Home / Buzz / Aktuelles

Bauer sucht Frau: Spielt dieser Bauer etwa ein falsches Spiel?

von Maike Schwinum Erstellt am 29.10.21 um 12:25

Meint es Bauer Hubert gar nicht so ernst mit der Liebessuche? Die Aussagen des "Bauer sucht Frau"-Kandidaten sorgen aktuell für Irritation bei Fans.

Am Montag, dem 1. November 2021 ist es so weit: "Bauer sucht Frau" geht wieder los! Wieder einmal suchen in der Show einsame Landwirte und Landwirtinnen mithilfe von Moderatorin Inka Bause nach der ganz großen Liebe.

Doch offenbar meinen es nicht alle Kandidat*innen so wirklich ernst. Zumindest scheint es aktuell so. Denn ein Teilnehmer der diesjährigen Staffel sorgt bereits vor der Ausstrahlung der ersten Folge mit seinen Aussagen für Verwirrung.

Auch lesenswert: Diese Neuerung erwartet "Bauer sucht Frau"-Fans in der 17. Staffel

Bauer Hubert aus Oberbayern - alles fake?

Die Rede ist von dem 40-jährigen Bauer Hubert Burgstaller aus Oberbayern. Der Imker und Ferkelzüchter spricht in einem Interview mit dem Blatt "Süddeutschen" aus seiner Heimat über seine Teilnahme an dem RTL-Datingformat.

Im Video: Das dramatische Schicksal von "Bauer sucht Frau"-Landwirt Olaf

Video von Esther Pistorius

Dabei philosophiert Hubert auch darüber, wie hoch eigentlich seine Chancen sind, bei "Bauer sucht Frau wirklich die Richtige zu finden. "Da wird schon eine dabei sein", meint der Landwirt ganz pragmatisch. "Und wenn es nicht klappt, macht es auch nichts. Ich bin ja dann bekannt."

Auch interessant: "Bauer sucht Frau"-Kandidat Andy verlässt die Show vorzeitig

Diese Aussagen werfen bei vielen Zuschauer*innen und Fans nun Zweifel auf. Sind die Absichten des Imkers in Wirklichkeit gar nicht so ernst? Ist Hubert etwa doch nur darauf aus, für sich und seinen Hof Berühmtheit zu erlangen?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wie ernst es Hubert wirklich meint, wird sich wohl ab dem 1. November zeigen: "Bauer sucht Frau" läuft immer montags und dienstags um 20:15 Uhr bei RTL.