Home / Buzz / Aktuelles

Sexistisch? Krankenkassenclip mit Pornodarstellerin erntet Kritik

von Anna Haacks Erstellt am 09.02.22 um 10:40

Ein Aufklärungsvideo der Techniker Krankenkasse zum Thema Früherkennung bei Hodenkrebs sorgt im Netz für mächtig Aufsehen. Der Grund: In dem Clip wirkt eine Pornodarstellerin mit.

Derzeit sorgt ein Video der Techniker Krankenkasse für Wirbel im Netz. Der Grund: Der Clip erinnert an den Look eines Pornovideos und löst damit eine Sexismus-Debatte aus.

Das liegt vor allem an der Beteiligung der Pornodarstellerin Anny Aurora. In dem Clip geht es um das Thema Früherkennung bei Hodenkrebs. Das Video startet damit, dass sich ein junger Mann und die Pornodarstellerin immer näherkommen und sich schließlich auch küssen.

Auch lesen: Impfstoff gegen Krebs: Durchbruch in der Tumortherapie?

In einem sehr intimen Moment unterbricht das Video dann und in einer neuen Szene erklärt Anny Aurora, wie Männer ihre Hoden abtasten sollten.

Im Netz sorgt der Clip für Wirbel

Doch der Clip sorgt im Netz für jede Menge Wirbel. Nicht alle empfinden das Video als gelungen. Ein User auf Twitter empfindet das Video weniger als lehrreich, sondern als einen Angriff auf Männer: "Eine Frau erklärt in einem Lehrvideo der TK die Vorsorge von Hodenkrebs. Das Video offenbart, wie wenig wir Männern zutrauen."

Im Video: Brust selbst abtasten: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Video von Jessica Jung

Nicht nur negative Stimmen

Das Video wird jedoch nicht nur negativ ausgelegt. Einige empfinden das Video als gelungen, gerade weil es für Aufsehen sorgt. "Hodenkrebs ist eine Erkrankung junger Männer. Wenn die Werbung gerade die Bevölkerungsgruppe zum Arztbesuch animiert, die am seltensten zum Arzt geht, warum nicht?", so ein User auf Twitter.

Lest auch: Tumor bedeutet nicht gleich Krebs: Das solltet ihr wissen!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Ein weiterer Twitter-User kann den Grund für die Aufregung nicht nachvollziehen: "Das ist so ein wichtiges Thema und dann ist das Feedback so negativ? I don't understand." Zu Deutsch: "Das verstehe ich nicht."