Home / Buzz / Aktuelles

Nach Krebstod: Jan Hahn (†47) wurde in Berlin beigesetzt

von Maike Schwinum Erstellt am 20.05.21 um 10:05

Der beliebte TV-Moderator Jan Hahn verstarb vor zwei Wochen. Für viele war sein plötzlicher Tod ein großer Schock. Nun wurde er in Berlin im kleinen Kreis beigesetzt.

Es war eine traurige Nachricht: Moderator Jan Hahn starb am 4. Mai 2021 nach kurzer, schwerer Krankheit. Der plötzliche Tod des TV-Stars war für viele ein großer Schock, denn kaum einer wusste, dass er an Krebs erkrankt war.

Der ehemalige "Frühstücksfernsehen"-Star moderierte zuletzt die RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland". Im März meldete sich der Moderator krank und war seitdem nicht mehr zu sehen.

Zwei Wochen nach dem Tod des 47-Jährigen fand dann am 19. Mai 2021 in Berlin seine Trauerfeier statt. Im kleinen Kreis nahmen Familie und Freunde Abschied. Die Beerdigung soll tieftraurig und emotional gewesen sein. Zum Ort und Ablauf der Trauerfeier weiß man jedoch sonst nichts Genaueres.

Im Video: Darum machte Jan seine Diagnose nicht öffentlich

Video von Esther Pistorius
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Heimliche Hochzeit vor seinem Tod

Kurz vor Jans Beisetzung wurde bekannt, dass er etwa ein Jahr zuvor still und heimlich seine langjährige Lebensgefährtin Constanze geheiratet hatte. Die beiden hätten am 26. Juni 2021 ihren allerersten Hochzeitstag gefeiert.

Auch interessant: Dieses große Projekt setzte Jan nicht mehr um

Der Moderator hinterlässt außerdem eine gemeinsame Tochter mit Constanze, sowie zwei weitere Kinder aus einer früheren Beziehung.