Home / Buzz / Aktuelles / Diese GNTM-Kandidatinnen waren schon im Dschungelcamp

Buzz

Diese GNTM-Kandidatinnen waren schon im Dschungelcamp

von Jutta Eliks Erstellt am 14. Februar 2020
© Getty Images

'Germany's Next Topmodel' hat schon viele Persönlichkeiten hervorgebracht, die danach bei 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' mitmachten. Es sind mehr als du denkst!

Video von Esther Pistorius

Die unvergessenen Legenden

Larissa Marolt ging ihren Mitcampern mit ihrer verpeilten Art auf die Nerven, doch die Zuschauer konnte sie damit für sich gewinnen. Sie wählten Larissa auf den 2. Platz, so weit wie keine andere Ex-GNTM-Kandidatin im Camp. Larissa musste insgesamt zehn Mal zur Dschungelprüfung antreten, davon acht Mal in Folge, was damals ein neuer Rekord war.

Gisele Oppermann war mit ihren vielen Phobien eigentlich für die meisten Dschungelprüfungen ungeeignet, aber sie musste trotzdem insgesamt zehn Mal dafür antreten. Davon neun Mal in Folge, womit Larissas vorheriger Rekord geknackt wurde. Unvergessen bleibt der Motivationstalk von Thorsten Legat, der Gisele über ihren Schatten springen ließ, sodass sie endlich viele Sterne fürs Camp holen konnte.

Sarah Knappik machte sich so unbeliebt bei ihren Mitcampern, dass diese RTL ein Ultimatum stellten: "Entweder Sarah geht, oder wir". RTL ließ sich nicht einschüchtern, alle blieben, doch kurz darauf verließ Sarah das Camp freiwillig. Nie vergessen werden wir Sarahs Denglisch: "My air was away!"

Das halbvergessene Mittelfeld

Bei Micaela Schäfer vergessen viele, dass sie erst bei 'Germany's Next Topmodel' mitmachte, bevor sie zu einem bekannten Nacktmodel wurde. Ihrer Marke blieb sie im Dschungelcamp treu, wo sie nackt im Teich badete. Vielleicht belohnten die Zuschauer sie für genau diese TV-Szenen, denn am Ende ihrer Staffel schaffte es Micaela auf den 4. Platz.

Fiona Erdmann wollte eigentlich ihren Ruf als "GNTM-Zicke" im Dschungelcamp loswerden, doch dafür geriet sie in zu viele Konflikte im Camp. Fiona musste auch Bodyshaming von Olivia Jones über sich ergehen lassen, die über Fionas zierliche Figur sagte: "Die Fiona, die löst sich bald auf." Genau wie Micaela Schäfer schaffte es Fiona in ihrer Staffel auf den 4. Platz.

Giuliana Farfalla war eine unauffällige Teilnehmerin im Dschungelcamp, doch sie hat es dennoch ins Mittelfeld unseres Pseudo-Rankings geschafft. Denn wir erinnern uns zu gut, dass Giuliana ihren Mitcampern verriet, dass sie nur für Promozwecke beim Dschungelcamp mitmachte. Kurz darauf verließ Giuliana das Camp nach einer Woche Aufenthalt freiwillig.

Die Schlusslichter

Bei Sara Kulka erinnern wir uns eigentlich nur daran, DASS sie im Dschungelcamp war, aber mehr auch nicht. Sie schwärmte von ihrem neuen Leben als frischgebackene Mutter, konnte die Zuschauer aber nicht weiter begeistern und kam nur auf den 8. Platz in ihrer Staffel.

Gina-Lisa Lohfink war im Dschungelcamp. Daran erinnerst du dich kaum? Ha, wir auch nicht. Aber Wikipedia sagt, dass es so war, also glauben wir das einfach mal. Selbst wenn wir uns die Bilder auf Google angucken, klingelt es nicht im Kopf. Wahnsinn...

Nathalie Volk soll auch mal im Dschungelcamp gewesen sein. Auch wenn diese Teilnahme nicht denkwürdig war, erinnern wir uns dafür an eine andere Geschichte: Nathalies Mutter war ihre offizielle Begleitung in Australien und genau das kostete sie ihren Job als Lehrerin. Denn es stellte sich heraus, dass Nathalies Mutter sich krankschreiben ließ, um ihre Tochter nach Australien zu begleiten. Und dann sah ihre Schule sie im Fernsehen...

Die Nicht-Models

Rolf "Rolfe" Scheider war einst Juror bei 'Germany's Next Topmodel'. Er machte in der 9. Staffel des Dschungelcamps mit, genau wie Sara Kulka. Rolf kam weiter als Sara, er schrammte knapp am Finale vorbei und landete auf dem 4. Platz.

Fürs Protokoll sagen wir, dass der letzte Kandidat unserer Aufzählung Alexander Keen heißt, doch wir alle kennen ihn eigentlich nur als "Honey". Diesen Spitznamen bekam er bei 'Germany's Next Topmodel', wo seine Freundin und GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo ihn so nannte. Im Dschungelcamp machte sich Honey bei seinen Mitcampern und bei den Zuschauern schnell unbeliebt und landete auf dem 7. Platz.

Noch mehr News:

Dschungelcamp: Was ist aus den Siegern geworden?

Dschungelcamp: DSDS-Star klaut Sachen aus dem Versace-Hotel

Dschungelcamp 2020: So hoch sind die Gagen der Stars