Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Eurovision Song Contest 2020: Neuerung sorgt für Ärger

von Jutta Eliks Erstellt am 22. Januar 2020
Eurovision Song Contest 2020: Neuerung sorgt für Ärger© Getty Images

Bisher konnten ESC-Fans beim Vorentscheid immer mitbestimmen, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest vertritt. Doch genau das soll es in diesem Jahr nicht mehr geben.

Video von Esther Pistorius

Der Eurovision Song Contest sucht jedes Jahr aufs Neue den besten Song Europas. Über die Jahre ist die Show zu einem echten Konkurrenzkampf zwischen den Ländern geworden und auch zu einer Herausforderung, die jede Nation emotional mitnimmt.

In den letzten Jahren lief es für Deutschland mittelmäßig bis schlecht beim ESC. Mit den Ausnahmen von Lena Meyer-Landrut, die den Contest 2010 gewann, und Michael Schulte, der 2018 immerhin den 4. Platz erreichte, ist Deutschland im Ranking meist ganz hinten gelandet.

Deswegen wird jedes Jahr an der Strategie gefeilt, damit Deutschland bei dem Wettbewerb besser abschneidet und - im besten Fall - wieder gewinnt.

Künstler ohne Vorentscheid ausgewählt

In diesem Jahr soll eine große Sache anders werden: Die Bild-Zeitung berichtet, dass es keinen Vorentscheid geben wird. In den vergangenen Jahren konnte das Publikum bei dem Vorentscheid für seinen Lieblingskünstler oder seine Lieblingskünstlerin anrufen und so mitbestimmen, wer Deutschland beim ESC vertritt.

Das soll es in diesem Jahr nicht geben. Angeblich steht der Künstler für den ESC 2020 sogar schon fest und wurde still und heimlich vom NDR selbst ausgewählt. Auf Anfrage erklärte eine Sprecherin des Senders nur, dass es mehr Infos Ende Januar geben werde.

Die Gerüchte könnten jedoch stimmen, denn in den kommenden Wochen ist kein Vorentscheid im TV-Programm eingeplant und die Deadline für die Auswahl eines Künstlers ist bereits der 6. März.

Glaubt ihr, dass Deutschland ohne einen Vorentscheid beim ESC besser abschneiden könnte?

Noch mehr News:

Nico Santos bestätigt: Lena Meyer-Landrut & Mark Forster sind ein Paar

GNTM 2020: Erste Bilder von Dreharbeiten aufgetaucht

YouTube-Aus? Dagi Bee verrät, wie es jetzt weitergeht

Felix Lobrecht: Shitstorm wegen Witzen über tote Affen