Home / Buzz / Aktuelles

Herzogin Meghan "fürchtet“ Wiedersehen mit der Queen

von Carolin Hartmann ,

Herzogin Meghan und Prinz Harry steht dieses Wochenende ein ganz besonderer Besuch bevor. Zum 70. Thronjubiläum der Queen wollen die beiden anreisen. Doch angeblich "fürchtet" Meghan das Wiedersehen mit der Royal-Family.

An diesem Wochenende stehen die Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. an. Zu diesem besonderen Anlass werden sogar ihr Enkelkind Prinz Harry (37) und seine Frau Herzogin Meghan (40) mitsamt ihren Kindern Archie sowie Urenkelin Lilibet anreisen. Doch was eigentlich ein fröhlicher Anlass zur Versöhnung werden könnte, bereitet Meghan jetzt Kopfzerberechen.

Herzogin Meghan hat Bedenken

Gegenüber dem Magazin "The Sun" behauptet Royal-Autor Duncan Larcombe, dass Meghan besonders das Treffen zwischen Harry und seinem Bruder Prinz William (39) Kopfzerbrechen bereite. Der Besuch im Vereinigten Königreich sei für die Herzogin "unglaublich nervenaufreibend" und sie soll das Wiedersehen sogar "fürchten", erklärt Lacrombe weiter.

Auch lesen: 70. Thronjubiläum der Queen: Diese Weltstars sind dabei

Es geht Meghan dabei vor allem um die von vielen erwartete Versöhnung zwischen Harry, ihr und dem Königshaus. Das sieht auch der britische Royal-Experte Howard Hodgson so. "Ich glaube nicht, dass Meghan will, dass die Beziehung repariert wird, denn wenn sie repariert würde, könnte das Harry dazu bringen, zurück nach England zu kommen und dort seine Rolle zu spielen.", erklärt er im Interview mit "The Sun".

Im Video: Schock! Herzogin Meghans Vater erleidet Schlaganfall!

Video von Jessica Jung

Erstes Treffen zwischen Queen Elizabeth II. und Lilibet

Damit es erst gar nicht zu tiefrgündigen Gesprächen und zur Versöhnung kommt, könnten die Kinder von Prinz Harry und Herzogin Meghan für Ablenkung sorgen. Während die Queen den kleinen Archie bereits kennt, wird die 96-Jährige am Wochenende zum ersten Mal auf ihre Urenkelin Lilibet treffen. Und damit nicht genug. Die kleine Lilibet feiert am 4. Juni sogar noch ihren 1. Geburtstag.

Auch lesen: Harry und Meghan: So feiern sie Lilibets ersten Geburtstag

"Lilibet dabei zu haben, wenn sie zum Jubiläum zurückkehren, ist wahrscheinlich eine gute Ablenkung. Es wird sich alles um die Kinder drehen.", führt Lacrombe im Interview weiter aus.

Spektakuläre Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum

Das 70. Thronjubiläum der Queen wird in England natürlich gebührend gefeiert. Bereits am heutigen Donnerstag (02.06.2022) findet die Parade "Trooping the Colour" mit 200 Pferden, 400 Musikern und 1400 Soldaten statt. Anschließend folgt eine Flugshow mit 70 Flugzeugen und Helikoptern der Royal Air Force. Zu diesem Anlass werden sich einige Mitglieder der royalen Familie auch auf dem Balkon des Buckingham Palastes zeigen.

Adels-Expert*innen erwarten, dass sich auch die Queen zu diesem Anlass auf dem Balkon zeigen wird. Allerdings müssen die Zuschauer*innen auf Prinz Andrew und Prinz Harry mitsamt Familie verzichten, denn sie sind keine arbeitenden Royals mehr.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Am Freitag folgt dann ein Gottesdienst in der St. Paul's Cathedral in London, bei dem auch Harry und Meghan erwartet werden. Am Samstag-Abend findet die "Platinum Party" im Buckingham Palast mit zahlreichen prominenten Gästen statt. Abschluss der Veranstaltung ist die Busparade am Sonntag durch London, bei der jedes Jahrzehnt der Regentschaft der Queen auf dem Bus thematisch dargestellt wird.