Home / Buzz / Aktuelles

Dritte Corona-Impfung: Wer bekommt die Booster-Impfung?

von Linda Hohlstein Erstellt am 02.11.21 um 12:10

Zur Auffrischung des Impfschutzes gibt es die dritte Corona-Impfung. Die Ständige Impfkommission prüft nun die Booster-Impfung für alle. Wir verraten, wer sich schon jetzt ein drittes Mal impfen lassen kann.

Zwei Drittel der Bevölkerung in Deutschland sind mittlerweile geimpft und für viele steht schon bald die Drittimpfung an. Die sogenannte Booster-Impfung dient zur Auffrischung des Impfschutzes, denn die Wirkung lässt im Laufe der Zeit nach.

Auch interessant: Keine Lockdowns mehr: Jens Spahn will Corona-Notstand beenden

Studien zufolge ist die Wahrscheinlichkeit für den Nachlass der Impfwirkung umso höher, je länger die Immunisierung zurückliegt. Dieser Effekt hängt von Faktoren wie Alter, Immunreaktion und der Art der Impfung ab.

Im Video zu sehen: Kann diese Methode das Virus zukünftig stoppen?

Video von Esther Pistorius

Wer sollte sich zur Auffrischung ein drittes Mal impfen lassen?

Die ständige Impfkommission empfiehlt die Booster-Impfung allen Menschen ab 70 Jahren, Bewohnern und Personal in Pflege- und Altenheimen, Menschen mit einem gestörten Immunsystem und Personen mit bestimmten Vorerkrankungen.

Auch lesen: Corona-Impfung: Was ihr vorher unbedingt beachten müsst

Ist die Zweitimpfung der Betroffenen länger als sechs Monate her, empfiehlt die Impfkommission eine Corona-Auffrischungsimpfung.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Generell ist jedoch laut Impfverordnung eine Drittimpfung für alle Bürger*innen ab einem Alter von
12 Jahren möglich, jedoch gibt es dafür noch keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission.