Home / Buzz / Aktuelles

Drama vorprogrammiert: Der erste Sex bei "Bachelor in Paradise"

von Esther Wolf Erstellt am 27.10.21 um 10:25

In Folge 2 zieht Player Serkan Yavuz bei "Bachelor in Paradise" ein und geht direkt in die Vollen! Der Womanizer greift direkt bei zwei Singlefrauen parallel an.

In der zweiten Folge der Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" zieht ein bekanntes Gesicht ins Paradies ein: Serkan Yavuz (28). Eingefleischte Fans der Show kennen den Womanizer bereits von der "Bachelorette" 2019 und "Bachelor in Paradise" im gleichen Jahr.

Mehr zum Thema: Bachelor in Paradise 2021: Diese Kandidat*innen sind dabei!

Der erfahrene "Bachelor in Paradise"-Kandidat ging bereits bei seiner ersten Teilnahme in die Vollen und hatte damals mit Carina Spack Sex im Paradies. Doch in diesem Jahr kündigt Serkan eine ganz neue Strategie an: "Ich werde hier und da ausprobieren, alles oder nichts! Die schnellste Zunge im Paradies, das bin immer noch ich."

Kurz nach seinem Einzug zeigt Serkan, dass er seinen Flirtmodus sofort angeknipst hat. Gleich zwei Frauen wecken beim 28-Jährigen großes Interesse: "Bachelor"-Kandidatin Samira und die Schweizer "Bachelorette" Chanelle.

Serkan und Samira kommen sich näher

Am ersten Abend starten die Teilnehmer*innen eine wilde Party, auf der Serkan zunächst bei Samira angreift. Nach einigen Annäherungsversuchen auf dem Daybed geht es für die beiden in den Pool. Danach kommt es zum ersten Kuss.

Am Folgeabend landen Samira und Sekan dann gemeinsam in der "Love Suite", in der die beiden miteinander schlafen. Am nächsten Morgen schwärmt Samira: "Es war voll schön, die Matratze war top!"

Doch bei Serkan sieht die Sache etwas anders aus. Er gesteht seinen Kumpels Lorik und Martin nach dem Sex mit Samira: "Ich hab nach dem Aufwachen an Chanelle gedacht!“

Serkan baggert an Chanelle

Daher startet der 28-Jährige direkt nach seiner Liebesnacht mit Samira einen Flirtangriff auf Chanelle. Als sich beide zusammensetzen, will die ehemalige Bachelorette natürlich sofort wissen, was mit Samira lief. "Wir haben ja nur zusammen geschlafen, mehr nicht“, lügt Serkan scheinheilig.

Auch interessant: So geht es Kandidat Ioannis nach der Bachelorette-Klatsche

Video von Esther Pistorius

Vor der Nacht der Rosen fragt Chanelle erneut bei Serkan nach, was genau zwischen ihm und Samira in der Love Suite lief. Doch Serkan beteuert erneut mehrfach, dass es keinen Sex gab. Chanelle scheint Serkans Lüge zu glauben und erklärt: "Sonst wäre ich jetzt davon gelaufen!“

Chanelle vergibt dann schließlich in der Nacht der Rosen ihre Rose tatsächlich an Serkan. Die vor Wut schäumende Samira kann diese Entscheidung nicht fassen und fragt sich, was Serkan Chanelle gesagt haben muss, damit sie ihm die Rose gibt.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wie es mit dem Dreiecksgespann weitergeht, sehen wir in den nächsten Folgen immer sonntags um 20:15 Uhr bei "Bachelor in Paradise“ auf TVNOW und RTL.