Home / Buzz / Aktuelles

Nicht erwünscht? Keine Audienz für Harry & Meghan in Den Haag

von Justin Amaral Erstellt am 14.04.22 um 14:00

Prinz Harry und Herzogin Meghan statten der Niederlande bald einen Besuch ab. Doch König Willem-Alexander scheint sich auf die beiden nicht sonderlich zu freuen.

In wenigen Tagen steht für Prinz Harry und Herzogin Meghan eine Reise in die Niederlande an. Grund für ihren Besuch sind die sogenannten Invictus Games.

Dabei handelt es sich um eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldatinnen und Soldaten, die von Prinz Harry mit ins Leben gerufen wurde. Die Invictus Games finden in diesem Jahr vom 16. bis zum 22. April in Den Haag statt.

Auch interessant: Prinz William "angewidert": Heftige Worte über Meghan

Doch anders als in royalen Kreisen üblich, sollen Harry und Meghan für ihren Aufenthalt keine Audienz bei König Willem-Alexander bekommen.

Im Video: Prinz Harry am Ende: Wie steht es um seine Ehe mit Meghan?

Video von Jessica Jung

Anstatt ein Zimmer im königlichen Palasts des niederländischen Königs zu beziehen, sollen die beiden laut eines Berichts der britischen "Daily Mail" in ein Hotel ausweichen müssen. Und das, obwohl es eigentlich Tradition ist, dass das niederländische Königshaus Gastgeber für Aufenthalte ausländischer Royals ist.

Auch kein Polizeischutz?

Ein Sprecher des niederländischen Königshauses bestätigte, dass den Sussexes, die sich 2020 vom britischen Königshaus losgesagt hatten und in die USA gezogen waren, keine Audienz angeboten wurde.

Lese-Tipp: Schock für Prinz Harry: Keine Einladung zu Williams Geburtstag

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Zudem sollen sich die beiden während ihres Besuchs möglicherweise selbst um ihre Sicherheit kümmern müssen. Denkbar sei aber, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex von der niederländischen Polizei einen "VIP-Status" erhalten werden.