Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Davina und Shania Geiss: DAS sind ihre Zukunftspläne

von Esther Tomberg Erstellt am 22. Januar 2021
Davina und Shania Geiss: DAS sind ihre Zukunftspläne© RTL2

Die hübschen Töchter von Robert und Carmen Geiss wissen schon ganz genau, wie sie beruflich durchstarten wollen.

Video von Esther Pistorius

Davina und Shania Geiss werden seit vielen Jahren in ihrem Alltag von Kameras für ihre Reality-Doku "Die Geissens" begleitet. Doch die Millionärstöchter sind schon lange keine kleinen Kinder mehr.

Langsam werden Davina (17) und Shania (16) erwachsen und wollen ihre eigenen Pläne verfolgen. Dabei wollen sie sich keinesfalls auf dem Geld ihrer berühmten Eltern ausruhen, sondern planen ihre eigenen Karrieren voranzutreiben.

Auch lesen: Davina Geiss: Ließ sie sich mit 17 schon unters Messer legen?

So wollen Davina und Shania durchstarten

In der neuesten Folge "Der Geissens" freut sich Shania über ein Shooting für eine eigene Sedcard. Shania betonte schon öfters, dass sie gerne eine Karriere als Model anstreben würde. Für die Millionärstochter ist es das zweite professionelle Fotoshooting. Wie viel Spaß der 16-Jährigen das Shooting macht, sieht man ihr an.

Auch lesen: Shania Geiss wird 16: So rührend gratulieren Carmen und Robert

Auch ihre ältere Schwester Davina scheint ganz genau zu wissen, was sie mit ihrer beruflichen Zukunft anfangen möchte. In der aktuellen Folge der Reality-Doku begleitet Davina ihren erfolgreichen Vater Robert bei der Suche nach einer guten Location für den neuen Flagship-Store seiner Modemarke "Roberto Geissini".

Die 17-Jährige ist ganz begeistert mit ihrem Vater geschäftlich unterwegs zu sein und gibt selbstbewusst ihre Zukunftspläne preis: "Dann kann ich’s ja irgendwann mal übernehmen."

Mehr lesen: Carmen Geiss: Sie leidet immer noch unter Corona-Nachwirkungen

Doch ganz überzeugt ist Robert Geiss noch nicht von der Vorstellung, dass seine älteste Tochter eines Tages seine Geschäfte übernehmen wird. Er will Davina davon überzeugen, dass sie erst einmal ein Studium absolvieren muss. Als Beweis dafür stellt Robert seiner Tochter eine Rechenaufgabe, an der die 17-Jährige prompt scheitert.

Trotzdem steht für Davina fest, dass sie in die großen Fußstapfen ihres Vaters treten will und ist sich ganz sicher: "Das ist das, was ich in Zukunft machen möchte."