Home / Buzz / Aktuelles / Coronavirus: Erste Stadt führt Mundschutz-Pflicht ein

Buzz

Coronavirus: Erste Stadt führt Mundschutz-Pflicht ein

von Jessica Stolz Erstellt am 31. März 2020
© Getty Images

In Österreich müssen die Menschen zum Einkaufen bereits einen Mundschutz tragen. Nun führt auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht ein.

Um sich vor dem Coronavirus zu schützen und andere nicht zu gefährden, gibt es in Deutschland bereits einschneidende Maßnahmen. So muss beim Einkaufen ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Außerdem darf nur eine bestimmte Anzahl von Menschen gleichzeitig in ein Geschäft. Doch jetzt kommt noch eine weitere Sicherheitsmaßnahme hinzu. Die Stadt Jena hat beschlossen, eine Mundschutz-Pflicht einzuführen.

Lesetipp: Mundschutz selbst nähen: Anleitung und Tipps

Die Stadt in Thüringen teilt mit: „In einer Woche soll das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in Jenaer Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr verpflichtend werden“.

Wie genau das umgesetzt werden soll, erfahrt ihr im Video.

Weiterlesen: Coronavirus: Was ist das? 5 Dinge, die man jetzt wissen muss