Home / Buzz / Aktuelles / Wegen Corona: DSDS-Liveshows finden ohne Publikum statt

Buzz

Wegen Corona: DSDS-Liveshows finden ohne Publikum statt

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 13. März 2020
© Getty Images

Fußballspiele, Messen und andere Großveranstaltungen wurden wegen des Coronavirus bereits abgesagt. Nun sind auch die beliebten DSDS-Liveshows betroffen.

Video von esther.pistorius

Wegen des Coronavirus werden viele Massenveranstaltungen mit mehr als 1.000 Zuschauern vorsichtshalber abgesagt. Auch DSDS-Fans sind deshalb zurzeit besorgt.

Ab kommenden Samstag, den 14. März, starten nämlich die beliebten Liveshows. Könnte es sein, dass auch diese als Vorsichtsmaßnahme abgesagt werden? Schließlich werden vor Ort jede Menge Zuschauer erwartet.

DSDS-Liveshows sollten (vorerst) wie geplant stattfinden

Gegenüber spot on news, gab Claus Richter, Leiter Kommunikation bei RTL, zunächst Entwarnung: "Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Shows ganz normal mit Publikum geplant. (...) Wir beobachten die Lage aber stetig. Die Einschätzung bzw. Entscheidung, ob Veranstaltungen bzw. mit welcher Personenzahl sie durchgeführt werden können, obliegt den lokalen Behörden bzw. Gesundheitsämtern."

Hygieneregeln bei den RTL-Shows

Bei der RTL-Show 'Let's Dance' wurden bereits spezielle Hygieneregeln erlassen. So sind Bussis und Umarmungen nicht mehr gern gesehen.

Zum jetztigen Zeitpunkt gäbe es für die DSDS-Liveshows aber keinerlei Einschränkungen. Man solle sich lediglich an die normalen Präventionsmaßnahmen halten. Das sind zum Beispiel: regelmäßiges Händewaschen, Husten- und Schnupfenhygiene und genügend Abstand halten.

Update: RTL-Liveshows finden ohne Publikum statt

Der Fernsehsender "RTL" bestätigt nun, dass bis auf weiteres auf ein Publikum bei den Liveshows verzichtet wird. Betroffen seien sowohl "Let's Dance", am Freitag, den 13. März, als auch "DSDS", am Samstag, den 14. März.

"Damit kommt die Sendergruppe auch ohne konkretes Verbot ihrer Verantwortung nach, Publikum und Mitwirkende vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Ausgenommen davon sind Freunde und Familie der Protagonisten", heißt es in einem Statement der Mediengruppe.

Noch mehr Corona-News:

Corona: Ein Patient berichtet von seinen Erfahrungen

Coronavirus in Deutschland: So kannst du dich schützen

Mehr Informationen zum Coronavirus findet ihr auch bei Onmeda.de!

von Jessica Stolz