Home / Fashion & Beauty / Modetrends / SO kleidet sich die typisch deutsche Frau - du auch?

© iStock
Fashion & Beauty

SO kleidet sich die typisch deutsche Frau - du auch?

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 27. August 2017
83 mal geteilt

Gehörst du modetechnisch zum deutschen Durchschnitt oder hebst du dich in Sachen Styling von der großen Masse ab? Wir verraten es dir!

Wer von euch gerade im Urlaub war, wird mir wahrscheinlich zustimmen: Wenn man an der Strandpromenade unterwegs ist, erkennt man oft auf den ersten Blick, wer deutsch ist.

Es mag sich nach Schubladendenken anhören. Aber deutsche Frauen kleiden sich irgendwie immer ähnlich. Von den Männern (Stichwort: Jack Wolfskin Jacke und weiße Socken in Sandalen) mal abgesehen. Italienerinnen, Französinnen oder Engländerinnen sehen dagegen ganz anders aus.

Wir haben uns gefragt: Was macht den typisch deutschen Modestil eigentlich aus? Und wie kleiden sich deutsche Frauen am liebsten? Eine Modestudie des Meinungsforschungsinstituts Emnid, die 2016 von bonprix in Auftrag gegeben wurde, hat sich genau damit beschäftigt. Darin wurden über 2000 deutsche Frauen zu ihrem Kleidungsstil und Shopping-Verhalten befragt. Wir haben die Ergebnisse zusammengefasst!

Der Pullover ist das Lieblingsteil der deutschen Frauen

Von wegen sexy Kleid oder coole Jeans. Für die Mehrheit der deutschen Frauen ist der Pullover das Lieblings-Kleidungsstück im Schrank. Vielleicht liegt's am Schmuddelwetter und den verregneten Sommern hierzulande. Aber spannend ist irgendwie anders. Auf Platz zwei landet übrigens die Hose, dicht gefolgt vom Kleid.

Hoch lebe der Schluffi-Look!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber das erste, was ich mache, wenn ich nach der Arbeit zuhause bin, ist die Jeans auszuziehen und sie gegen eine bequeme Joggingshose zu tauschen. Und was soll ich sagen: Ich bin nicht allein!

Sage und schreibe 94 Prozent aller der deutschen Frauen tut es mir gleich und wechselt zuhause erst einmal ihre Kleidung. Hallo Schluffi-Look - es lebe die Jogginghose!

Das Styling-Motto: Hauptsache bequem

Wir haben's ja schon geahnt. Wir Deutschen sind nicht unbedingt das stylischste Völkchen auf diesem Planeten. Das bestätigt auch die Modestudie von bonprix. Der Großteil von uns mag es in Sachen Kleidungsstil nämlich am liebsten lässig und bequem (45 % der Befragten). Wohlwollend könnte man es als den "coolen Jeans-Looks" bezeichnen.

Doch den zweiten Platz der beliebtesten Modestile deutscher Frauen kann man beim besten Willen style-technisch nicht schön reden. 35 Prozent geben an, sich am liebsten praktisch und funktional zu kleiden. Kein Wunder also, dass man gerade im Urlaub häufig Paare in passenden Funktionsjacken und praktischen Outdoor-Sandalen sieht.

Nur 14 % der deutschen Frauen kleiden sich am liebsten feminin

Bei uns ist der Gemütlichkeitsfaktor anscheinend DAS schlagende Argument beim Shoppen. Das erklärt auch, warum sich bei uns nur 14 Prozent der Frauen am liebsten figurbetont und feminin anziehen. Schaut euch mal die englischen Frauen an - da sieht das gaaanz anders aus.

Apropos aufbretzeln: Hauptstadt-Frauen machen sich im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt übrigens am liebsten zurecht. 73 Prozent der Berlinerinnen geben an, sich immer oder fast immer für ihren Partner hübsch zu machen. Na, das klingt doch versöhnlich, oder?

von Ann-Kathrin Schöll 83 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen