Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben / Miese Anmachsprüche: SO bitte nicht - und wie ihr es besser macht

© iStock
Liebe & Psychologie

Miese Anmachsprüche: SO bitte nicht - und wie ihr es besser macht

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 23. November 2016

Wie spricht man am besten jemanden an, den man gar nicht kennt?

Es ist gar nicht so einfach drauflos zu reden, wenn man endlich mal jemanden sieht, der einem richtig gut gefällt. Was soll man bloß sagen, um sich nicht von der ersten Sekunde an voll ins Abseits zu schießen? Denn meist hat man nur diesen einen Moment. Sonst ist der Gesichtete weg und über alle Berge.

​Was sind die besten Anmachsprüche für Männer und was die besten Anmachsprüche für Frauen? Beziehungsweise: Sind Anmachsprüche nicht längst out und absolute No-Gos?

Anmachsprüche für Männer & Frauen: Was funktioniert als Eisbrecher?

Eins ist klar: Der tollste Anmachspruch bringt gar nichts, wenn man nicht wenigstens mit einem charmanten Lächeln auf den anderen zugeht. Unterkühltes Model-Gehabe ist nicht nur albern, sondern einfach nur abschreckend. Seid nett, locker (soweit es geht) und zeigt euch ehrlich und sympathisch. Das ist schon die halbe Miete. Und, wenn euch einer eine Abfuhr geben sollte: Egal. Ein Versuch ist es immer wert, wenn es um die Liebe geht, oder? Wer wagt, kann verlieren. Wer gar nichts wagt, hat schon verloren. Vergesst das nicht in diesem Fall.

​Was ihr am besten sagen solltet, wenn euch ein Mensch fasziniert und was ihr tunlichst lassen solltet, verraten wir euch hier. Stichwort: Anmachsprüche für Männer & Frauen oder wie man das eisige Schweigen bricht.

Das Wichtigste zuerst: Nehmt das Wort "Anmachsprüche" nicht zu wörtlich. Also ein peinlicher, auswendig gelernter Spruch sollte es nicht sein - zumindest nicht, wenn man das Teenageralter schon eine Weile hinter sich gelassen hat. Aber etwas sagen, müsst ihr schon, sonst ist der Kerl weg. Und wer sich nur darauf verlässt, dass ER den ersten Schritt wagt, der verpasst sämtliche Chancen, das Glück selbst beim Schopf zu packen. Nur, was sagt man zu einem völlig Fremden? Nun, was man nicht sagt, wissen wir schon mal. Nämlich das hier:

Kategorie "Total abgenudelt und peinlich"

Es gibt Sprüche, die wir schon tausendmal gehört haben und die noch nie gezogen haben. Nie! Warum nur sind die einfach nicht totzukriegen? Warum gibt es immer mal wieder jemanden, der sich an so einem miesen Spruch vergreift? Man weiß es nicht. Aber lustig ist es trotzdem, sie noch einmal versammelt zu sehen. Hier unsere Highlights der miesesten Anmachsprüche für Männer und Frauen:

  • "He, schöne Frau... So allein unterwegs?"
  • "Mein Freund traut sich nicht, dich anzusprechen..."
  • "Ich bin neu in der Stadt, kannst du mir den Weg zu deiner Wohnung zeigen?"
  • "Hat dir schon mal jemand gesagt, dass du aussiehst wie Heidi Klum?"
  • "Wir sind ja zwei Jungs und ihr zwei Mädels - da dachten wir, wir kommen mal rüber..."
  • "Du hast echt schöne Augen! Das wollte ich dir unbedingt sagen."
  • "Ich weiß ja, dass Milch schön macht, aber, hey, wie viel hast du denn getrunken?"
  • "Ist es hier wirklich so heiß, oder liegt es an dir?"
  • "Sind deine Eltern Terroristen? Du bist nämlich scharf wie eine Bombe!"

  • "Hallöchen. Kennen wir uns nicht von irgendwo her?"
  • "Du bist ja immer noch hier. Warum bist du nicht schon längst in meinem Bett?"
  • "Gib mir mal schnell deine Telefonnummer, bevor ich sie gar nicht mehr will."
  • "Hast du dir eigentlich sehr weh getan, als du vom Himmel gefallen bist?" Oder auch: "Du musst ein Engel sein, so 'was wie dich gibt's nicht auf der Erde."

Kategorie "Sexistisch und machomäßig"

Richtig schlimm wird es, wenn sexistische oder machomäßige Sprüche ausgepackt werden. Schließlich geht es ja eigentlich um ein erstes Annähern, ein in Kontakt kommen. Nicht um sexuelle Vorlieben und Kerle, die mit der Tür ins Haus fallen. Hier unsere Highlights der sexistischsten Anmachsprüche:

  • "Du bist die süßeste Praline der Welt, lass mich deine Füllung sein!"
  • "Merk dir meinen Namen, du wirst ihn die ganze Nacht schreien."
  • "All diese Kurven, und ich ohne Bremsen!"
  • "Ich muss ein Lichtschalter sein. Jedes Mal, wenn ich dich sehe, machst du mich an!"
  • "Wenn du mit mir schlafen willst, dann lächle kurz."
  • "Ey Baby, ich hoffe du hast ne gute Haftpflichtversicherung. Du hast mir nämlich gerade eine mega Beule in die Hose gemacht."

Kategorie "Gut und gern gehört"

Aber es geht eben auch besser. Natürlich kann man auch der Meinung sein, Anmachsprüche gehen generell gar nicht. Aber vielen fällt so ein Spruch eben doch leichter, weil ihnen ein normales "Hallo, ich würde dich gerne kennenlernen" zu simpel ist. Deshalb hier für alle, die diese Art der Anmache bevorzugen Kategorie "Charmante Anmachsprüche":

  • "Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Sonst geh ich raus und komm nochmal rein."
  • "Ich hatte einen wirklich schlechten Tag. Trinkst du einen Kaffee mit mir und rettest meinen Tag?"
  • "Man hat dir sicherlich beigebracht, dich nicht von Fremden ansprechen zu lassen. Ich heiße [Name], wohne seit [x] Jahren in [Ort], bin [Alter] Jahre alt und hoffe, dass ich dir jetzt nicht mehr so fremd bin und wir uns auf einen Drink/Kaffee verabreden können."
  • "Denkst du, wir haben vielleicht einen gemeinsamen Freund, der uns einander vorstellen könnte?"
  • "Wie fühlt man sich, wenn man die schönste Frau/ der tollste Typ im Raum ist?"
  • "Normalerweise spreche ich echt keine Frauen/ Männer an, aber..."

Wem das alles zu umständlich ist, der nimmt sich einfach ein Herz, geht rüber zu seinem oder seiner Auserwählten und sagt das, was er gerade denkt: "Ich hab dich gesehen und finde dich interessant. Hättest du auch Lust, mich kennenzulernen?" Einfach ist nämlich wie so oft im Leben das Beste. In diesem Sinne: Viel Glück!

von Fiona Rohde

Das könnte dir auch gefallen