Home / Buzz / Aktuelles

Bachelor-Skandal: Kandidatin wirbt für rechtsextreme Marke

von Esther Wolf Erstellt am 24.01.22 um 13:14

"Bachelor“-Kandidatin Franziska Temme machte auf Instagram Werbung für ein Label mit starkem Bezug zur rechtsextremen Szene. Nun spricht sie und der Sender RTL Klartext.

Zurzeit versucht "Bachelor"-Kandidatin Franziska Temme (26) das Herz des Rosenkavaliers Dominik Stuckmann (29) zu erobern. Doch hinter den Kulissen sorgt die schöne 26-Jährige für einen heftigen Skandal.

Die Blondine arbeitet als Influencerin und warb in der Vergangenheit für ein Label mit starkem Bezug zur rechtsextremen Szene.

Auch lesen: Bachelor 2022: Diese 4 Kandidatinnen sorgen für Drama

Franziska versucht sich zu rechtfertigen

Wie der "Express" berichtet, postete Franziska im Mai 2021 ein Foto, auf dem sie bauchfrei mit einem T-Shirt der Marke "Label 23" posiert. Auf ihrem bezahlten Werbepost verlinkte sie die Marke.

Zu ihrem Bild schrieb die 26-Jährige: "Alles ist möglich, wenn du die richtigen Leute um dich herum hast“. Laut dem Verfassungsschutz steht hinter dem Unternehmen "Label 23" ein bekannter Rechtsextremist aus Cottbus.

Im Video: Bachelor 2022: DAS hat vor Dominik noch kein Bachelor gemacht

Video von Esther Pistorius

Mittlerweile ist der Beitrag auf Franziskas Account zwar gelöscht, doch es existieren Screenshots des Skandal-Postings. Gegenüber der Zeitung "Express" versucht sich die "Bachelor"-Kandidatin nun zu erklären: "Als ich die Fotos für das Label gemacht habe, wusste ich nichts von deren politischer Gesinnung. Deshalb habe ich die Posts auch umgehend gelöscht, als ich davon erfahren habe.“

Mehr zum Thema: Bachelor 2022: Heftige Fan-Kritik wegen neuer Kandidatinnen

Weiter bekräftigt Fraziska im Interview: "Für solch ein Denken habe ich keinerlei Toleranz und distanziere mich ganz klar von jeglichem rechtsextremen Gedankengut.“

Ihren großen Fehler sieht die 26-Jährige mittlerweile und versichert: "Es war ein großer Fehler, dass ich mich im Vorfeld nicht umfassend informiert habe. Daraus habe ich für die Zukunft definitiv gelernt!" Wie es überhaupt zu dem Kontakt zu dem umstrittenen Label kam und ob sie für das Shooting eine Gage bekam, wollte Franziska jedoch nicht beantworten.

Was sagt RTL zum Skandal?

Der Sender RTL hat sich mittlerweile ebenfalls zu Wort gemeldet: "Wir distanzieren uns klar von jeglicher Form von Rechtsextremismus.“

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Die neue Staffel von "Der Bachelor“ läuft ab dem 26. Januar 2022 um 20.15 Uhr bei RTL. Die erste Folge kann bereits jetzt bei RTL+ gestreamt werden.