentlicht am 6. Oktober 2016
16 189 mal geteilt

Diese einfachen Rezepte unterstützen euch beim Abnehmen und schmecken richtig gut!

Du versuchst gerade abzunehmen und greifst beim Mittagessen selbstverständlich zum Salat, was sonst. Das Problem: Nach zwei Stunden hast du wieder Hunger, weil dich der Salat einfach nicht satt macht. Damit ihr euer Abnehmziel nicht aus den Augen verliert und dabei trotzdem satt werdet, sollte euer Mittagessen nicht ausschließlich aus ein paar grünen Blättern mit Gurken und Tomaten bestehen. Eine ideale Ergänzung zum Salat, die gleichzeitig sättigt, sind Proteine. Hier gibt's ein paar Gerichte zum Abnehmen, die einfach mal was anderes sind.

Gerichte zum Abnehmen: Leckeres Avocado-Ei-Brot

Diese leckere, gesunde und super einfache Toast-Variante könnt ihr mittags oder auch schon morgens als Frühstück genießen, ganz wie ihr wollt.

Perfekt fürs Frühstück: Avocado-Brot mit Ei © iStock

Ihr braucht:

  • 2 Roma-Tomaten
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Avocado, halbiert und entsteint
  • 0,5 Zitrone, auspressen
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Und so geht's:
Die Tomaten waschen und würfeln. Eine Hälfte der Avocado mit einer Gabel in einer Schüssel zu einem Mus zerdrücken, einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben. Die Tomaten hinzufügen und vorsichtig untermengen. Mit Cayennepfeffer und einer Prise Salz abschmecken.
Die Avocado-Tomaten-Creme auf das getoastete Brot geben. Das Ei könnt ihr kochen und dann in Scheiben auf das Brot legen. Oder ihr zaubert ein Spiegelei und esst es zum Avocado-Brot, was euch besser schmeckt.

Gerichte zum Abnehmen: Spinatsalat mit Hühnchen

Ihr braucht:

  • 150 Gramm Hühnerbrustfilet
  • 4 Handvoll Blattspinat
  • 0,25 Fenchel, fein gehackt
  • 3-4 EL Senf
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Nuss- oder Olivenöl
  • Pfeffer
  • 4 Cocktailtomaten
  • 1 Handvoll Erdbeeren oder Trauben, halbiert
  • 30 Gramm Nüsse oder Körner
  • 1 EL Parmesan, gehobelt

Und so geht's:
Sobald der Spinat und die anderen grünen Zutaten gewaschen und geschnitten sind, die Soße in einer Schüssel anrühren. Den Salat unterheben. Das Fleisch möglichst ohne Fett in einer Pfanne garen. Das Hühnchen in feine Scheiben schneiden und mit dem Salat mischen. Tomaten, Obst, Nüsse und Parmesan drüber geben und genießen!

Kürbis-Pommes mit Guacamole

Vier fruchtige Gerichte zum Abnehmen: Tapas kombinierbar zur Mahlzeit

Diese leckeren Snacks lassen sich auch schon am Vorabend zubereiten und sehr gut miteinander kombinieren, damit ihr eine ganze Mahlzeit daraus machen könnt – zwei oder maximal drei Varianten kombinieren, sonst wird es zu mächtig.

Erdbeeren mit Rucola

Ihr braucht:

  • 50 Gramm Erdbeeren, geputzt und klein geschnitten
  • 2 Handvoll Rucola
  • 1 TL Minze, gehackt
  • 1 TL Ahornsirup oder Honig
  • 50 Gramm Käse nach Wahl
  • Pfeffer

Und so geht's:
Die Erdbeeren mit Minze, Rucola und Ahornsirup in einer Schüssel vermengen. Mit Pfeffer abschmecken und den Käse gewürfelt darauf verteilen. Alleine als Snack oder in Kombination mit den weiteren Rezepten genießen.

Apfel mit Nussbutter

Ihr braucht:

  • 1 Apfel
  • 1 EL Erdnussbutter oder Mandelmus (ohne Zucker)

Und so geht's:
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und nach Bedarf schälen. Mit ein wenig Nussbutter bestreichen und genießen! Fertig ist der perfekte gesunde Nachtisch.

Orange-Rote Bete-Salat

Ihr braucht:

  • 1 rote Bete, geschält
  • 1 Orange, geschält und fein geschnitten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Rucola
  • Frische Kräuter

Und so geht's:
Die Rote Bete in der Gemüsebrühe garen. Aus dem Sud nehmen, etwas abkühlen lassen und dann klein schneiden. Den Sud weiter köcheln lassen und reduzieren.
Den Rucola und die Kräuter waschen. Alle Zutaten auf einem Teller anrichten und etwa 2 EL von dem Sud als Soße darüber geben. Fertig!

Melone mit Schinken

Ihr braucht:

  • 0,5 Honigmelone
  • 8 Scheiben geräucherter Schinken
  • Balsamico-Creme

Und so geht's:
Für diesen Klassiker einfach die Melone halbieren und entkernen. Eine Hälfte im Kühlschrank für den nächsten Tag aufbewahren. Die andere Hälfte nach Belieben aufschneiden, etwas Balsamico-Creme dazu, den Schinken drapieren, fertig!

Auch auf gofeminin.de:

Gesunde Ernährung: Diese 10 Tipps sollten wirklich ALLE kennen

Perfekt versorgt trotz Fleischverzicht: vegetarische Lebensmittel mit viel Eisen

von Jane Schmitt 16 189 mal geteilt
Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

Das könnte dir auch gefallen