Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Flacher Bauch, schlanke Taille: 6 geniale Übungen für eine schmale Körpermitte

© iStock
Fit & Gesund

Flacher Bauch, schlanke Taille: 6 geniale Übungen für eine schmale Körpermitte

von der gofeminin-Redaktion Veröffentlicht am 22. Mai 2017
944 mal geteilt

Speckröllchen über der Hose sind ein klarer Fall für mehr Sport! Bringt euch mit Übungen für eine flache Taille wieder in Form.

Tschüss Shapewear und Taillenformer! Die könnt ihr ab jetzt im Schrank lassen. Mit unseren speziellen Fitnessübungen bekommt ihr im Handumdrehen eine schmale Taille und müsst euch nicht mehr in luftabschnürende Unterwäsche zwängen.

Ein bisschen was tun müsst ihr für die schmale Taille natürlich schon. Aber der Preis ist es wert: ein wunderbar kurviger Körper und ein paar neidische Blicke.

Das Gute: Unsere Fitnessübungen sind nicht nur für eine straffe Taille, sondern trainieren gleichzeitig den Bauch. Der Aufwand lohnt sich also gleich doppelt!. Macht die Übungen an drei Tagen pro Woche, am besten mit einem Tag Pause dazwischen. Achtet gleichzeitig auf eure Ernährung und reduziert Süßigkeiten, Fast Food und fettige Snacks zugunsten von Gemüse und Obst. Schon bald werdet ihr erste Resultate sehen!

Übungen für eine schmale Taille: Seitbeuger

Die klassische Einstiegsübung für eine straffe Taille: Mit dieser Übung dehnt ihr die Taille, baut aber auch ein paar Muskeln auf und kräftigt sie.

So geht's:
Stellt euch aufrecht hin. Die Beine stehen etwas mehr als schulterbreit auseinander, die Füße zeigen nach außen. Spannt die Bauchmuskeln an und beugt den Oberkörper gerade nach links. Der linke Arm wandert dabei zum linken Fuß, der rechte Arm zeigt nach oben. 15 x wiederholen, dann die Übung auf der rechten Seite durchführen.

Pro Seite drei Sätze mit 15 Wiederholungen

Übungen für eine schmale Taille: Seit-Crunch

Sit-ups und Crunches gibt es auch speziell für die Taille. Der Vorteil: Ihr kräftigt damit gleichzeitig die Bauchmuskeln.

So geht`s:
Legt euch auf den Rücken, winkelt die Beine an und legt sie auf der rechten Seite ab. Spannt die Bauchmuskeln an, nehmt die Hände an den Hinterkopf und kommt schräg nach rechts hoch. Wieder zurückgehen, den Kopf aber nicht ganz ablegen. 15 Wiederholungen, dann die Beine auf die linke Seite nehmen und ebenfalls 15 Wiederholungen machen.

Insgesamt drei Sätze mit je 15 Wiederholungen

Variante für Fortgeschrittene: Legt die Beine nicht am Boden ab, sondern nehmt sie in die Luft, sodass sie ein paar Zentimeter über dem Boden schweben.

Übungen für eine schmale Taille: Balance-Crunch

Crunches und Sit-ups sind immer eine super Übung, um die geraden und schrägen Bauchmuskeln zu trainieren. Dieser Crunch wird im Sitzen durchgeführt. Damit fördert ihr gleichzeitig die Balance und trainiert die tiefliegenden Muskeln.

So geht's:
Setzt euch aufrecht hin, der Bauch ist angespannt. Hebt die Beine gerade an und geht mit gestrecktem Rücken etwas nach hinten. Die Brust ist rausgestreckt. Führt nun Arme und Beine in einer Klappmesserbewegung zusammen und wieder auseinander. Dann die Arme rechts an den Beinen vorbei nach vorne führen, in die Mitte zurückkommen und links vorbeiführen.

Je drei Sätze mit 15 Wiederholungen

Variante für Anfänger: Die Übung wird leichter, wenn die Beine im 90 Grad Winkel angewinkelt werden.

Übungen für eine schmale Taille: Seitstütz

Der Seitstütz ist eine tolle Übung für den ganzen Körper, denn neben der Taille werden auch die Arme, Beine und der Po trainiert.

So geht's:
Legt euch auf die Seite, die Beine sind gestreckt. Kommt nun hoch und stützt euch auf dem ausgestreckten Arm und den Füßen ab. Der Arm befindet sich direkt unter der Schulter. Haltet diese Position 10 Sekunden. Wechselt dann die Seite.

Pro Seite je drei Sätze à 10 Sekunden

Variante für Anfänger: Stützt euch auf dem Unterarm ab und haltet die Übung 10 Sekunden.

Variante für Fortgeschrittene: Hebt und senkt das obere Bein 10 x.

Übungen für eine schmale Taille: Rück-Crunch

Diese Übung hat es ganz schön in sich, auch wenn sie auf den ersten Blick harmlos wirkt. Neben der Taille tut ihr etwas für den Rücken.

So geht's:
Kniet euch auf eine Matte, die Beine sind schulterbreit geöffnet. Spannt den Bauch fest an, lehnt euch nach hinten und greift mit den Händen nach den Fußknöcheln. Auf die Weise dehnt ihr den Rücken. Kommt wieder hoch, spannt die Bauchmuskeln an und greift abwechselnd mit der linken Hand nach dem rechten Fußknöchel und umgekehrt.

15 Wiederholungen pro Seite, insgesamt drei Sätze

Übungen für eine schmale Taille: Käfer

Der Käfer ist eine prima Übung, um die Muskeln in der Taille, aber auch die geraden Bauchmuskeln zu trainieren.

So geht's:
Legt euch auf den Rücken, spannt den Bauch fest an. Nehmt die Beine 90 Grad angewinkelt in die Luft, sodass die Waden parallel zum Boden sind. Legt die Fingerspitzen an den Hinterkopf und bringt dann abwechselnd den rechten Ellenbogen und das linke Knie sowie den linken Ellenbogen und das rechte Knie zusammen.

15 Wiederholungen pro Seite

Variante für Anfänger: Stellt die Füße am Boden ab.

Variante für Fortgeschrittene: Streckt die Beine aus und versucht sie bei der Übung so gerade wie möglich zu lassen.

Keine Lust auf Sport? Diese Motivationssprüche helfen!

von der gofeminin-Redaktion 944 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen