Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

"Bauer sucht Frau"-Star Antonia nahm beim Dreh Antidepressiva

von Maike Schwinum Erstellt am 23. April 2021
"Bauer sucht Frau"-Star Antonia nahm beim Dreh Antidepressiva© TVNOW

Ex-"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Antonia gesteht, warum sie die Show vorzeitig abbrach: Sie litt an Depressionen und nahm Antidepressiva.

Video von Justin Amaral

"Bauer sucht Frau"-Star Antonia Hemmer (20) sorgte in der vergangenen Staffel der Kuppelshow für einen echten Überraschungsmoment, als sie die Hofwoche mit Jungbauer Patrick Romer (24) vorzeitig abbrach.

Den Grund für ihre plötzliche Heimreise verstand keiner so recht. Auch Bauer Patrick, der von Antonia extrem angetan war, blieb ratlos zurück und trauerte der Blondine nach.

Mehr dazu: Ausstiegs-Drama! Bauer Patrick vergießt Tränen

Mittlerweile haben Antonia und Patrick außerhalb der Show zusammen gefunden und sind glücklich liiert. Und heute spricht Antonia auch erstmals über die Gründe für ihren Ausstieg: Sie habe an Depressionen gelitten, gesteht die 20-Jährige bei Instagram.

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Kein "Entzug" vor laufenden Kameras

Wegen ihrer Depressionen habe Antonia auch während des Drehs Antidepressiva genommen, erzählt sie ihren Followern. Als sie Gefühle für Patrick entwickelte, beschloss sie, dass sie für ihn von den Medikamenten loskommen wollte.

Allerdings wollte Antonia diesen schweren Schritt nicht vor laufenden Kameras gehen und beschloss deshalb die Hofwoche mit Patrick abzubrechen und vorzeitig nach Hause zu reisen.

Auch interessant: Welche BSF-Paare sind heute noch glücklich?

Im letzten Sommer hörte Antonia dann endgültig auf, Antidepressiva zu nehmen, wie sie in ihrer Instagram-Story berichtet. Sie sagt: "Ich wusste, dass ich sie nicht mehr brauche und dass ich mich mittlerweile ganz gut gestärkt fühle."