Home / Buzz / Aktuelles

"Zu gefährlich": Dschungelprüfung zum 1. Mal abgebrochen!

von Helen Kemper Erstellt am 26.01.22 um 11:16

Der fünfte Tag im RTL-"Dschungelcamp" verlief ganz anders, als die bisherigen Folgen. Die Dschungelprüfung wurde überraschend abgesagt. Die Fans der Sendung sind fassungslos.

So etwas gab es noch nie bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Am fünften Tag im Camp musste die Dschungelprüfung tatsächlich abgesagt werden.

Zur Prüfung antreten sollten Harald Glööckler (56) und Linda Nobat (26). Ihre Aufgabe war es, im Bylde River Canyon mit Anlauf über ein Trampolin in ein Netz zu springen. Zunächst sah es so aus, als würde alles wie gewohnt ablaufen.

Auch lesen: Tragisch: SO jung verlor Harald Glööckler seine Mutter

Premiere im Dschungelcamp

"Wenn ihr es schafft, euch fünf Sekunden lang im Netz zu halten, bekommt ihr Sterne. Von Sprung zu Sprung wird es schwerer, aber da erhöht sich auch die Anzahl der Sterne.", erklärte Moderatorin Sonja Zietlow.

Im Video: Glööckler völlig aufgelöst: Tränen-Beichte im Dschungel

Video von Esther Pistorius

Dann musste die Prüfung jedoch plötzlich abgesagt werden. Grund dafür waren die Wetterbedingungen. Der nicht nachlassende Wind machte die Prüfung zu gefährlich.

Lest auch: Dschungelcamp 2022: Rassismus-Eklat! RTL wirft Janina raus

"Wir wollen natürlich nicht, dass euch irgendetwas passiert.", sagte Moderator Daniel Hartwich besorgt. Auch ein Canyon Ranger bestätigte die vom Wetter ausgehende Gefahr.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Dr. Bob überbrachte die Nachricht und überraschte die Kandidaten gleichzeitig mit einer frohen Botschaft: "Weil ihr so geduldig wart und die Natur die Natur ist, geben wir euch alle zehn Sterne." Dies kam den Campbewohnern mit Sicherheit nicht ungelegen.