Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

DSDS-Kandidatin bangt um die Leben ihrer Frühchen

von Maike Schwinum Erstellt am 19. Mai 2020
DSDS-Kandidatin bangt um die Leben ihrer Frühchen© Getty Images

Die ehemalige DSDS-Finalistin Janina el Arguioui hat Zwillinge bekommen. Doch ihre Kleinen erblickten zehn Wochen zu früh das Licht der Welt und liegen nun auf der Intensivstation.

Video von Esther Pistorius

Janina el Arguioui (32) ist Mutter geworden - und das gleich doppelt! Die ehemalige Finalistin von 'Deutschland sucht den Superstar' verkündete auf Instagram, dass ihre Zwillinge das Licht der Welt erblickt haben.

Auch lesen: Promi-Babyboom: Diese Stars erwarten 2020 Nachwuchs

Doch so, wie die Eltern es sich gewünscht hätten, lief die Geburt der beiden leider nicht ab. Janina liegt nämlich bereits seit Wochen im Krankenhaus, nachdem sie in der 24. Schwangerschaftswoche einen Sturz erlitt und ihr Muttermund sich zu früh öffnete.

Vor wenigen Tagen brachte sie ihre Zwillinge dann in der 28. Schwangerschaftswoche, also etwa zehn Wochen zu früh, zur Welt. Die Frühchen werden noch einige Zeit auf der Intensivstation verbringen müssen.

"Unsere Prinzessinnen haben es geschaff!"

In ihrem Instagram-Post zeigt sich die frischgebackene Mama zuversichtlich: "Unsere Prinzessinnen haben es geschafft! Sie atmen selbstständig, liegen aber noch viele Wochen auf der Intensivstation. Wir werden kämpfen und lieben unsere kleine Familie schon jetzt so unglaublich!"

Auch lesen: Risiko Frühgeburt: Alles zu Ursachen, Symptomen und Behandlungen

Außerdem lobt Janina die tolle Unterstützung ihres Mannes Chris: "Chris war während der Geburt ein wahrer Held, unsere Mädchen so wahnsinnig tapfer, die Ärzte und Schwestern so geduldig und liebevoll!"

Wir wünschen Janina und ihrer jungen Familie auf jeden Fall ganz viel Kraft für die kommende Zeit!